Autor Thema: Populele  (Gelesen 1001 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mrniceguy

  • Mitglied
  • Beiträge: 6
Populele
« am: 05/24/17 ,Mai, 2017, 10:54:13 »
Moin, kennt jemand schon die Populele? Hab die durch Zufall gefunden und finde das eine mega idee.
Hier mal der link dazu:

https://www.indiegogo.com/projects/populele-the-smart-musical-gift-for-everyone#/

Bin am überlegen mir die zu besorgen. Find die auch optisch sehr schön.

Gruß, Mark

Offline ukelmann

  • Mitglied
  • Beiträge: 1992
Antw:Populele
« Antwort #1 am: 05/24/17 ,Mai, 2017, 11:54:43 »
Die Idee ist schon toll. Sofort Griffmuster bzw. Griffpositionen präsentiert zu bekommen, ist für den totalen Anfänger schon fantastisch.

Aber ich glaube, dass auch für den totalen Anfänger bereits nach sehr kurzer Zeit die Nachteile überwiegen.

Grund: bei einem Lied schaut man nach Text+Akkord (gleichzeitig), und dann möchte man den Akkord über dem Text sehen. Und das ist entweder die Akkordbezeichung als Buchstabe oder der Akkord-Stempel mit den Punkten (für wenig und weniger Geübte eigentlich die perfekte Lösung). Vergleiche Doktor Uke.

Genau dort brauch ich den Akkord, die Finger finden den Rest (auch bei Anfängern sehr sehr schnell) schon selbst.
Der ständige Blick auf's Griffbrett ist schon nach sehr kurzer Zeit eher kontraproduktiv.

Offline Mrniceguy

  • Mitglied
  • Beiträge: 6
Antw:Populele
« Antwort #2 am: 05/24/17 ,Mai, 2017, 12:03:19 »
Okay das kann natürlich sein. Ich habe aber gesehen das die griffe auch in der app angezeigt werden. Gibt einige Videos dazu bei YouTube.

Offline louis0815

  • Mitglied
  • Beiträge: 690
  • ( | o )===::
    • just 4 strings
Antw:Populele
« Antwort #3 am: 06/13/17 ,Juni, 2017, 13:54:43 »
Der Schwachpunkt liegt im Konzept an sich: entweder man hält das Instrument "vernünftig", dann sieht man aber das Griffbrett nicht.
Oder man dreht das Instrument soweit, dass man das Griffbrett sehen kann - und verdreht sich über kurz oder lang das Handgelenk, weil die Ergonomie nicht mehr passt.

Der Kompromiss wäre evtl., nur vor dem Spiegel zu üben.....

Aber wenn die Griffbilder sowieso auch in der App angezeigt werden - wofür braucht man dann noch eine zusätzliche Anzeige auf dem Griffbrett? Wenn man diese Transferleistung nicht hinbekommt, sollte man sich vielleicht erstmal mit einem einfacheren Instrument beschäftigen (und ein paar Übungseinheiten zur Hand-Auge-Koordination einschieben).
::===( o | )   ( | o )===::
Sopran: Makala MK-S (BR SU-BW), Kala SSTU-FMCP (ukuMele), Makala Waterman (ukuMele), Firefly Banjolele (Aquila)
Konzert: Flea M-42 (Worth CM-LG), ukuMele Akazie I (CGDA), Big Island KTO-CT (ukuMele), Blackbird Clara
Tenor: Pono MTDX8 (Worth BM)
Bass: Kala UBass EM-FS (Aquila Red)


(Jeder kann mitsegeln, auch ohne Vorkenntnisse: www.alex-2.de)

Offline hilli2

  • Mitglied
  • Beiträge: 1299
Antw:Populele
« Antwort #4 am: 06/13/17 ,Juni, 2017, 17:10:26 »

 Wenn man diese Transferleistung nicht hinbekommt, sollte man sich vielleicht erstmal mit einem einfacheren Instrument beschäftigen

zum Beispiel mit einer Triangel....

....im Ernst, viel einfacher als Ukulele geht nicht! Die Akkorde C, am und F sind so einfach zu greifen, das müsste jeder, der eine gesunde linke Hand hat, greifen können! Wer mit rechts dann nur Abschläge macht, kann einfachste Lieder sofort begleiten!

Und wer das F dann beherrscht, ist vom G7 nicht mehr weit weg. Und mit diesen 4 Akkorden kann man dann ganz viel begleiten (wenn auch nur mit Abschlag).

