Autor Thema: Über 2500 Griffe auf einen Blick!  (Gelesen 9018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skiffle

  • Mitglied
  • Beiträge: 4032
    • ukulele-woodcut-edition
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #15 am: 02/28/13 ,Februar, 2013, 22:49:26 »
@ -Martin- Merci !!!
Es lebt ab jetzt auf meinem Rechner weiter und rechnet
mit meinem wachsendem Verständnis. ;-)

Offline bg4strings

  • Mitglied
  • Beiträge: 44
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #16 am: 03/01/13 ,März, 2013, 14:01:34 »
Die Frage würde hier passen, glaub ich... Folgender Akkord auf der Uke: 2234
M.E ist das der berüchtigte Gsus2add11#. Oder müsste das A ne Oktave runter und das C# eine rauf?

Offline UkeDude

  • Mitglied
  • Beiträge: 9130
  • It's only a Ukulele,but I like it.
    • UkeShirt.de
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #17 am: 03/01/13 ,März, 2013, 14:26:43 »
Ganz tolle Sache habs grad in A3 ausgedruckt und werds im Musikzimmer aufhängen.   Was mir noch so ein bisl nicht jklar ist sind z.B. in der ersten Zeile die ganzen Zahlen und die Akkorde drüber z.B. C 0007 Geheimcode für Geheimagenten? :D Weil C wäre doch 0003, oder?
« Letzte Änderung: 03/01/13 ,März, 2013, 14:28:36 von UkeDude »

Offline bg4strings

  • Mitglied
  • Beiträge: 44
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #18 am: 03/01/13 ,März, 2013, 14:30:47 »
0007 geht auch.  Ist nur mit zweimal E statt zweimal C.

Offline UkeDude

  • Mitglied
  • Beiträge: 9130
  • It's only a Ukulele,but I like it.
    • UkeShirt.de
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #19 am: 03/01/13 ,März, 2013, 14:32:30 »
Sind das also Beispiele?

Offline bg4strings

  • Mitglied
  • Beiträge: 44
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #20 am: 03/01/13 ,März, 2013, 14:39:11 »
Das sind wohl die verschiedenen Spielmöglichkeiten. Alles, was aus Grundton C,  D und E besteht ist ein C-Akkord.

Offline pi

  • Mitglied
  • Beiträge: 261
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #21 am: 03/01/13 ,März, 2013, 14:43:10 »
Meinst du C, E und G? C+D+E klingt heftig schräg.

Gruß
pi

Offline bg4strings

  • Mitglied
  • Beiträge: 44
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #22 am: 03/01/13 ,März, 2013, 14:52:35 »
Grundton+Terz+Quinte... Klar, G.0003 ist GCEC.0007 GCEE.

Offline -Martin-

  • Mitglied
  • Beiträge: 47
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #23 am: 03/01/13 ,März, 2013, 16:56:53 »
@bg4strings: 2234 könnte man als Dmaj7sus4 deuten - Oh mein Gott, ist meine Tabelle also immer noch nicht fertig???? :shock:  :shock:  :shock:

Offline skiffle

  • Mitglied
  • Beiträge: 4032
    • ukulele-woodcut-edition
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #24 am: 03/01/13 ,März, 2013, 17:40:40 »
Franz Grillparzer  sagte einmal: „Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.”

Bis ich als Nutznieser für diesen Moment ausreichend  präpariert bin, .....
Laß Dir gern noch fürs fine tuning Zeit. ;-)
Am Ende wird es wohl sehr vielen MusiziererInnen von uns helfen.

Offline bg4strings

  • Mitglied
  • Beiträge: 44
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #25 am: 03/01/13 ,März, 2013, 17:48:23 »
Hmm, sind aber die gleichen Töne. GADC#
Ich denke, ab einem gewissen Grad ists gleich, ob du da ne Quarte oder hier ne Sekunde dazu tust, der Griff wird nicht anders klingen, egal, wie er heisst.

Offline Gerd

  • Mitglied
  • Beiträge: 121
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #26 am: 03/01/13 ,März, 2013, 23:46:13 »
UkeDude schrieb:
Zitat
Sind das also Beispiele?


Die zusätzlichen Zahlen mit Akkorden sind die Griffe, die sich nicht aus den Griffmustern ableiten lassen.
Der C-Griff 0003 lässt sich ja direkt aus dem allerersten Griffmuster ableiten: Die Töne G, C und E übernimmt in diesem Fall ja der Sattel.
0007 jedoch ist auch ein C-Akkord, der nirgendwo als Griffmuster zu finden ist (Für Cis wäre das entsprechende Griffmuster dann 1118, also ein ziemlicher Spreizgriff. Da ist 1114 einfacher und lässt sich aus dem allerersten Griffmuster ableiten).

LG
Gerd
« Letzte Änderung: 03/01/13 ,März, 2013, 23:47:15 von Gerd »

Offline Gerd

  • Mitglied
  • Beiträge: 121
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #27 am: 03/02/13 ,März, 2013, 00:24:37 »
PS: Ich vermute, dass manche einem Irrtum unterliegen und meinen, die Griffmuster beziehen sich auf den ersten Bund der Ukulele. Es sollte vielleicht nochmals ausdrücklich erwähnt werden, dass die Griffmuster sich NICHT auf den ersten Bund beziehen sondern eben beliebig verschiebbar sind. Als Bezugspunkt dient ja das Dreieck, damit man den richtigen Bund findet. Es kann also auch dazu kommen, dass einige Töne vom Sattel \"übernommen\" werden, wie z.B. beim allerersten Griffmuster für den C-Dur Akkord: 0003.

An dieser Stelle auch noch ein dickes Dankeschön meinerseits an -Martin- für dieses tolle Werk!

Offline -Martin-

  • Mitglied
  • Beiträge: 47
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #28 am: 03/05/13 ,März, 2013, 21:51:35 »
Ich hab gerade an meinen Post einen link zu einem JPEG und einem PDF-File angehängt (sehr hohe Auflösung - ideal für Fototapeten  ;) )
Viel Spaß damit!

Offline UkeDude

  • Mitglied
  • Beiträge: 9130
  • It's only a Ukulele,but I like it.
    • UkeShirt.de
Über 2500 Griffe auf einen Blick!
« Antwort #29 am: 03/06/13 ,März, 2013, 05:44:30 »
Zitat von: -Martin-

Ich hab gerade an meinen Post einen link zu einem JPEG und einem PDF-File angehängt (sehr hohe Auflösung - ideal für Fototapeten  ;) )


Oh das ist super, ich hatte es schon zusammen mit einem Fretboard Bild auf DINA1 ausgedruckt und in nen Bilderrahmen fürs Musikzimmer. War dann aber nicht mehr so dolle, so groß. Super. Danke :D