Veranstaltungen > Veranstaltungen im Westen

Yoga und Fräsen: Ein neuer Standort derKloster-Ukulelen

(1/1)

kiwidjango:
YOGA und Fräsen harmonierte leider nicht im Kloster Steinfeld !

Also.....auf ein Neues!

Nach drei Kursen in den Räumen von Kloster Steinfeld, habe ich leider feststellen müssen, dass unsere handwerkliche Tätigkeit mit den Yoga-Seminaren im direkt angrenzenden Yogaraum nicht harmonierte. Es kam regelmäßig zu Spannungen mit den Dozenten.
Aus diesem Grund habe ich mich wieder auf die Suche nach einem neuen Kursort für unsere Kloster-Ukulelen gemacht.
Mit der Stiftung Kloster Frenswegen, Nordhorn, wurde ich dann glücklicherweise schnell fündig.

https://www.kloster-frenswegen.de/

Es ist ein ehemaliges Kloster, welches jetzt ökumenisch geführt wird.
Zu 80% wird das Haus von Musikgruppen für Seminare, Übungstage, etc. gebucht. Viele Chöre, Orchester, Schulorchester und andere musikaffine Gruppen sind dort regelmäßig zu Gast.

Glücklicherweise, nie ein Yoga-Angebot 😉

Die Seminarräume sind sehr schön und hell, haben alte Keramikfussböden und hohe, lichtspendende Fenster.
Die Zimmer sind alle mit Dusche/WC und inkl. Seminarraumnutzung plus Mineralwasser und Vollpension kostet pro Nacht 92 €.
Im Keller gibt es verschiedene Klausen, wo man sich abends gemütlich zusammensetzen kann.
Jede Gruppe hat ihren eigenen, abschließbaren Kühlschrank. So kann man sich nach den Getränkewünschen der Teilnehmer, selbst versorgen.

Der erste Kurs wird vom 21. – 27. Januar 2023 stattfinden.

Die weiteren Termine entnehmt bitte der Rubrik „Termine“ der Homepage www.kloster-ukulelen.de .

In Folge dieses Ortswechsels müssen wir natürlich auch unser - eigentlich für das kommende Jahr 2023 geplantes -  Ehemaligen-Treffen "umorganisieren". Da sich das allerdings so reibungslos nicht realisieren lässt, halte ich es für sicherer, den Termin auf das folgende Jahr 2024 zu verlegen.
Da im Kloster Frenswegen insgesamt 120 Betten zur Verfügung stehen, ist es dann auch deutlich leichter, den erwarteten "Ansturm an Übernachtungsgästen" zu bewältigen 😉

Ein freundliches Aloha wünscht
Dirk

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln