Autor Thema: Leihukulelen - so geht es  (Gelesen 24364 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Uketeufel

  • Himmlischer Ukulelenmissionar
  • Mitglied
  • Beiträge: 10214
    • The Prootchers
Leihukulelen - so geht es
« am: 11/05/12 ,November, 2012, 15:37:21 »
Wer eine Leihukulele des Clubs ausleihen möchte, braucht sich nur hier anzumelden: http://www.ukulelenclub.de/ukeShare

Dann kann er aus 32 Ukulelen wählen (unten links \"alle\" anklicken). Als Bemerkung steht meistens \"ausgeliehen\". In diesem Fall einfach den aktuellen Ausleiher anmailen. Wenn dieser das Instrument einige Wochen hatte, dann schickt er es kostenfrei an dich. Kosten von 6,90 Euro Porto entstehen dann nur beim Weiterversenden an den nächsten Ausleiher.
« Letzte Änderung: 06/12/15 ,Juni, 2015, 16:47:07 von Uketeufel »

Offline ivonio

  • Mitglied
  • Beiträge: 33
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #1 am: 11/06/12 ,November, 2012, 16:53:25 »
Kann ich auch in die Schweiz ausleihen?

Offline Uketeufel

  • Himmlischer Ukulelenmissionar
  • Mitglied
  • Beiträge: 10214
    • The Prootchers
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #2 am: 11/06/12 ,November, 2012, 18:22:28 »
Grundsätzlich schon, aber da ist das Porto wahrscheinlich sehr teuer.

Offline Ukador

  • Mitglied
  • Beiträge: 510
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #3 am: 11/08/12 ,November, 2012, 14:51:12 »
Wie wird denn registriert wenn eine Ukulele den Besitzer wechselt ? Muss man sich irgendwo melden wenn man sich eine Ukulele zuschicken lässt ?

Gibts auch eine Regelung bzgl. Saitenwechsel ? ^^
« Letzte Änderung: 11/08/12 ,November, 2012, 14:51:32 von Ukador »
- Ken Timms Koa Soprano
- Ana'ole Rosewood/Spruce Super Concert

Offline Uketeufel

  • Himmlischer Ukulelenmissionar
  • Mitglied
  • Beiträge: 10214
    • The Prootchers
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #4 am: 11/08/12 ,November, 2012, 15:34:05 »
Wenn die Leihukulele weitergeschickt wird, schreibt mir der Versender eine Mail (info@ukulelenclub.de), dann aktualisiere ich die Leihukulelendatei. Saiten kann man gern (auf eigene Kosten) wechseln.

Offline Tuke

  • Mitglied
  • Beiträge: 3146
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #5 am: 11/08/12 ,November, 2012, 19:10:39 »
Zitat von: Goschi

 definiert als \"kleine Gitarren mit dickem Griff.\"  8)

Die haben sich an der Brüko orientiert :roll:


PS: Ich bin einige Tage nicht im Forum erreichbar, da ich nach Göttingen fahre...
„Das Fahrrad wird niemals das Pferd ersetzen, andererseits wird das Pferd auch niemals das Fahrrad ersetzen,
weil es nichts Schöneres gibt, als ein Pferd auf einem Fahrrad.“
(Groucho Marx, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler, 1890 – 1977)

Offline Ulkman

  • Mitglied
  • Beiträge: 266
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #6 am: 11/10/12 ,November, 2012, 17:08:42 »
Nun würde ich mir aus der tollen langen Liste der Leihukulelen wohl gerne die
Ortega RUE10FMH Soprano mit Tonabnehmer, geflammt, Mahagoni, inkl. Gigbag
ausleihen. Das ahnt die aktuelle Ausleiherin (@loudspieker) aber wohl gar nicht, denn meine Mails an die angegebene Adresse kamen alle wegen irgendwelcher fehlenden Serververbindungen (oder so) zurück. Es grüßt der Postmaster und der Mailer-Daemon. Was kann man da wohl tun?

