Autor Thema: Logo des Ukulelenclubs  (Gelesen 3979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fischkopp

  • Mitglied
  • Beiträge: 5729
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #45 am: 12/20/17 ,Dezember, 2017, 22:24:18 »
Ich hab das Forum bisher als Sprachrohr des Clubs verstanden.
Wobei ein Club ja völlig "locker" ist, da damit keine rechtlichen Verbindlichkeiten wie bei einem e.V. bestehen.
Ob man sich dann selbst als Mitglied, oder Nichtmitglied des Clubs versteht ist doch Wurst.
Für mich ist der Club sowas wie ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe in Sachen Ukulele.

Es gibt ja auch Clubmitglieder, die sind nie im Forum unterwegs. Die trifft man nur im richtigen Leben auf Treffen.
https://www.youtube.com/user/BerndDombrowski (Eigene Lieder, Traditional, Volkslieder, Ärztelieder 186 Videos)
https://www.youtube.com/user/RollinUke#g/u (Gecoverte Lieder 396 Videos)

Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 686
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #46 am: 12/20/17 ,Dezember, 2017, 22:56:41 »
Nun jeder Jeck ist anders und dieses Forum oder der Club ist dann eben auch anders (andere Foren haben Usertreffen hier gibts Clubtreffen, egal).... wenns denn beides braucht dann ist das so. Aber:

Wenn das so ist, ich hoffe man versteht jetzt warum ich fragte, dann kann doch das Favicon des Forums ein anderes sein als das Logo des Clubs. Zb einfach eine kleine Ukulele. Und das Logo des Clubs dürfte Detailreicher sein.
Denn ein Logodesign nach einem Favicon zu richten ist meiner Meinung nach nicht der beste Weg
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"
Dulcimer Musik Forum

Offline scrabble

  • Moderatorenboard
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1171
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #47 am: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 06:58:45 »
Schön das du mich zitierst aber wozu wenn da nichts anderes steht als das zitat?  ;)
Sorry:du hast recht- jetzt ist der Text wieder da!  8)

Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 686
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #48 am: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 12:44:18 »
Hallo Andreas,
mich verwirrt hingegen, das du dich hier in einem Forum bewegst, das zu einem Club gehört dessen Sinn sich dir nicht erschließt....
Vielleicht können wir das ja mal persönlich auf einem der nächsten Treffen oder bei einem Kaffee in Erkrath besprechen. ::)
Usertreffen? Eigentlich immer gern, nur liess meine Gesundheit schon lange keine Usertreffen mehr zu, wenn sich das mal wieder ändert, sag ich Bescheid.
Der andere Satz liesst sich aber jetzt so, als müsse man im Club sein um im Forum aktiv zu sein. Also ich bin definitiv in keinem Club.
« Letzte Änderung: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 17:53:19 von Andreas Fischer »
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"
Dulcimer Musik Forum

Offline allesUkeoderwas

  • Mitglied
  • Beiträge: 6559
  • Jeder fängt mal klein an
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #49 am: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 14:56:45 »
Also ich bin definitiv in keinem Club.

Dann klick doch einfach mal im Menu auf Mitglieder, dann findest Du folgendes: Andreas Fischer    Mitglied    seit 2015-01-21

Irgendwie versteh ich Dein Problem mit dieser offensichtlichen Tatsache nicht.

Ich verfolge diese Diskussion eigentlich wegen des Clublogos.
Muß aber zugeben, daß Deine Beiträge und die Antworten dazu für mich einen gewissen Unterhaltungswert haben.
Bin echt gespannt, wie das irgendwann endet.

Mit der Zitatfunktion scheinst auch Du so Deine Probleme zu haben.
Aber macht ja nix, ist mir auch schon passiert.

« Letzte Änderung: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 14:59:12 von allesUkeoderwas »
Ukulelen: Nur Schrott

Offline HEiDi

  • Mitglied
  • Beiträge: 4613
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #50 am: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 17:07:36 »
Also ich bin definitiv in keinem Club.

Dann klick doch einfach mal im Menu auf Mitglieder, dann findest Du folgendes: Andreas Fischer    Mitglied    seit 2015-01-21

Forumsmitglied, würde ich da vermuten.
Wer Clubmitglied ist, kann man in den Threads nachlesen, in dem die neuen Mitglieder begrüßt wurden.

