Autor Thema: Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?  (Gelesen 4633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ukulehrling

  • Mitglied
  • Beiträge: 558
  • Ein Leben ohne Ukulele ist möglich, aber öde.
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #30 am: 02/05/17 ,Februar, 2017, 01:25:17 »
An Vereine oder eingetragene Vereine?

Da es der Stadt dabei sicher um haftungsrechtliche Fragen geht, vermute ich dass es ihr sehr auf den Status des eingetragenen Vereins ankommt. Ein "Verein" als solches ist ja nur eine zwanglose Ansammlung natürlicher Personen. Und die können sich im Zweifelsfalle schnell in alle Winde zerstreuen ...

@fred2000: Erinnerst Du Dich vielleicht, ob das Wort "eingetragen" in der Antwort vorkam? ;)

Andreas
Anfänger im dritten zweiten Lehrjahr; mit chronisch-rezidivierendem UAS (Abhilfe).
Für Liebhaber des Assoziierens gibt's jetzt auch Assoziieren 2.0!

Offline fred2000

  • Mitglied
  • Beiträge: 23
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #31 am: 02/06/17 ,Februar, 2017, 23:01:46 »
Das Wort "eingetragen" ist nicht gefallen, aber wie ich die Stadt kenne (hatte bisher nur mit dem Sportamt zu tun) war das gemeint. Aber ich kann auch nochmal fragen, ob ein nicht eingetragener Verein auch in Frage kommen könnte. Dann braucht man auch nur drei Personen und keine Satzung etc. .

Beim Stichwort Kapellchen Burtscheid ist mir eingefallen, dass man auch mal bei den Gemeinden nachfragen kann. Die haben doch auch oft Räume, die nicht immer genutzt werden. Bin zwar Mitglied der Gemeinde in Burtscheid, aber war noch nie da. Fragen kostet ja nichts - außer Überwindung.^^

Offline Uhu

  • Mitglied
  • Beiträge: 920
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #32 am: 02/07/17 ,Februar, 2017, 08:33:25 »
Erfahrungen vom Ruhrpottstammtisch: Wir nutzen abwechselnd einen Raum in einem alternativen Kulturzentrum oder in einer Musikkneipe. Und gastweise waren wir auch schon im Hinterzimmer einer gewöhnlichen Kneipe. Gegenleistung: Getränkekonsum bzw. Verzehr. Und wir sind gern ansprechbar, wenn "unser" Domizil eine Veranstaltung mit Musik benötigt. Mit einer anderen Gruppe bin ich in einem Raum eines alten kirchlichen Gemeindehauses. Gegenleistung ist hier eine Spende für die Raumnutzung und ebenfalls die Bereitschaft, mal mit Leuten aus der Gemeinde zu singen.
Was auch funktionieren müsste: Einzelne Communities, z. B. Portugiesen oder Aleviten, haben eigene Kulturzentren. Auch da könnt ihr mal nachfragen.

Viel Erfolg, so ein Stammtisch ist eine schöne Sache!

PS Aussichtslos wegen Überdosis Bürokratie: Städtische Räume ...
« Letzte Änderung: 02/07/17 ,Februar, 2017, 08:35:28 von Uhu »

Offline fred2000

  • Mitglied
  • Beiträge: 23
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #33 am: 02/08/17 ,Februar, 2017, 12:28:56 »
Bin frisch zurück aus dem Pfarrbüro St. Gregor in Burtscheid. Eine direkte Zusage habe ich noch nicht, aber
die freundliche Dame der Verwaltung wird sich nächste Woche melden. Als Termin habe ich erstmal Samstag gegen 15:00 Uhr genannt, wie von ein paar (oder zwei?) hier gewünscht.
Zumindest klang das alles sehr positiv. :)

Offline scrabble

  • Moderatorenboard
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1172
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #34 am: 02/08/17 ,Februar, 2017, 12:41:51 »
Samstags ist gut!
Da kann ich zumindest zu 50% kommen....
Vielleicht auch mit 'nem Uhu im Gepäck !??!
 :D
...Aber pack das mal in regelmäßige Veranstaltungen....
Da willste doch hin?!!
« Letzte Änderung: 02/08/17 ,Februar, 2017, 12:45:13 von scrabble »