Offline Meg

  • Mitglied
  • Beiträge: 1927
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #7 am: 11/10/12 ,November, 2012, 17:17:26 »
Hoffentlich nur vorübergehend  :roll:  Ich mache grad eine sehr gute Erfahrung - hab den derzeitigen Besitzer angeschrieben, sofort Antwort bekommen, er schickt sie heute oder Montag ab. Ich wünsche dir, dass sich das schnell aufklärt.
« Letzte Änderung: 11/10/12 ,November, 2012, 17:19:44 von Meg »

Offline Uketeufel

  • Himmlischer Ukulelenmissionar
  • Mitglied
  • Beiträge: 10214
    • The Prootchers
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #8 am: 11/10/12 ,November, 2012, 17:54:37 »
Zitat von: Ulkman

Nun würde ich mir aus der tollen langen Liste der Leihukulelen wohl gerne die
Ortega RUE10FMH Soprano mit Tonabnehmer, geflammt, Mahagoni, inkl. Gigbag
ausleihen. Das ahnt die aktuelle Ausleiherin (@loudspieker) aber wohl gar nicht, denn meine Mails an die angegebene Adresse kamen alle wegen irgendwelcher fehlenden Serververbindungen (oder so) zurück. Es grüßt der Postmaster und der Mailer-Daemon. Was kann man da wohl tun?


Aah ja, dann weiß ich Bescheid, werde mich drum kümmern. Frag am besten den Ausleiher des baugleichen Modells an, das auch in der Liste steht.

Offline apfelrockt

  • Mitglied
  • Beiträge: 1773
    • apfelrockt
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #9 am: 11/10/12 ,November, 2012, 18:06:24 »
wollte eigenlich nur schauen was da alles für Uken vorhanden sind. Was ist das für ein login? Forum oder Club?

Gruß Ernst
es ist bereits alles gesagt, nur noch nicht von jedem

Offline Uketeufel

  • Himmlischer Ukulelenmissionar
  • Mitglied
  • Beiträge: 10214
    • The Prootchers
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #10 am: 11/10/12 ,November, 2012, 18:12:19 »
Das ist ein separater Login, weil man dafür nicht Member im Board oder gar Clubmitglied sein muss.

Offline apfelrockt

  • Mitglied
  • Beiträge: 1773
    • apfelrockt
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #11 am: 11/10/12 ,November, 2012, 18:35:30 »
Zitat von: Uketeufel

Das ist ein separater Login, weil man dafür nicht Member im Board oder gar Clubmitglied sein muss.


Danke, habe mich mal registriert und direkt ne Frage:

Bei mir werden nicht alle angezeigt. Bei manchen steht da kein Hersteller, keine sonstigen Angaben nur Typ Sopran z.B. Dachte es liegt am Browser (firefox) habe darauf mit chrome versucht aber das gleiche Ergebnis. Ist das normal oder nur bei mir?

Ach ja, wofür steht IMDb im Feld NB?
es ist bereits alles gesagt, nur noch nicht von jedem

Offline ukuluku

  • Mitglied
  • Beiträge: 300
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #12 am: 11/10/12 ,November, 2012, 21:36:00 »
Du musst bei Navigation auf \"Status\" klicken dann siehst Du alle Instrumente und an wen sie ausgeliehen sind.
IMDb hat was mit der Datenbank zu tun... das kannst Du ignorieren, wurde hier auch schon irgendwo erläutert.

LG Uwe

Offline Uketeufel

  • Himmlischer Ukulelenmissionar
  • Mitglied
  • Beiträge: 10214
    • The Prootchers
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #13 am: 11/20/12 ,November, 2012, 06:54:48 »
Zitat von: Uketeufel

Zitat von: Ulkman

Nun würde ich mir aus der tollen langen Liste der Leihukulelen wohl gerne die
Ortega RUE10FMH Soprano mit Tonabnehmer, geflammt, Mahagoni, inkl. Gigbag
ausleihen. Das ahnt die aktuelle Ausleiherin (@loudspieker) aber wohl gar nicht, denn meine Mails an die angegebene Adresse kamen alle wegen irgendwelcher fehlenden Serververbindungen (oder so) zurück. Es grüßt der Postmaster und der Mailer-Daemon. Was kann man da wohl tun?


Aah ja, dann weiß ich Bescheid, werde mich drum kümmern. Frag am besten den Ausleiher des baugleichen Modells an, das auch in der Liste steht.


Die Sache hat sich aufgeklärt: Mailadresse wurde geändert. Bei der Ausleiherin kann man nun sein Interesse anmelden. :)

Offline Meg

  • Mitglied
  • Beiträge: 1927
Vorgehensweise bei Leihukulelen
« Antwort #14 am: 12/08/12 ,Dezember, 2012, 15:36:55 »
Hallo ! Hab mal ne Frage: Was bedeuten im Status die Zahlen in Klammern, z.B. (3) ? Sind das Reservierungen?