Ukulelenboard > Who-is-Who

Vorstellung eines Neulings

(1/5) > >>

Nicksen:
Hallo in die Runde!
Da es allgemein üblich sein sollte, sich in neuen Runden vorzustellen und dies hier auch so gehandhabt wird, möchte ich meinen Hut in die Runde werfen.

Ich bin Nick, nicht mehr ganz so jung, aus Sachsen (gebürtig Sachsen Anhalt, aber schlussendlich meinen Lieblingsplatz gefunden). Ich komme von der Gitarre, die ich vor ca. 20 Jahren das erste Mal angefasst habe. Recht früh lag bei mir auch eine Soprano Ukulele von Brüko rum, aber die versauerte sehr lange in der Tasche. Nachdem ich sehr viel Fingerstyle Gitarre gespielt habe (hier mal Adam Rafferty als Name eingestreut; sehr feine Stücke), packte ich die Brüko wieder aus und wurde schnell hungrig. Kurzerhand eine Tenor angeschafft (recht günstiges Einsteigerteil) und Recherche betrieben. Und hier stehe ich nun im Tal der Ahnungslosen. Bücher von James Hill und Jake Shimabukuro hab ich mir besorgt und kann auch ein paar davon bereits spielen. Generell kann ich oder sollte ich nicht singen. So schlägt mein Herz vorrangig für Chord Melody und Fingerstyle auf der Ukulele. Aktuell versuche ich die japanischen Bücher von Kyoshi Kobayashi zu ergattern und bin auch über andere schöne Stücke im Jazz Chord Melody Stil gestoßen. Einer der Boardmitglieder hat auf youtube etwas geposted und vielleicht komme ich hier im Forum zu einer etwas weniger öffentlichen UNterhaltung als auf der Videoplattform. So ist auf jeden Fall mein Weg hier in das Forum zu beschreiben.

Ich mag das Solospiel auf der Ukulele und würde mich freuen, hier weitere Tipps und neue Arrangements zu bekommen und zu teilen. Wobei ich selbst wenig Talent zum Arrangieren habe.
Um beim Spielen richtig Spaß zu haben, muss bald eine neue Ukulele höherer Qualität her. Und auch hier gibt es in meiner Umgebung recht wenig in Sachen Händler und Anspielmöglichkeiten. Ich habe zwar eine Wunschliste, aber ohne echtes Anspielen möchte ich mir kein Instrument blind kaufen. Auch Beschreibungen im Netz mit Videos und Vergleichen (SUS Southern Ukulele Store, oder World of Ukes) sind zwar hilfreich, aber das Risiko ist mir dennoch zu hoch.

Hui, so ein Roman zum Auftakt... Bitte nicht abschrecken lassen, ich kann auch kürzer.
Liebe Grüße von der Elbe
Nicksen

Tuke:
Moin Nicksen,
herzlich willkommen hier und viel Spasssss mit der Uke!
Schöne Grüße elbaufwärts & happy strummin'!
TT

UkeDude:
Hallo Nick,
Herzlich willkommen

Dedel:
Willkommen Nicksen.
Dein Beitrag liest sich so, als wärst du  spieltechnisch auf nem recht hohen Level.
Gibts davon bald mal Soundbeispiele hier im Forum?

TooOldForRockNRoll:
Hallo Nicksen, schön dass du hier bist und offenbar ähnlich Musikvorlieben hast wie ich.
Bezüglich dem Kauf einer neuen Ukulele lohnt es sich bestimmt auch mal hier in der Verkaufsrubrik zu schauen was gerade gebraucht verkauft wird. Auch wenn du da selten eine Ukulele anspielen können wirst, aber hier sind die Chancen besser dass man nichts mit versteckten Mängeln kauft als wenn man ganz anonym bei Ebay oder deren Kleinanzeigen zuschlägt. Bei einer Gebrauchten macht man auch weniger Geld kaputt wenn sich die Ansprüche mal ändern oder die Ukulele doch nicht gefällt. Man verkauft sie einfach weiter.

P.S. Gute Reviews von Ukulelen gibt es auch von Andreas David (der hat einen tollen Laden in Berlin) und gotaukulele.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln