Ukulelenboard > Instrumente und Instrumentenbau

Saiten für die Flight Travel Ukes Walnut

(1/3) > >>

skiffle:
Moin Moin, hat wer von Euch n Tipp, welche Saiten den voluminösen Klang der Flight Travel Ukes Walnut noch allgemein aber auch bezüglich Lautstärke steigern könnten? Thomann erzählt nicht, was original für welch drauf sind.
In einem anderen Thread wurde sie erwähnt. Ich hab sie nun im Auge. Draussen durchsetzungsfähig und dabei ukulelig im sound. Das ist der Plan.

Merja:
Hm, ich habe Freemont blackline auf meine gezogen und bin zufrieden. Lauter machen sie die Ukulele nicht, da dürften Aquilas wohl eher für Lautstärke sorgen.

Knasterbax:
Wenns um Durchsetzungskraft geht, sind für mich ja die Aquila Reds der Standard.

Oder mal die neuen Martin "Ukulele Premium" (developed exclusively with Aquila) probiert? https://www.martinguitar.com/1833-shop/ukulele-premium/c-24/p-1328
Teste ich gerade, kann also noch nichts Abschließendes sagen.

skiffle:
Die Walnussdecke bringt ja den Wärmeanteil. Denke ich mir. Den zu verstärken, wäre meine Idee.
Danke für Eure bisherigen Empfehlungen.

TooOldForRockNRoll:

--- Zitat von: skiffle am 03/25/19 ,März, 2019, 00:14:48 ---Die Walnussdecke bringt ja den Wärmeanteil. Denke ich mir. Den zu verstärken, wäre meine Idee.
Danke für Eure bisherigen Empfehlungen.

--- Ende Zitat ---
Ist das massives Walnuss? Ich war der Meinung es wäre Laminat. Auf der nahezu baugleichen Mahilele (da waren Aquilas aus der Nylgut-Familie drauf) montierte ich Ukumele Fluorcarbon-Saiten. An der Lautstärke (die ist ja bauartbedingt eh schon beachtlich) hat sich nichts wesentliches geändert, aber die Uke klingt runder, trotzdem noch wärmer als viele andere Sopran. Bei den Aquilas fehlten mir etwas die Obertöne, die nach meinem Empfinden eh auf der Mahilele etwas unterrepräsentiert sind. Beim offenen Anspielen der C-Saite hatte ich mit den Aquilas auch immer so etwas wie einen Echoanteil im Klang. Das ist mit den Ukumele-Saiten fast verschwunden.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln