Autor Thema: Kann ein Stimmgerät falsch liegen?  (Gelesen 1138 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hummel

  • Mitglied
  • Beiträge: 1988
Antw:Kann ein Stimmgerät falsch liegen?
« Antwort #15 am: 08/12/22 ,August, 2022, 23:07:51 »
Mal eine ganz andere Frage zu Stimmgeräten- kann es sein, dass Cliptuner Probleme mit den hohlen Hälsen von Plastikuken haben?

Offline Knasterbax

  • Mitglied
  • Beiträge: 3991
Antw:Kann ein Stimmgerät falsch liegen?
« Antwort #16 am: 08/12/22 ,August, 2022, 23:12:20 »
Kann sein, kann auch nicht sein...  8)

Welcher Art sind denn die Probleme, die du beobachtest, Hummel?
Ich bin ja eher fürs Spielen als fürs Üben. (skiffle)

Offline Hummel

  • Mitglied
  • Beiträge: 1988
Antw:Kann ein Stimmgerät falsch liegen?
« Antwort #17 am: 08/13/22 ,August, 2022, 12:32:39 »
Nach dem Stimmen der Leerseiten sind die angezeigten Abweichungen auf den Bünden schwankend und bei den höheren Bünden kommt teilweise nichts mehr. Eigentlich müssten doch die Abweichungen nach oben hin immer größer werden oder?  Mir ist schon klar, dass meine Ukedelic nicht perfekt bundrein ist, aber das erscheint mir komisch. Ich frage mich halt ob die Clip-On Stimmgeräten Probleme mit dem hohlen Hals haben könnten. Snarc und Thomann.