Offline Ukulehrling

  • Mitglied
  • Beiträge: 558
  • Ein Leben ohne Ukulele ist möglich, aber öde.
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #35 am: 02/08/17 ,Februar, 2017, 15:18:53 »
Bin frisch zurück aus dem Pfarrbüro St. Gregor in Burtscheid. Eine direkte Zusage habe ich noch nicht, aber
die freundliche Dame der Verwaltung wird sich nächste Woche melden. Als Termin habe ich erstmal Samstag gegen 15:00 Uhr genannt, wie von ein paar (oder zwei?) hier gewünscht.
Zumindest klang das alles sehr positiv. :)

Hi Olaf,

schön, dass Du Dich kümmerst. Sind das die Räume i.d. Zeise? Denn St. Gregor selbst ist doch ziemlich weit Weg von Hbf und Zentrum (Bushof).

Andreas

PS: welchen Samstag hast Du genannt? 1.4.?
Anfänger im dritten zweiten Lehrjahr; mit chronisch-rezidivierendem UAS (Abhilfe).
Für Liebhaber des Assoziierens gibt's jetzt auch Assoziieren 2.0!

Offline fred2000

  • Mitglied
  • Beiträge: 23
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #36 am: 02/08/17 ,Februar, 2017, 16:39:25 »
Ich hab erst mal nicht zu viele "Forderungen" gestellt  ;), von St. Gregorius war aber nicht die Rede. Eine Möglichkeit gibt es in der Abteistr. evtl. auch bei Herz-Jesu. Bahnhofsnähe als hab ich auch angesprochen.
Wenn wir irgendwo einen Raum hätten, wäre das ein Anfang.

Datum spielt auch keine Rolle. Wenn die etwas für uns haben, bekommen wir einen Schlüssel und können hinein. So eine Gemeinde ist eben keine Stadtverwaltung.
Zu Kosten weiß ich auch noch nichts genaues. Es wird wahrscheinlich so sein wie Uhu geschrieben hat.
Gegenleistung ist hier eine Spende für die Raumnutzung und ebenfalls die Bereitschaft, mal mit Leuten aus der Gemeinde zu singen.

Offline fred2000

  • Mitglied
  • Beiträge: 23
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #37 am: 02/16/17 ,Februar, 2017, 16:51:55 »
Wir müssen uns noch bis nächste Woche gedulden.

Offline pi

  • Mitglied
  • Beiträge: 261
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #38 am: 02/22/17 ,Februar, 2017, 12:13:12 »
Hallo zusammen,

die Winterswijk-Fahrer-Gemeinde sammelt gerade Songbooks. Ich würde mich da mal dranhängen, damit wir schon mal eine gemeinsame Basis an Songs haben. Dann müssen wir nicht auch noch ein eigenes Liederheft bis zum erten Treffen  zusammengestellt haben.

Gruß
pi

Offline Wollfroeschin

  • Mitglied
  • Beiträge: 1058
    • http://www.die-ukulelis.de/
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #39 am: 02/22/17 ,Februar, 2017, 16:14:06 »
Tach ihr Öcher  ;D

Also bis mein Stammtisch hier so groß war wie er jetzt ist, ist schon einige Zeit vergangen. Da muss man regelmäßig dran arbeiten und man darf den Mut nicht verlieren. Zeitweise haben wir uns nur mit 4 Mann getroffen, das letzte mal waren wir über 20  ;)

Werbung für die Stammtische machen ist superwichtig, aber nicht nur hier im Forum, denn hier treffen Leute aus aller Welt zusammen. Ihr möchtet ja einen Stammtisch mit Leuten aus eurer Umgebung, also müsst ihr auch dort Werbung machen.

