Autor Thema: Adventskalender-Link  (Gelesen 5114 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gerald

  • Mitglied
  • Beiträge: 971
Adventskalender-Link
« am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 12:56:03 »
Da eigentlich keine Diskussion dazu geführt werden sollte, hatte ich
folgendes in die Diskussion zum Adventskalender geschrieben.
Einige haben zu Recht angemerkt, dass es dort eigentlich nicht hin
gehört.

Hallo,

wir brauchen hierfür keinen neuen Faden eröffnen, hier nochmal die deutliche Ansage:

Aus diesem geschlossenen Forum darf nichts nach außerhalb verlinkt werden, wer Interesse an den Inhalten dieses Forums hat, soll sich bitte registrieren!


Wenn jemand was außerhalb entdeckt, bitte PN an mich.

Ich werde dafür sorgen, daß der Link in der betreffenden fb-Gruppe gelöscht wird.
Schön, eine klare Ansage zu bekommen. Konsequent, auch, den Link zu
ändern.
Weniger schön jedoch, die Link-Änderung nicht so klar und deutlich zu kommunizieren.

Sicherlich ist es auch nicht nötig, weiter darüber zu diskutieren. Dennoch möchte
ich hier meine Meinung äußern, dass mit dieser Aktion den Link kurzfristig zu
ändern dem Ukulelenclub und der Musik mit der Ukulele ein großer Schaden
zugefügt wurde und ganz bestimmt nicht im Sinne von Raimund gehandelt
wurde.

Allein wie selbstverständlich einige, die bereits länger dabei sind, hier geschrieben
haben, wie der Link weitergeben werden kann, hätte bei der Entscheidung stutzig
machen sollen.
Über viele Jahre hinweg war der Adventskalender auf der Clubseite öffentlich
verlinkt. Entsprechend selbstverständlich haben einige den Link auch
weitergeben.
In einigen Jahren wurde der Link auch bewusst z.B. an schwedische Ukulelespieler
weitergegeben und auch hier im Forum deren Adventskalender bewundert.
Über viele Jahre hinweg, war der Link eben der bis vor kurzem gültige und ist
in der Form vielen Ukulelefreunden aus der ganzen Welt bekannt.
Der Adventskalender war so innerhalb von Deutschland und international bewusst
ein Aushängeschild für die Ukulelenmusik und die Ukuleleszene in Deutschland.

Das hätte meiner Meinung nach bei der Entscheidung, den Adventskalender erstmalig
nicht mehr öffentlich zu machen, besser berücksichtigt werden sollen.
Einerseits hätte dies möglichst bekannt gegeben werden sollen, als im September
die Aktivitäten gestartet wurden.
Zum anderen sollte unter dem Link, der seit vielen Jahren sehr weit bekannt
gemacht wurde, wenigstens eine Seite mit einer Erklärung liegen.
Aktuell schadet es dem Club und der Ukulele, was Menschen sehen, wenn sie
die aus früheren Jahren bekannte Adresse aufrufen.

Ich möchte auch nicht unnötig darüber diskutieren.
Mir geht es zunächst um den Hinweis, dass die Entscheidung, dass der Adventskalender
nicht mehr öffentlich sein soll miteiner langjährigen Tradition bricht.
Das kann man selbstverständlich machen, eine Erklärung wäre allerdings doch nett.

Zudem der Hinweis, dass der bisherige Link nicht erst in diesem Jahr, sondern bereits
seit Jahren geteilt und verbreitet wurde, im Ukulelecosmos und weiteren Foren,
Facebook, per Email etc. und öffentlich in der Adventszeit auf der Clubseite stand.
Einige werden den seit Jahren bekannten Link auch ohne weitere Einladung ausprobieren.
Selbst wenn der Adventskalender nicht mehr öffentlich zugänglich sein soll, sollten
diese Leute eine Seite sehen, die nach Ukulelenclub aussieht und im besten Fall
auch noch eine Erklärung gibt.

Offline Ukelix

  • Mitglied
  • Beiträge: 982
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #1 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 14:47:09 »
Hallo Gerald, ich finde die Diskussion überhaupt nicht unnötig, danke fürs Ansprechen. :)

Was du sagst, finde ich richtig: in den vergangenen Jahren durfte der Adventskalender geteilt werden und stand auch "öffentlich" auf der Clubseite, als das eine große jährliche Gemeinschaftsprojekt mit toller Aussenwirkung.

Warum das nun plötzlich geheimgehalten werden soll, kann ich nicht ganz verstehen.
mag: Brüko, Cheapo, Outlaw Country, Punkrock, (Anti-)Folk. Velvet Underground, Grateful Dead, Misfits, Jeff Lewis, Hank Williams I-III.

Offline Fischkopp

  • Mitglied
  • Beiträge: 5729
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #2 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 16:00:21 »
Als Teilnehmer des Adventskalenders würde mich eine Veröffentlichung des Links überhaupt nicht stören.

Nachdem mein Türchen dran war, werde ich sowieso meinen Beitrag auf YouTube auf "Öffentlich" setzen.
https://www.youtube.com/user/BerndDombrowski (Eigene Lieder, Traditional, Volkslieder, Ärztelieder 186 Videos)
https://www.youtube.com/user/RollinUke#g/u (Gecoverte Lieder 396 Videos)

Offline allesUkeoderwas

  • Mitglied
  • Beiträge: 6559
  • Jeder fängt mal klein an
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #3 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 16:34:21 »
Meine Meinung hab ich ja schon ganz am Anfang im anderen Trööt kundgetan.
Bin gleichfalls der Meinung, daß es keine bessere Reklame für die gerechte Sache (Ukulele) gibt!
Wer sich selbst im Kalender, oder in den Membersounds mit einem Link exhibitioniert muß halt auch mit Veröffentlichung an anderer Stelle rechnen.
Wer kann schon mehr als 4000 mehr oder weniger anonyme Mitglieder im Zaum halten?

Und wie ich schon schrub bin/war ich der Annahme, daß die "Schutzzone" Membersounds ursprünglich nur dem Schutz des Forenbetreibers vor Urheberrechten und Gema galt, was ja zumindest bei Youtube Beiträgen kein Problem mehr sein dürfte. Bei Soundcloudbeiträgen sähe das allerdings schon anders aus.
Ukulelen: Nur Schrott

Offline bierlaus

  • Alt-Administratorin
  • Mitglied
  • Beiträge: 540
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #4 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 16:48:20 »
Hallo,

der Advendskalender ist eine ganz tolle Sache, auf die sich viele jedes Jahr freuen.
Er wird in der Rubrik „Membersounds“ geführt, der ein geschützter Bereich in unserem Forum ist. Wer nicht registriert ist, kann ihn nicht anschauen. Und das ist gut so. Hinter der Erstellung dieses Kalenders stehen viele fleißige Künstler und eine tüchtige Macherin, alle machen sich sehr viel Arbeit damit.

Viele – vor allem neue Mitglieder – in unserem Forum haben mit facebook nichts im Sinn und möchten auch keine Beiträge von sich im facebook sehen. Darauf bin ich sehr oft angesprochen worden und ich habe dafür vollstes Verständnis. Diese Mitglieder genießen besonderen Schutz. Von da her kommt für mich eine Veröffentlichung dieses Links nicht in Frage, solange diese Personen an solchen Aktionen beteiligt sind. Diese Entscheidung ist sehr spontan getroffen wurden, nachdem Mitglieder Ihre Bedenken zu der Veröffentlichung geäußert haben.

Vielleicht war das vor einigen Jahren noch anders. Ich denke, die Zeiten haben sich auch geändert, viele sind einfach vorsichtiger geworden, etwas von sich ins Netz zu stellen.

