Ukulelenboard

Ukulelenboard => Ukulelen-FAQ - Einsteigerhilfe => Thema gestartet von: Hark am 09/13/18 ,September, 2018, 23:21:46

Titel: Tabulatur lesen
Beitrag von: Hark am 09/13/18 ,September, 2018, 23:21:46
Hallo zusammen,

ich habe mir ne Ukulele angeschafft und ein paar Tage damit Akkorde gelernt. Will jetzt mal ein einfacheres Lied einüben. Habe dazu folgende Tabulatur vorliegen. (bisher nur rhythmische Notation)
(https://imagizer.imageshack.com/v2/xq90/924/COG4WR.jpg)
Dazu ein paar Fragen: Was bedeuten die markierten Symbole?
Wenn ich das richtig sehe sind das überwiegend Triolen, die kommen im Übungsheft nicht vor. Werden diese üblicherweise im Wechselschlag gespielt?
Die Note in Klammern, wird nicht gespielt, oder wenn doch wie?

Gruß
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: PlastikUke am 09/14/18 ,September, 2018, 00:01:49
- Die beiden kleinen "b"s ganz am Anfang bedeuten, dass die entsprechended Note immer einen Halbton tiefer gespielt wird. Also in diesem Fall B statt H und Es statt E.
- Danach kommt ein Auflösungszeichen. Das heißt, dass an dieser Stelle das b vom Anfang nicht gilt und doch kein Es, sondern ein ganz normales E gespielt wird.
- Ein Punkt hinter einer Note verlängert diese um die Hälfte.
- Der Dicke Strich mit dem Doppelpunkt ist ein Wiederholungszeichen.
- Das A und das B in den Kästchen gliedern das Lied in zwei Abschnitte.
- Vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch, aber wo siehst du da überwiegend Triolen?
- Ja, in diesem Fall würde ich davon ausgehen, dass hier die Note gehalten und nicht erneut gezupft wird, wie es ja auch darüber in der normalen Notation dargestellt ist.
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: ukemouse am 09/14/18 ,September, 2018, 00:02:26
Ich seh da keine einzige Triole.

Schau dir einfach mal Grundlagen der Notenschrift an, dann wird dir vielleicht einiges klarer.
https://www.musiklehre.at/index.htm
Links unter "Notenschrift" und "Halbton/Ganzton" findest du schon die meisten Antworten auf deine Fragen.

Die Töne mit den Zahlen in Klammern werden nicht neu angeschlagen,
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: Andreas Fischer am 09/14/18 ,September, 2018, 01:16:37
Ich denke da hilft nur
- entweder nur auf die Tabs schauen, Dann fehlen in diesem Fall die Notenwerte (Tonlängen)
- oder besser; Notenlesen Basics (und zwar von Anfang an) lernen, nicht nur die paar fragwürdigen Zeichen hier und da, das bringts nur durcheinander.
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: Uhu am 09/14/18 ,September, 2018, 07:37:30
Und parallel dazu öfter mal Mackie Messer hören, dann wird dir auffallen, dass die hier verwendete Notation das Original sehr unzureichend nachahmt.
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: HEiDi am 09/14/18 ,September, 2018, 08:02:29
Wurde ja schon perfekt erklärt von PlastikUke. :)
Das Schöne bei Tabulatur ist, dass man die b- und Auflösungszeichen beim Spielen ignorieren kann,
weil sie praktisch bereits mit "eingebaut" sind. Deshalb stehen sie auch nur bei den Noten.
Wiederholt wird immer der Teil zwischen zwei Wiederholungszeichen, hier also der ganze lange Hauptteil.
Und wie Uhu schon schrieb: Das ist ein reichlich glattgebügelter Mackie, aber wenn man die Melodie
im Ohr hat, helfen die Töne ganz gut - den Rhythmus muss man beim Spielen etwas anpassen.  8)
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: Hark am 09/14/18 ,September, 2018, 11:12:58
Vielen Dank an alle! Hilft schon mal sehr zur Orientierung.
Ich seh schon das wird holprig mir das selbst beizubringen :D
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: Andreas Fischer am 09/14/18 ,September, 2018, 16:04:07
Nö, die paar Basics lernen sich schnell und leicht. Das Internet ist voll von guten Quellen dazu
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: Hark am 09/14/18 ,September, 2018, 21:48:22
Das ist wahr, es gibt soviel das ich gerne spielen würde und auch genug Tutorials dazu.
Wenn* man fortgeschritten ist kann man das meiste sicher direkt gebrauchen.

Was ich bräucht wär ein einfaches Lied mit guter Anleitung zum lernen, das auch motiviert.
Ich versuchs mal mit Sakura oder the passenger am we.
Nehme gerne auch Vorschläge betreffs Übungen an.
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: djuke am 09/14/18 ,September, 2018, 22:22:44
Hallo Hark,
schau doch mal bei WWelti vorbei, "Ukulele-Arts.com". Wenn Du dort nicht fündig wirst, dann wirst Du nirgends fündig.
Ist übrigens fast alles kostenlos.
Liebe Grüße
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: Andreas Fischer am 09/14/18 ,September, 2018, 22:57:06
Ich denke wir reden aneinander vorbei.
Es geht nicht um ein bestimmtes Lied sondern die Basics des Notenlesens.

Akkorde lernen, Rhythmus lernen, Tabulatur lesen und danach spielen lernen, alles gut.

ABER die paar nötigen Notenwerte die dann auch in guter Tabulatur vorkommen, sollte man lesen lernen. Das geht an einem Tag. (Ganze, Halbe, viertel, achten, ... Noten und Pausen, ein paar Vorzeichen, das wars doch dann schon).
BTW in Tabulatur werden die durch mindestens 2 verschiedene Arten dargestellt. Also alles doppelt lernen. Aber das wars dann auch schon.

Diese 3 Seiten reichen für den Anfang:
https://www.ukulele-arts.com/lernen/tabulatur-und-noten/der-takt/
https://www.ukulele-arts.com/lernen/tabulatur-und-noten/notenwerte/
https://www.ukulele-arts.com/lernen/tabulatur-und-noten/tabulatur-mit-notenwerten/

Weiteres wird dort auch erklärt und andernorts noch ausführlicher, aber alles andere kannst du auch erst mal ignorieren.
Du musst wissen welchen Ton du wann wie lange spielen musst, das reicht.
Dazu dann Rhythmus lernen. Ach ja und Akkorde. ... fertig..... fürs erste, denn, man lernt nie aus.

Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: Hark am 09/15/18 ,September, 2018, 17:31:07
Dankeschön, werd mich da durcharbeiten
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: LokeLani am 09/16/18 ,September, 2018, 20:20:17
Ich kann dir auch die Noten/Tabs auf meiner Seite offerieren, da hat's ein paar einfache Lieder dabei  ;)
http://smallguitars.ch/4/Noten.html

Viel Erfolg!
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: Andreas Fischer am 09/16/18 ,September, 2018, 23:56:22
Ich kann dir auch die Noten/Tabs auf meiner Seite offerieren
Schöne Sachen dabei. Da werd ich was von lernen. Danke.
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: Hark am 09/17/18 ,September, 2018, 19:31:10
Danke @ LokeLani

Werd mir wohl eine bessere Ukulele zulegen. Hab momentan ein gebrauchtes Model das sich leicht verstimmt.
Und irgendwie krieg ich beim Passenger noch nicht diesen typischen Sound raus, was wohl aber eher an mir liegt  :D
Ich hab an eine Konzert Ukulele gedacht, -meine Finger sind lang, aber die Fingerkuppen sind eher platt und breit und da ist die Größe vielleicht besser beim Akkorde greifen.

https://www.amazon.de/gp/product/B01M2XC8C5
https://www.amazon.de/gp/product/B01ANF5DWQ
https://www.amazon.de/Makala-Ukulele-Concerto-nat%C3%BCrliche-Farbe/dp/B00172YM9U/
sehen ganz brauchbar aus. Welche würd man hier empfehlen?
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: djuke am 09/17/18 ,September, 2018, 20:35:47
Hallo,
@ LokeLani. Ich stimme Amdreas bei, tolle Seite, hatte ich noch nicht auf dem Schirm.