Wenn ihr schon eine ordentlich Gruppe seit, würde ich euch einen Tag der offenen Tür empfehlen. Raum suchen, Kuchenspenden backen lassen und einen gemütlichen Nachmittag anbieten. Ich mache meine Tage der offenen Tür immer Sonntangs, meist im Gemeindesaal und das ganze schon sehr früh, so das die Leute nach dem Gottesdienst gerne mal reinschauen.
Ich habe natürlich auch noch den Bekanntheitsbonus durch die Ukulelis, es gibt Zeitungsberichte von uns oder wir werden irgendwo live gesehen. Da werde ich dann auch schon mal angesprochen. Meist kommt die Frage: Bieten sie das auch für Erwachsene an" :-)

Facebook ist ein ganz großer Werbepartner  ;) einer von euch sollte schon bei Facebook angemeldet sein, erstellt euch eine eigene Seite, so wie ich das mit den Big Ukis habe.

https://www.facebook.com/The-Big-Ukulelis-Ukulelenfreunde-K%C3%B6ln-Weiden-137458463055495/

...eigentlich können auch nicht registrierte diese Seite bei Facebook besuchen.
Auf so einer Seite könnt ihr ordentlich Werbung für euren Stammtisch machen.
Bietet eine Schnupperstunde für Neuanfänger an, stellt Leihinstrumente  für den Abend  zur Verfügung, hey... keiner von euch hat nur eine Uke  ;D 

Bei Facebook gibt es auch viele Gruppe, wie z.B. hier bei mir  "Du kommst aus Weiden, wenn..."  das gibts bestimmt auch aus Aachen. In solche einer Gruppe immer wieder Werbung für den Stammtisch machen. Ich bin mir sicher, das gedeiht bei euch genauso gut wie hier in Kölle.

Der Raum: ihr solltet euch einen festen Raum suchen, viele Gaststätten oder Hotels haben oft einen zweiten Raum, Saal oder alte Kegelbahnen, die man dafür nutzen kann. Bietet den Wirten Verzehr an, Essen und trinken. Auch das ist beim Stammtisch immer gern gesehen, man freut sich auf das Schnitzel, während der Spielpause  ;)  Habt immer einen festen Termin, damit der Wirt planen kann. Wir machen unseren Stammtisch immer am 2. Mittwoch des Monats, es sei denn es kolidiert mit den Ferien, dann kann es auch schon mal der 1. Mittwoch sein. Unsere Wirtin hat bereits alle Termine für 2017  ;)

...so und nun zur Songauswahl. Pi hatte mir schon eine Mail geschrieben, gerne könnt ihr unser Songbook haben, ich denke bei 70Liedern sollte auch für euch was dabei sein. Aber Ziel ist es ja ein eigenes Songbook zu erstellen, worüber ich mich natürlich auch freuen würde,  Ein Öcher Sonbook  :D

Pi, schicke Dir gleich die Mail mit unserem Songbook, das kannst du dann ja weiter leiten... und sollten die Öcher mal Lust auf den kölner Stammtisch haben, habt ihr das passende Songbook schon in der Tasche  ;)

Liebe Grüße us Kölle von der Fröschin

Offline Wollfroeschin

  • Mitglied
  • Beiträge: 1058
    • http://www.die-ukulelis.de/
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #40 am: 02/22/17 ,Februar, 2017, 16:17:47 »
Nachtrag:

und ich würde in der Rubrik Regelmäßige Veranstaltungen schreiben, da wirds dann auch gefunden, wenn wer sucht  :)

Offline pi

  • Mitglied
  • Beiträge: 261
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #41 am: 02/22/17 ,Februar, 2017, 16:43:58 »
Hallo Wollfröschin,

Schön dass du uns hier gefunden hast. Ich bin eigentlich nur Trittbrettfahrer, Initiator ist Ukulehrling (der übrigens in 3 Wochen ins zweite Lehrjahr kommt  8-)).
Das mit der Werbung und den "regelmäßigen Veranstaltungen" ist schon klar. Dass wir das noch nicht gemacht haben liegt einfach daran, dass wir noch in den Vorbereitungen zum allerersten Treffen stecken.
Ich kenne noch keinen einzigen Teilnehmer persönlich, so dass das erste Zusammenkommen erstmal dem Beschnuppern dient. Ich wollte halt nur dafür sorgen, dass dabei schon mal ein Grundstock an Liedern vorrätig ist, damit es nicht mit der Suche nach gemeinsamen Songs losgeht.
Dafür ist euer Ukulelis-Songbook genau das Richtige.
Wenn wir das zweite Treffen hinter uns haben können wir anfangen, an eine regelmäßige Veranstaltung zu denken.