Es wird die Werbung für den Club/das Forum angesprochen. Nur einen Link zu posten finde ich nicht nachhaltig. Anklicken, bewundern, vergessen.

Wie wäre es denn, wenn man postet: Im Ukulelenforum gibt es einen schönen Advendskalender, den man sich als registriertes Forenmitglied anschauen kann.

Bei der Gelegenheit kann man dann vielleicht auch seinen eigenen Beitrag vorstellen. Dann hat man Aufmerksamkeit für den Kalender geweckt, seinen Beitrag veröffentlicht und vielleicht gleich noch Forenmitglieder geworben. Denn wer sich erstmal registriert, wird über den Club und das Forum persönlich informiert, schaut sich dann auch die anderen Themen an und wird möglicherweise ein neues aktives Mitglied unserer Ukulelengemeinde. Und wer wirklich Interesse hat, der registriert sich auch.
Und den Link www.ukulelenboard.de, den dürft Ihr posten so oft Ihr wollt.

Es besteht zudem auch die Möglichkeit, einen eigenen Kalender, den man dann frei veröffentlichen kann zu gestalten, das ist ja mit der heute verfügbaren Software gar kein Problem.

Lasst uns unseren Künstlern und Machern doch einfach an dieser Stelle ein dickes Lob für ihre Arbeit und Mühe aussprechen und sie nicht mit einer Diskussion verärgern, wir möchten uns 2018 doch wieder auf unseren Kalender freuen, oder?

In diesem Sinne
vorweihnachtliche Grüße
Sylke


Keine Reise ohne Ukulele

Offline gerald

  • Mitglied
  • Beiträge: 971
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #5 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 16:54:50 »
Bin gleichfalls der Meinung, daß es keine bessere Reklame für die gerechte Sache (Ukulele) gibt!
Aktuell macht der Club hier jedoch eine Negativ-Reklame.

Wer das nicht versteht, kann einfach bei Google nach "Ukulele Adventskalender" suchen.
Weit vorne in der Ergebnisliste erscheint "Ukulelenclub Adventskalender 2016" und dahinter
ist der gelöschte Link.
Das was Ihr dann seht oder etwas schlimmer, je nach Einstellungen von Popup-Blockern,
sehen alle, die über Google kommen oder den Link noch aus vergangenen Jahren haben.

Möchte sich der Club wirklich so präsentieren?

Offline Milongata

  • Mitglied
  • Beiträge: 46
  • ni
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #6 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 17:18:45 »
Vielleicht nochmal ein Gedanke dazu: Die Zeiten haben sich tatsächlich verändert:  Inzwischen gibt es Rechtsanwälte, die auf das Auffinden von Urheberrechtsverletzungen spezialisiert sind. Das heißt, es braucht nur jemand zu seinem Weihnachtslied irgendwo im Web ein Bild verwendet haben, das er nicht selbst gemacht hat, dann kostet das den Club je nach Anzahl der Clicks unter Umständen viel Geld. Da Ukemouse unmöglich bei allen feststellen kann, ob jedes einzelne Bild selbst gemacht ist und (noch schlimmer) die Lieder gemeinfrei sind, ist es einfach sicherer, den Kalender in einem geschützten Mitgliederbereich zu haben. Ich finde, das sind konkrete, pragmatische Gesichtspunkte.

Und Dir, Silke, unterstelle ich jetzt mal, dass Du das Beste willst für alle Mitwirkenden und den Club.

Herzliche Grüße aus der Südpfalz

Kirsten



Offline TERMInator

  • Mitglied
  • Beiträge: 2294
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #7 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 17:41:48 »
Aktuell macht der Club hier jedoch eine Negativ-Reklame.
Korrekt - man kann es auch "peinlich" nennen.

Was soll an diesem Kalender "schützenswert" sein ? Es ist eine Linksammlung hinter bunter Fassade. Youtube-Links, die grösstenteils nach Türöffnung auf "öffentlich" gesetzt werden und jetzt schon von 4000 angemeldeten Usern angeschaut werden können, wovon kaum jemand mehr als 100 persönlich kennen wird. Der Rest ist - wie schon von aUow erwähnt - völlig anonym.