Ich verstehe es so, dass es seit der Gründung durch Raimund den Club gibt, der verschiedene Angebote macht,
wie z.B. reale Treffen, das Leihsystem und den virtuellen Austausch im Forum.
Um diese Angebote zu nutzen, muss man nichtmal Clubmitglied sein - siehe oben.
HEiDi mit MAjA, UkuLily & wir_holen_den_cup
Ein Herz für sogenannte "Nichtmitglieder" <3 <3

Offline Frolicks

  • Mitglied
  • Beiträge: 1793
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #51 am: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 17:23:08 »
Aber das REgisrierungsdatum bezieht sich doch auf die Registrierung im Forum, wenn ich nicht völlig daneben liege. Aber ich erinnere mich auch, dass ich mich für Forum und Club jeweils separat registrieren musste. Leider ist das Zitat vom großen Uketeufel, das vor tiefster Weisheit nur so strotzte, in den digitalen Weiten des Netzes dank Hacker-Angriffs verloren gegangen:

Es lautetet etwa sinngemäß so: "Die Mitgliedschaft im Club kostet nichts, bringt aber auch nichts."

Ich finde, damit ist eigentlich alles gesagt. vielleicht können wir jetzt wieder übers Logo diskutieren.

Meine Meinung: Ich finde das jetzige eigentlich so herrlich trashig, dass es schon wieder cool ist, insbesondere diese k*#+kbraune Farbe.

Aber das Argument mit der Fluke-Form vs. Banjolele-Form kann ich nachvollziehen, und würde dafür votieren, es dahin gehend zu überarbeiten. Kann ich leider nicht, so rein know-how-technisch. Das Motto sollte aber unbedingt bleiben, das ist der Knaller.


EDIT: Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil: http://www.portal.ukulelenclub.de

EDIT II: Ich würde aber vehement bestreiten, dass mir die Mitgliedschaft nix eingebracht hat...!
« Letzte Änderung: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 17:28:59 von Frolicks »
I plink, therefore I am.

Offline Bebopalula

  • Mitglied
  • Beiträge: 3231
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #52 am: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 17:56:09 »
Zitat
Meine Meinung: Ich finde das jetzige eigentlich so herrlich trashig, dass es schon wieder cool ist, insbesondere diese k*#+kbraune Farbe.

Ich sehe das genau so. Habe die Aufkleber auf diversen Gigbags und sie sehen immer herrlich urig aus! 8) 8)
___________________________________________
https://www.youtube.com/user/BebopalulaUke/videos

Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 686
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #53 am: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 17:57:52 »
Was mich am meisten stören würde wenn ich im Club wäre, ist das jeder etwas anderes darunter versteht und keiner weiss was es wirklich damit auf sich hat. :-)

Zurück zum Logo,....ich würde auch das alte überarbeiten, rund und braun und dann eine Ukulele da rein, ausserdem das Motto.
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"
Dulcimer Musik Forum

Offline skiffle

  • Mitglied
  • Beiträge: 3898
    • ukulele-woodcut-edition
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #54 am: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 18:06:49 »
Ich finde die Diskussion recht unterhaltsam.
Selbst würde ich das "alte" charmante Logo so lassen.

Die Zeiten, in denen man mit solcherlei Devotionalien wen anlocken konnte sind gewiß vorbei.
Und der Verjüngung des Klubs können sie auch nicht mehr helfen. ;-)

Auch die "Vereinsfahne", die noch vor einiger Zeit als etwas irritierend empfand,
findet heute meine ungebremste Zustimmung.

Wie wer schon bemerkte, Kult eben. ;-)

Offline uhol

  • Moderatorenboard
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1100
  • ExtemYouTubeVideoStirnrunzler
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #55 am: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 18:21:06 »
Naja... nur weil´s alt ist, wird's aber nicht automatisch Kult.

Ich habe nix dagegen, etwas zu verjüngen. Haben wir nicht vielleicht tatsächlich ein paar angehende Designer im Forum/Club? Ich würde denen für meinen Teil völlig freie Hand lassen, weil die doch näher an der Zeit dran sind. Bevor wir alten Säcke und Säckinnen uns zu einer Diskussion hinreißen lassen, ob das altbackene Steingrau nicht einem frischen Mausgrau weichen sollte... ;-)

Viele Grüße
Uwe
Und wenn Du denkst Du brauchst nix mehr, kommt irgendwo ´ne Brüko her...

Offline allesUkeoderwas

  • Mitglied
  • Beiträge: 6559
  • Jeder fängt mal klein an
Antw:Logo des Ukulelenclubs
« Antwort #56 am: 12/21/17 ,Dezember, 2017, 18:47:15 »
Jetzt komm selbst ich etwas ins Schleudern...

Also das K***braune Bepperle finde ich schon kultig, oder zumindest Westalgie, aber ist das auch das aktuelle Clublogo?
Oder ist das Clublogo taubenblau wie skiffels Avatar?

Aber kann mir ja als Nichtmitglied eigentlich alles Wurst sein.
Ukulelen: Nur Schrott