Autor Thema: Tabulatur lesen  (Gelesen 901 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline djuke

  • Mitglied
  • Beiträge: 103
Antw:Tabulatur lesen
« Antwort #15 am: 09/17/18 ,September, 2018, 20:35:47 »
Hallo,
@ LokeLani. Ich stimme Amdreas bei, tolle Seite, hatte ich noch nicht auf dem Schirm.

@ Hark  Optik ist immer ein schlechter Ratgeber, als blutiger Anfänger würde ich allerdings keine Uke bei Amazon kaufen.

Liebe Grüße

Offline LokeLani

  • Mitglied
  • Beiträge: 3793
Antw:Tabulatur lesen
« Antwort #16 am: 09/17/18 ,September, 2018, 21:25:07 »
Danke Djuke  :)

Ich bin nicht mehr oft im Forum  ;)

Also um auf das Thama "Tabulatur lesen" zurückzukommen.

Als erstes mache ich mit meinen Schülern immer ganz einfache Melodien auf Leersaiten, zuerst die äusseren Saiten, damit klar wird, was oben und unten ist.
Dann Übungen mit allen 4 Saiten ( auch leere Saiten) und erst dann z.B. der "Uhrenkanon", http://smallguitars.ch/4/Noten_files/Uhrenkanon.pdf  eine gute Übung, sowohl um die Tabulatur zu lesen, wie auch um die  Notenwerte kennen zu lernen.

Melodie 1 (mit Palyback überhaupt nicht langweilig )  hier zum downloaden https://vocaroo.com/i/s1FYFuZ7kd70


 
« Letzte Änderung: 09/17/18 ,September, 2018, 21:26:57 von LokeLani »

Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 656
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Tabulatur lesen
« Antwort #17 am: 09/17/18 ,September, 2018, 22:44:01 »
Danke @ LokeLani

Werd mir wohl eine bessere Ukulele zulegen.
...
 Welche würd man hier empfehlen?

Ich denke die sind alle 3 ok.
Und ich würde auch bei Amazon kaufen, ich kaufe Instrumente am liebsten bei Thomann aber auch schon einige bei Amazon, sind sie nicht ok kannst du sie zurücksenden.
Wie man ein Instrument überprüft, sollte sowieso jeder lernen.

ABER ich denke eine bessere Ukulele macht keinen besseren Spieler aus dir.
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"
Dulcimer Musik Forum

Offline louis0815

  • Mitglied
  • Beiträge: 679
  • ( | o )===::
    • just 4 strings
Antw:Tabulatur lesen
« Antwort #18 am: 10/24/18 ,Oktober, 2018, 22:27:51 »
Werd mir wohl eine bessere Ukulele zulegen. Hab momentan ein gebrauchtes Model das sich leicht verstimmt.
Ist zwar eigentlich off-topic, aber trotzdem: möglicherweise läßt sich diese Problem mit Hilfe eines Schraubenziehers o.ä. lösen...

Wenn du die Chance hast, geh mal zu einem Ukulelentreffen. Da kannst du normalerweise jede Menge Ukulelen anfassen und ausprobieren - und mit den Leuten über ihre Erfahrungen reden. Und wenn du Glück hast hat sogar jemand eine zu verkaufen, dann musst du nicht die Katze im Sack kaufen.
::===( o | )   ( | o )===::
Sopran: Makala MK-S (BR SU-BW), Kala SSTU-FMCP (ukuMele), Makala Waterman (ukuMele), Firefly Banjolele (Aquila)
Konzert: Flea M-42 (Worth CM-LG), ukuMele Akazie I (CGDA), Big Island KTO-CT (ukuMele), Blackbird Clara
Tenor: Pono MTDX8 (Worth BM)
Bass: Kala UBass EM-FS (Aquila Red)


(Jeder kann mitsegeln, auch ohne Vorkenntnisse: www.alex-2.de)

Offline theiming

  • Mitglied
  • Beiträge: 46
    • UKU & LELE
Antw:Tabulatur lesen
« Antwort #19 am: 10/25/18 ,Oktober, 2018, 19:28:34 »
Das Notat in Bb zu setzen ist - sorry - musikalisch der größte Unsinn, den ich je sah. Das Stück ist in C gesetzt. Ich würde mich jetzt sogar einem Kirchenmusiker beugen, der Gründe findet, zu behaupten, das Stück sei im phrygischen Modus. Dann bliebe es immer noch in C und die Bb-Vorzeichen haben dann noch immer da nichts verloren.

Zu den Noten in Klammern: Da die halbe Noten auf die Zählzahl zwei des ersten Taktes übergebunden ist, wird sie im zweiten Takt nicht mehr angeschlagen, wohl aber gehalten. Das soll die in Klammern gesetzte Ziffer ausdrücken.
« Letzte Änderung: 10/25/18 ,Oktober, 2018, 19:32:18 von theiming »