Autor Thema: Der Assoziieren-Thread macht das Forum unhandlich....  (Gelesen 3060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Knasterbax

  • Mitglied
  • Beiträge: 3633
Der Assoziieren-Thread macht das Forum unhandlich....
« am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 01:07:04 »
Guten Abend,

ich möchte mal eine alte Debatte wieder aufwärmen.

Der Anlass: das derzeit wieder inflationäre Assoziieren und seine Wirkung auf die Rubrik "Neueste Beiträge".

Schaue ich ins Forum, dann schaue ich in die neuesten Beiträge. In letzter Zeit sehe ich dort fast nur noch: Assoziieren. Das Trommelfeuer dieser Postings drängt jeden anderen lesenswerten Beitrag in Nullkommanix in den Hintergrund, wo man ihn nur noch lesen kann, wenn man in den Unterforen stöbert. Diskussionen zu interessanten Ukulelen-Themen finden so kaum noch statt, weil die Beiträge in kürzester Zeit nicht mehr zu sehen sind.

Das finde ich schade.

Da die Spielwiese Assoziieren offenbar so beliebt ist, frage ich mich, ob es nicht einen Platz im Forum für sie geben könnte, wo sie bespielt werden kann, ohne anderen Beiträgen ihren Raum zu nehmen.

Was meint ihr?
« Letzte Änderung: 06/06/20 ,Juni, 2020, 14:52:57 von Knasterbax »
"Ich bin ja eher fürs Spielen als fürs Üben." (skiffle)

Offline isso

  • Mitglied
  • Beiträge: 185
    • isso records
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum kaputt.
« Antwort #1 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 06:40:21 »
Der A-Thread macht zwar das Forum nicht kaputt, aber wesentlich unhandlicher. Ich schließe mich Knasterbax an.

Online allesUkeoderwas

  • Mitglied
  • Beiträge: 7209
  • Jeder fängt mal klein an
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum kaputt.
« Antwort #2 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 07:44:42 »
Er spiegelt vermutlich nur die aktuelle Gemütslage im Forum wieder.
War auch in der Vergangenheit so.
Das wird schon wieder.
Ukulelen: Nur Schrott

Offline TooOldForRockNRoll

  • Mitglied
  • Beiträge: 451
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum kaputt.
« Antwort #3 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 08:18:55 »
Hmm, ich gehe schon seit je her immer über “ungelesene neue Beiträge“ ins Forum, da wird durch einen neuen Thread kein anderer so weit verschoben, dass mich das irgendwie stören könnte. Ich fand das so immer am übersichtlichsten, weil in einem viel kommentierten Beitrag, bei dem vielleicht eine Person mehrmals antwortet, tatsächlich sofort fassbar ist ob ich das schon mal gelesen habe oder nicht. Suche ich etwas Ungelesenes, das mich interessiert, nur über die Liste der letzten Beiträge, wird es immer unübersichtlich. Das ist dann wie bei Facebook, wo interessante Beiträge schnell nach unten rutschen können. Und ich mir dann nie sicher sein kann ob es einen interessanten Kommentar dazu gab der mich interessiert hätte.
Ich empfand das “Assozieren“ deshalb bisher als witzige Spielwiese für die, welche sich damit beschäftigt hatten, mal abseits von den “wichtigen Themen“ einfach nur mit anderen zusammen etwas Quatsch zu machen. Dass es überhaupt eine große Rubrik hier gibt für Dinge, die mit der Ukulele absolut nichts zu tun haben,  finde ich sowieso gut. Dass es jemanden stören könnte, auf die Idee bin ich von meiner Methode her, im Forum nach für mich Interessantem zu suchen, noch gar nie gekommen.
Würde ich anders neue Beiträge suchen könnte ich euren Mißmut verstehen, aber dann würde ich mir auch bei der Suche nach anderen Beiträgen das Leben unnötig schwer machen.
« Letzte Änderung: 06/06/20 ,Juni, 2020, 08:20:29 von TooOldForRockNRoll »
Music is my best friend

Offline Floyd Blue

  • Mitglied
  • Beiträge: 11508
    • Floyd Blue
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum kaputt.
« Antwort #4 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 08:23:05 »
Ich glaube auch, dass der Assozieren-Thread das Forum nicht kaputt macht und auch nicht stört. Wohl aber glaube ich, dass er völlig unnötig für das Forum ist.


...
Schaue ich ins Forum, dann schaue ich in die neuesten Beiträge. In letzter Zeit sehe ich dort fast nur noch: Assoziieren.
...

Nun - das kommt vor, wenn es keine anderen Beiträge gibt, was aber nicht an besagtem Thread liegt. Schaue ich in die neuesten Beitrage, kommt jedes Thema genau ein einziges Mal vor, auch wenn dort mehrere Beiträge geschrieben wurden. Dass es so wenige "wertvolle" Diskussionen gibt, liegt m. E. an anderen Dingen, die in diesem Thread hier, aber nichts zu suchen haben, weil O. T.