@ Hark  Optik ist immer ein schlechter Ratgeber, als blutiger Anfänger würde ich allerdings keine Uke bei Amazon kaufen.

Liebe Grüße
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: LokeLani am 09/17/18 ,September, 2018, 21:25:07
Danke Djuke  :)

Ich bin nicht mehr oft im Forum  ;)

Also um auf das Thama "Tabulatur lesen" zurückzukommen.

Als erstes mache ich mit meinen Schülern immer ganz einfache Melodien auf Leersaiten, zuerst die äusseren Saiten, damit klar wird, was oben und unten ist.
Dann Übungen mit allen 4 Saiten ( auch leere Saiten) und erst dann z.B. der "Uhrenkanon", http://smallguitars.ch/4/Noten_files/Uhrenkanon.pdf  eine gute Übung, sowohl um die Tabulatur zu lesen, wie auch um die  Notenwerte kennen zu lernen.

Melodie 1 (mit Palyback überhaupt nicht langweilig )  hier zum downloaden https://vocaroo.com/i/s1FYFuZ7kd70
(http://fs1.directupload.net/images/180917/qlcblh8w.png) (http://www.directupload.net)

 
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: Andreas Fischer am 09/17/18 ,September, 2018, 22:44:01
Danke @ LokeLani

Werd mir wohl eine bessere Ukulele zulegen.
...
 Welche würd man hier empfehlen?

Ich denke die sind alle 3 ok.
Und ich würde auch bei Amazon kaufen, ich kaufe Instrumente am liebsten bei Thomann aber auch schon einige bei Amazon, sind sie nicht ok kannst du sie zurücksenden.
Wie man ein Instrument überprüft, sollte sowieso jeder lernen.

ABER ich denke eine bessere Ukulele macht keinen besseren Spieler aus dir.
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: louis0815 am 10/24/18 ,Oktober, 2018, 22:27:51
Werd mir wohl eine bessere Ukulele zulegen. Hab momentan ein gebrauchtes Model das sich leicht verstimmt.
Ist zwar eigentlich off-topic, aber trotzdem: möglicherweise läßt sich diese Problem mit Hilfe eines Schraubenziehers o.ä. lösen...

Wenn du die Chance hast, geh mal zu einem Ukulelentreffen. Da kannst du normalerweise jede Menge Ukulelen anfassen und ausprobieren - und mit den Leuten über ihre Erfahrungen reden. Und wenn du Glück hast hat sogar jemand eine zu verkaufen, dann musst du nicht die Katze im Sack kaufen.
Titel: Antw:Tabulatur lesen
Beitrag von: theiming am 10/25/18 ,Oktober, 2018, 19:28:34
Das Notat in Bb zu setzen ist - sorry - musikalisch der größte Unsinn, den ich je sah. Das Stück ist in C gesetzt. Ich würde mich jetzt sogar einem Kirchenmusiker beugen, der Gründe findet, zu behaupten, das Stück sei im phrygischen Modus. Dann bliebe es immer noch in C und die Bb-Vorzeichen haben dann noch immer da nichts verloren.

Zu den Noten in Klammern: Da die halbe Noten auf die Zählzahl zwei des ersten Taktes übergebunden ist, wird sie im zweiten Takt nicht mehr angeschlagen, wohl aber gehalten. Das soll die in Klammern gesetzte Ziffer ausdrücken.