Dann müssen wir uns mit jemandem beraten, der da schon Erfahrung hat... da komme ich dann in Köln vorbei, versprochen.

Jrooß noh Kölle
pi

Offline uhol

  • Moderatorenboard
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1102
  • ExtemYouTubeVideoStirnrunzler
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #42 am: 02/22/17 ,Februar, 2017, 17:16:35 »
Da stimme ich Wollfröschin zu. Ihr müsst für Bekanntheit sorgen.

Unser Stammtisch in Buchholz feiert in 3 Monaten sein erstes Jubiläum. Wir sind so im Schnitt auch 8-10 Leute, Tendenz steigend. Ich habe meine Ukulelen immer dabei, wer mag kann spontan einsteigen. Durch Radio und Zeitung sind wir auch etwas bekannter, daher kommt unsere weiteste Anreise aus ca. 40m entfernt. Jetzt haben wir auch unseren ersten Ukulele-Selbstbau und ich bin sehr gespannt, was da noch so kommen wird. Wir spielen alle zwei Wochen.

Viele Grüße
Uwe
Und wenn Du denkst Du brauchst nix mehr, kommt irgendwo ´ne Brüko her...

Offline fred2000

  • Mitglied
  • Beiträge: 23
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #43 am: 02/23/17 ,Februar, 2017, 17:43:14 »
Leider gibt es immer noch keine Neuigkeiten wegen des Raums. Das wird dann wohl auch erst nach Karneval etwas werden.
Danke für all die Tipps. Wie pi schon geschrieben hat, sollten wir eine Art Reihenfolge einhalten.
1. Raum
2. Kennenlernen
3. Besprechen was wir so machen
4. Werbung
5. Auftritte in Aachen
6. Welttournee
Falls das mit dem Raum noch dauert, können wir Punkt zwei auch vorziehen.
Meine "Spielkunst" ist im Moment noch so, dass ich wahrscheinlich vor Scham im Boden versinken würde, wenn mir jemand vom Radio sein Mikro vor die Ukulele hielte.

Grüße Olaf

Offline Ukulehrling

  • Mitglied
  • Beiträge: 558
  • Ein Leben ohne Ukulele ist möglich, aber öde.
Antw:Aachen/Euregio: Interesse an Ukulelen-Stammtisch?
« Antwort #44 am: 02/23/17 ,Februar, 2017, 20:00:17 »
@fred2000: Lieber Olaf, Deine Idee, evtl. Punkt 2 vorzuziehen, finde ich gar nicht so übel. Wie groß wäre denn der "harte Kern" hier, der beim ersten Beschnuppern dabei sein wollte? Bitte mal alle HIER schreihben! ;)

Vielleicht reicht ja wirklich  ein Hinterzimmer irgend einer Kneipe. Oder der Frühling bricht aus und wir treffen uns unter freiem Himmel ... Wenn wir anfangs nur 5 oder 6 Leute sind, dürfte das "Raumproblem" vergleichsweise gering sein, oder?

Vielleicht habe ich da noch eine Idee ...

@Wollfroeschin: Mit dem umfassenden Werbefeldzug möchte ich noch warten, bis wir das erste Treffen organisiert (und vielleicht schon die vorgezogene Schnupperrunde durchgezogen) haben. Stell Dir vor, die Werbung wirkt, und wir werden von hunderten überrant ... lieber Schritt für Schritt! ;D

Andreas
Anfänger im dritten zweiten Lehrjahr; mit chronisch-rezidivierendem UAS (Abhilfe).
Für Liebhaber des Assoziierens gibt's jetzt auch Assoziieren 2.0!