Sehe gerade, dass TooOldForRockNRoll das etwas detaillierter ausgeführt hat.
« Letzte Änderung: 06/06/20 ,Juni, 2020, 12:49:48 von Floyd Blue »

Offline Bebopalula

  • Mitglied
  • Beiträge: 3970
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum kaputt.
« Antwort #5 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 10:02:31 »
Man könnte auch der Meinung sein, das Forum lebe derzeit nur durch „Assoziieren“. :)  Ich mache das wie TooOldforRocknroll, dass ich immer erst schaue, was neu ist, da ist „Assoziieren“ eine kleine Ablenkung und ein Zeichen der Forums-Lebendigkeit; aber da mich die „versteckten“ Themen mehr interessieren, muss ich mich sowieso einloggen. Man sollte auch bedenken, dass längere Erörterungen z.B. über die „besten“ Saiten auch immer nur Leser interessiert, die gerade ein solches Thema im Fokus haben.

Allesukeoderwas hat es m.E. schon gut auf den Punkt gebracht: Am Anfang war es die Schockstarre, heute vielleicht die Gemütslage, die wir empfinden. Ich glaube, dass niemand von uns nicht auch eine gewisse Bedrücktheit verspürt, auch wenn das individuelle Umgehen mit der Krise sicherlich unterschiedlich ist. Eigentlich müsste die Mehr-Zeit, die Viele inzwischen zur Verfügung haben, dazu führen, mehr zu tun, musikalisch weiterzukommen, kreativer zu werden, sich z.B. auch bei „Membersounds“ stärker einzubringen. Das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Auch ich merke beim Songschreiben, das mir eine gewisse Lockerheit fehlt, dass ich oft die „richtigen“ Worte, die der allgemeinen Lage angemessen sind, nicht gut treffen kann. Aber – hier wieder Allesukeoderwas zitiert: Das wird wieder! 8)
Bleibt optimistisch und gesund! :)
___________________________________________
https://www.youtube.com/user/BebopalulaUke/videos

Offline dietmarsch

  • Mitglied
  • Beiträge: 17
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum kaputt.
« Antwort #6 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 14:39:04 »
As ziemlichen Neuling hier im Board hat mich das immer-nur-assoziieren bislang auch fürchterlich genervt. Für mich bräuchte es den thread nicht geben. Allerdings bin ich auch noch nie auf die Idee gekommen, mein Stöbern bei "ungelesenen Beiträgen seit ..." zu starten. Danke für den Hinweis! Assoziiert also weiter, bis die Fingerspitzen vom tippen glühen, von mir aus gerne! Ab jetzt weiß ich, wie ich den Bogen drumherum hinkriege  :)
Liebe Grüße an euch da draußen!

Offline TooOldForRockNRoll

  • Mitglied
  • Beiträge: 451
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum kaputt.
« Antwort #7 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 15:08:50 »
...
Eigentlich müsste die Mehr-Zeit, die Viele inzwischen zur Verfügung haben, dazu führen, mehr zu tun, musikalisch weiterzukommen, kreativer zu werden, sich z.B. auch bei „Membersounds“ stärker einzubringen.
...

OffTopic, weil Anmerkung zu den Membersounds:

Könnte es vielleicht sein dass dort auch deshalb eher wenig und oft von immer den gleichen Leuten etwas gepostet wird weil man meint, nicht "YouTube-reif" worldwide "vor großem Publikum" spielen zu können? Mir ist auch erst seit kurzem bewusst dass es bei YouTube möglich ist Videos auf "privat" (EDIT: "Nicht gelistet" meinte ich) zu setzen und wie das dann funktioniert. Nämlich dass dann das Video nur von Menschen angesehen wird die den Link z.B. aus den Membersounds haben.
« Letzte Änderung: 06/11/20 ,Juni, 2020, 12:23:29 von TooOldForRockNRoll »
Music is my best friend

Offline Bebopalula

  • Mitglied
  • Beiträge: 3970
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum unhandlich....
« Antwort #8 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 19:13:46 »
@TooOldfor..: Ja, Membersounds soll ja als geschützter Raum auch den nicht so perfekten Spielern/innen die Möglichkeit geben, sich einzubringen. Bei YT musst du dein Video nicht auf "privat" sondern auf "nicht gelistet" stellen und den Link hier eingeben. Das Video wird dann nur von Leuten zu sehen sein, die den Link haben. Gruß
___________________________________________
https://www.youtube.com/user/BebopalulaUke/videos

Offline HEiDi

  • Mitglied
  • Beiträge: 5047
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum unhandlich....
« Antwort #9 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 19:50:42 »
Ich frage mich ja alle Jahre wieder, ...
... wie ihr (Genervten) die ungelesenen Nachrichten aufruft.