Wer das nicht hinkriegt, sollte sich an der Triangel versuchen!
***Music was my first love...***

Offline louis0815

  • Mitglied
  • Beiträge: 690
  • ( | o )===::
    • just 4 strings
Antw:Populele
« Antwort #5 am: 06/13/17 ,Juni, 2017, 21:54:31 »
Unterschätze nicht die Triangel!
Wenn du dich da verspielst (= deinen Einsatz nicht 1000% richtig machst) hört es selbst der Dümmste im Publikum. Und jeder weiß genau, wer es verbockt hat.

Ich dachte eher an Handklatsche oder Trillerpfeife 😉 Aber wir sind uns ja schon einig.

Würde mich ja mal interessieren, wie gut sich die Erfinder der Populele mit Ukulele auskennen...
« Letzte Änderung: 08/29/19 ,August, 2019, 18:49:06 von louis0815 »
::===( o | )   ( | o )===::
Sopran: Makala MK-S (BR SU-BW), Kala SSTU-FMCP (ukuMele), Makala Waterman (ukuMele), Firefly Banjolele (Aquila)
Konzert: Flea M-42 (Worth CM-LG), ukuMele Akazie I (CGDA), Big Island KTO-CT (ukuMele), Blackbird Clara
Tenor: Pono MTDX8 (Worth BM)
Bass: Kala UBass EM-FS (Aquila Red)


(Jeder kann mitsegeln, auch ohne Vorkenntnisse: www.alex-2.de)

Offline Tobbes

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Antw:Populele
« Antwort #6 am: 08/29/19 ,August, 2019, 16:22:59 »
Hi, ich kram die Diskussion nochmal vor.

Habe mir die Populele im Netz auch angesehen.
Die LEDs im Griffbrett finde ich nicht so wichtig, mir kommt es eher auf die App an. Unterstützt mich die App gut beim Lernen bekannter Lieder? Ich kann es leider ohne Verbindung zu einer Populele nicht vorab ausprobieren.
Gibt es hier bei euch Erfahrungen dazu?

Vielen Dank.

Gruß Tobbes

Offline Uhu

  • Mitglied
  • Beiträge: 934
Antw:Populele
« Antwort #7 am: 08/29/19 ,August, 2019, 17:17:50 »
Ich hab mir die Beschreibung im App Store mal angesehen. Nein, die App unterstützt dich nicht besser als das, was es bereits im Netz gibt. Guck dir mal Ukulele.nl an, dort haben die niederländischen Kollegen eine Playalong-Seite mit vielen Liedern zusammengestellt. Die App beruht auf dem gleichen Prinzip, nur dass zusätzlich die Griffe auf dem Griffbrett per LED markiert sind. Warum es nicht sinnvoll ist, aufs Griffbrett zu gucken, wurde bereits gesagt.

Aus Erfahrung: Neue Akkorde lernst du nur, wenn du dem motorischen Gedächtnis eine Chance gibst. Das solltest du nicht „stören“, indem du auf LEDs guckst. Lerne blind zu greifen. Und dafür ist dir entweder der Bildschirm oder ein Liederbuch mit Text und Akkorden eine Hilfe.

Ansonsten: Am Sonntag ist im Unperfekthaus in Essen ein Treffen der Ukulelenspieler der Region, dort kannst du eine Menge an Tipps bekommen.

Offline louis0815

  • Mitglied
  • Beiträge: 690
  • ( | o )===::
    • just 4 strings
Antw:Populele
« Antwort #8 am: 08/29/19 ,August, 2019, 18:52:07 »
Gibt es hier bei euch Erfahrungen dazu?
Du könntest auch mal den vivaldi hier im Forum anschreiben, der hat eine...
::===( o | )   ( | o )===::
Sopran: Makala MK-S (BR SU-BW), Kala SSTU-FMCP (ukuMele), Makala Waterman (ukuMele), Firefly Banjolele (Aquila)
Konzert: Flea M-42 (Worth CM-LG), ukuMele Akazie I (CGDA), Big Island KTO-CT (ukuMele), Blackbird Clara
Tenor: Pono MTDX8 (Worth BM)
Bass: Kala UBass EM-FS (Aquila Red)


(Jeder kann mitsegeln, auch ohne Vorkenntnisse: www.alex-2.de)

Offline Tobbes

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Antw:Populele
« Antwort #9 am: 09/11/19 ,September, 2019, 20:47:59 »
Danke für eure Einschätzung.
Werde es jetzt erstmal mit der App "Yousician" versuchen und schauen wie gut ich mit einer App üben kann.

Gruß Tobbes