"User wollen sich nicht bei facebook sehen" - tun sie ja auch nicht, dort ist nur der Link auf einen Kalender der auf Youtube verlinkt. Oder der Link direkt auf das Video. Das ist das Funktionsprinzip des Internet, wenn ich etwas einstelle muss ich auch damit rechnen, dass es irgend jemand verlinkt.

Wenn dieser "geschützte Kalender" wirklich geschützt wäre, könnte man den Link dazu auch nur aufrufen, wenn man eingeloggt ist, das ist technisch kein Problem. Die Aussage "ich sorge dafür, dass jeder Link auf facebook verschwindet" ist Unfug, dafür gibt es keinerlei rechtliche Handhabe. Da lacht sich Mark Z. tot (es sei denn, auf dem Kalender wäre eine weibliche Brust zu sehen).

Ich habe den Kalender auch in mehreren Jahre an Freunde weitergeleitet, die sonst nichts mit Ukulele zu tun haben. Die meisten haben das gerne angeschaut, keiner hätte aber Interesse gehabt, sich deswegen im Forum anzumelden.



Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 686
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #8 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 17:52:18 »
LOL Typisch!
Wie (un)passend ist dazu der Untertitel des Membersoundfrums "Veröffentlicht hier eure Aufnahmen" ;-)

Meine Meinung, wer etwas ins Netz stellt sollte sich nicht wundern wenn andere es anschauen.
Ein "geschlossenes Forum" macht für mich keinen Sinn

Aber die Regeln macht der betreiber und das nimmt man  (wenn auch kopfschüttelnd) hin oder kann ja fern bleiben.

Mein Tip für schöne Weihnachtliche Ukulelenmusik; Youtue-Suche "Ukulele Weihnacht" und ähnliche.
Im Adventskalender hier habe ich immer höchstens 2 oder 3 gefunden die mit gefallen haben.
Und am allerschönsten ist es selber zu spielen , und das mach ich jetzt.
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"
Dulcimer Musik Forum

Offline Old Boy

  • Mitglied
  • Beiträge: 942
  • BRÜKO-Pineapple? Na klar!
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #9 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 18:07:27 »
Hey Andreas,

wie kommt es nur, dass ich beim Lesen deiner Kommentare hier im Forum eigentlich immer den Eindruck habe,
dass du - absichtlich oder unbeabsichtigt - den Ärger förmlich mit dem Lasso einfangen möchtest.
Zumindest aber jedes Fettnäpfchen mit untrügerischer Sicherheit zentral triffst  :) :D ;D

Du kennst mich ja ... und mein Kommentar war nur so ein spontaner Eindruck  :)
Vielleicht ist es ja nur deine Wortwahl  ::)  Ich sehe schon hinter mindestens 20 Monitoren wutentbrannte Forums-Freunde an die Decke gehen  ;D


Was den Inhalt deines Textes angeht ... da gebe ich dir allerdings zu 100% Recht!
Wer nicht von sich im Internet lesen will, hat nur eine Wahl: Den Stecker ziehen!
« Letzte Änderung: 12/06/17 ,Dezember, 2017, 13:33:01 von Old Boy »
Ukulelista sind im Allgemeinen zwar total duchgeknallt ... aber super nett; da fühlt man sich gleich richtig wohl!
Old Boy

Offline ibongo

  • Mitglied
  • Beiträge: 1035
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #10 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 18:18:36 »
Schade für die schöne Adventszeit.
Maluhia

Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 686
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #11 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 19:00:39 »
@ Oldboy .... du böser bist schon wieder off-topic ;-)
Was solls, da du fragst hier meine Antwort:

Du meinst sicher meinen Zusatz zum Inhalt des Adventkalenders?
Ich steh halt auf uneingeschränke Ehrlichkeit.
Ich kann auch diplomatisch aber muss das hier sein?