Ich mache das immer so:
http://www.ukulelenboard.de/index.php?action=unread ,
also über "Ungelesene Beiträge seit deinem letzten Besuch".
Dort werden mir nur die Threads angezeigt, in denen etwas Neues steht, - also jeder nur einmal,
auch "Assoziieren" nur einmal.
Nichts rutscht unzumutbar weit nach unten.
Was mich nicht interessiert, ignoriere ich.
Kann ich nur empfehlen.  :)
HEiDi mit MAjA, UkuLily & wir_holen_den_cup
Ein Herz für sogenannte "Nichtmitglieder" <3 <3

Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 733
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum unhandlich....
« Antwort #10 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 20:35:38 »
Dem kann ich nur zustimmen.
Nicht über die Übersicht sondern einfach direkt diesen Link als Eingangsseite ins Forum nutzen
http://www.ukulelenboard.de/index.php?action=unread
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"

Offline Jogibär

  • Mitglied
  • Beiträge: 35
  • Wer übt kann nix ;-)
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum unhandlich....
« Antwort #11 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 22:35:03 »
Ich habe schon lange den Eindruck, dass die Rubrik "Assoziieren" von einigen Usern nur benutzt wird um den Zähler der eigenen "Beiträge" zu pushen....warum auch immer ::). Ich gebe zu, ich habe auch ein- oder zweimal assoziiert; der tiefere Sinn will sich mir jedoch nicht erschließen, weshalb ich diese Rubrik links liegen lasse. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Auffällig ist jedenfalls, dass einige Mitglieder ihre hohe Zahl an Beiträgen aberhundertfachem Assoziieren verdanken. Offensichtlich wird der Beitragszähler von einigen als Statussymbol betrachtet. Wer sich angesprochen fühlt ist auch gemeint.
« Letzte Änderung: 06/06/20 ,Juni, 2020, 23:04:50 von Jogibär »
Everybody should play and have a 'UKE'. — George Harrison

Offline Buhnenhuper

  • Mitglied
  • Beiträge: 270
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum unhandlich....
« Antwort #12 am: 06/06/20 ,Juni, 2020, 23:26:45 »
Ich sehe das so wie Knasterbax, also lieber musiziieren als assoziieren oder assoziatives musizieren: Einer spielt oder stellt Tabs ein ein anderer textet ein par Worte der nächste spielt weiter etc.

Offline Knasterbax

  • Mitglied
  • Beiträge: 3633
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum unhandlich....
« Antwort #13 am: 06/07/20 ,Juni, 2020, 02:17:08 »
Nabend Gemeinde,

Ich sammle mal ein, was ich spannend fand an euren Kommentaren:

Erstmal Danke für den Hinweis, dass man über die "ungelesenen Beiträge..." problemlos an die interessanten Beiträge kommt.

Uferloses Assoziieren als Ausdruck der allgemeinen momentanen Gemütslage (Jogi) : leuchtet mir ein.

Und schrieb nicht auch jemand, das empfundene Zuviel beim Assoziieren könnte auch ein Zuwenig an substanzielleren Beiträgen sein?  ;) Könnte was dran sein.
Mir fällt auch nicht mehr allzu viel ein, was nicht schon irgendwo im Forum geschrieben worden wäre... (Insofern ist der Forumszugang der Zukunft vielleicht einfach die Suchfunktion?)

Dass die fleißigen Assoziierer ihre Postingzahlen pushen wollen, glaube ich nicht. Ich empfinde den Ton in unserem Forum nach wie vor als angenehm tolerant und unkonkurrent. Wie ja auch die Angeberei mit der eigenen Ukulelen-Sammlung in der Signatur hier schon lange passé ist ( anders als im UU-Forum  ::)).
"Ich bin ja eher fürs Spielen als fürs Üben." (skiffle)

Offline Floyd Blue

  • Mitglied
  • Beiträge: 11508
    • Floyd Blue
Antw:Der Assoziieren-Thread macht das Forum unhandlich....
« Antwort #14 am: 06/07/20 ,Juni, 2020, 08:50:52 »
...
Offensichtlich wird der Beitragszähler von einigen als Statussymbol betrachtet. Wer sich angesprochen fühlt ist auch gemeint.

Na ja - diese Aussage empfinde ich als sehr provokant und pauschalisierend. "Offensichtlich" spiegelt das die persönliche Ansicht des Autors wieder, hoffe ich jedenfalls.

Viele der Assoziierer sind schon seit sehr langer Zeit hier im Ukulelenboard aktiv, lange bevor es den Assoziieren-Thread überhaupt gab. Sie haben sich durchaus an vielen anderen, sinnvolleren Diskussionen beteiligt und haben es durchaus nicht nötig mit besonders vielen Beiträgen zu glänzen.

Die Diskussion über den Sinn und Unsinn des Assozierens, taucht etwa genauso oft auf, wie die Diskussionen über den Sinn und Unsinn direkter/übersetzter Stimmwirbel oder Gurte an Ukulelen oder die Qualität des Klangs von Piezo-Pickups. Das kann man machen, muss man aber nicht. Man könnte diese Themen auch einfach ignorieren.

Und ja - Ich fühle mich angesprochen, weil ich viele Beiträge erstellt habe und auch viel assoziiert habe. Und nein - mich interessiert ein Beitragszähler nicht im geringsten, denn der sagt überhaupt nichts aus, ausser dass man damit Statistik-Aficionados befriedigen kann.

Das ist übrigens meine ureigene, persönliche Meinung und wird hiermit als ureigene, persönliche Meinung gekennzeichnet.

« Letzte Änderung: 06/07/20 ,Juni, 2020, 10:16:14 von Floyd Blue »