Wäre es dir lieber wenn ich jeden Tag schreibe "Ach wie schööön"?
Echt? Ok, ich schreibe es hier einmal für alle Tage du kannst es dann ja immer wieder lesen:
Extra für dich: "Ach wie schööön" ;-)

Wen es ärgert das mir nur wenige Beiträge gefallen, darf das gern. Aber seid euch sicher es geht ein paar anderen sicher auch so. Und dahinter steckt keine böse Absicht. es ist einfach so. Und da kommt doch den meisten das geschlossene Forum gerade recht.
Also alles in allem? Super wie das geregelt ist. Passt schon oder ? .... Ein schelm wer böses dabei denkt.
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"
Dulcimer Musik Forum

Offline Fischkopp

  • Mitglied
  • Beiträge: 5729
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #12 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 19:19:30 »
Da Ukemouse unmöglich bei allen feststellen kann....... die Lieder gemeinfrei sind, ist es einfach sicherer, den Kalender in einem geschützten Mitgliederbereich zu haben. Ich finde, das sind konkrete, pragmatische Gesichtspunkte.
Da kannst Du Dich vollkommen entspannen. Der Forenbetreiber wird nicht angemahnt/verklagt, solange die links zu YouTube führen.

Ich habe das schon öfter erlebt (Beatles, Eagles, Supertramp usw.), das ein Rechteinhaber oder sein Rechtsanwalt seine Rechte mir, bzw. YouTube gegenüber geltend gemacht hat. Man hat dann 1 Woche Zeit das entsprechende Lied zu löschen und damit ist die Sache erledigt.

Der Forenbetreiber ist dabei ganz außen vor.
https://www.youtube.com/user/BerndDombrowski (Eigene Lieder, Traditional, Volkslieder, Ärztelieder 186 Videos)
https://www.youtube.com/user/RollinUke#g/u (Gecoverte Lieder 396 Videos)

Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 686
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #13 am: 12/05/17 ,Dezember, 2017, 19:35:39 »
Der Forenbetreiber ist dabei ganz außen vor.

Das wissen viele leider nicht.
Da gab es mal viele Gerüchte diesbezüglich.
Viele haben ja sogar schon Angst einen link (egal wohin)zu setzen.

Gut das mal einer aus seiner Erfahrung berichtet.
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"
Dulcimer Musik Forum

Offline ukemouse

  • Mitglied
  • Beiträge: 3077
Antw:Adventskalender-Link
« Antwort #14 am: 12/06/17 ,Dezember, 2017, 06:18:36 »
Da Ukemouse unmöglich bei allen feststellen kann....... die Lieder gemeinfrei sind, ist es einfach sicherer, den Kalender in einem geschützten Mitgliederbereich zu haben. Ich finde, das sind konkrete, pragmatische Gesichtspunkte.
Da kannst Du Dich vollkommen entspannen. Der Forenbetreiber wird nicht angemahnt/verklagt, solange die links zu YouTube führen.

Ich habe das schon öfter erlebt (Beatles, Eagles, Supertramp usw.), das ein Rechteinhaber oder sein Rechtsanwalt seine Rechte mir, bzw. YouTube gegenüber geltend gemacht hat. Man hat dann 1 Woche Zeit das entsprechende Lied zu löschen und damit ist die Sache erledigt.

Der Forenbetreiber ist dabei ganz außen vor.

Das hört sich ja schon mal gut an. Aber wie ist es mit in Videos genutzen Bildern? Auch hier gibt es ja ein Urheberrecht und wie soll man das kontrollieren, ob alles freie oder eigene Bilder sind?
Vor allem würde ich dann gerne wissen wer haftet, wenn was ist. Der Club, weil der Kalender auf dem Server liegt, ich als Ersteller des Kalenders oder NUR der Video-Ersteller? Weiß da jemand ne zuverlässige Antwort?