Autor Thema: Sechssaitige Ukulele? Wo?  (Gelesen 567 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline skiffle

  • Mitglied
  • Beiträge: 3926
    • ukulele-woodcut-edition
Sechssaitige Ukulele? Wo?
« am: 12/09/18 ,Dezember, 2018, 18:14:09 »
Moin liebe Vorweihnachtler_innen, hat wer ne Ahnung unter welchen Namen ich nach ner Sechsaitigen (doppelchörig)  Ukulele suchen kann? Möglichst mit Tonabnehmer. Oder hatgar wer eine preiswert im Angebot?

Danke für Tipps und Hinweise und
noch schöne Adventsmomente mit und ohne Doppelkerze!

skiffle

Offline ukelmann

  • Mitglied
  • Beiträge: 1961
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #1 am: 12/09/18 ,Dezember, 2018, 21:36:31 »
Moin liebe Vorweihnachtler_innen, hat wer ne Ahnung unter welchen Namen ich nach ner Sechsaitigen (doppelchörig)  Ukulele suchen kann? Möglichst mit Tonabnehmer. Oder hatgar wer eine preiswert im Angebot?
Das Angebot ist dünne:
Kala KA-6
Ortega Eclipse
Baton Rouge 8-saitig man kann Saiten auch weglassen  ::)

Nebenbei: Alle Baton Rouge die ich bisher in der Hand hatte, haben super geklungen, tolle Preis-Leistung.


Offline Tuke

  • Mitglied
  • Beiträge: 3159
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #2 am: 12/09/18 ,Dezember, 2018, 22:14:11 »
Auch noch: Oscar Schmidt OU26T Ukulele.
Gibt’s wohl nur in den USA.
#
Vielleicht tun es auch fünf Saiten, mein Lieber? 8)
Klingt auch schon voller (und spielt sich leichter!)...
da ist die Auswahl deutlich größer!
„Das Fahrrad wird niemals das Pferd ersetzen, andererseits wird das Pferd auch niemals das Fahrrad ersetzen,
weil es nichts Schöneres gibt, als ein Pferd auf einem Fahrrad.“
(Groucho Marx, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler, 1890 – 1977)

Offline scrabble

  • Moderatorenboard
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1181
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #3 am: 12/09/18 ,Dezember, 2018, 22:15:42 »
Habe die Baton Rouge als 6-saitige und finde sie klasse - und habe nicht zwei Saiten abgeknipst.... ???
Habe ihr noch 'ne Low G gegönnt, weil ich den Klang so stimmiger finde; C und A sind doppelt.
Schönes Teil für einen guten Preis!  :)

Offline ibongo

  • Mitglied
  • Beiträge: 1045
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #4 am: 12/09/18 ,Dezember, 2018, 23:41:41 »
Lanikai LU-6E, SOT-6EK Legacy Collection, CK-6E, O-6EK. Die LU-6E finde ich sehr gut. Viel Erfolg bei der Suche und schöne Adventszeit. Gruß Martin
Maluhia

Offline skiffle

  • Mitglied
  • Beiträge: 3926
    • ukulele-woodcut-edition
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #5 am: 12/10/18 ,Dezember, 2018, 12:26:15 »
Moin, liebe Auskunftsgeber_innen. Ich wußte, hier finde ich tauftische Antworten bzw. goldwerte Tipps.

War echt überrascht nachdem ich  im Netz die Suche begonnen hatte. Klar gibt's auch in alten Forenbeiträgen viele gut Tipps. War aber sehr mühselig für einen Ungeduldigen dort zu forschen.;-)

Geplant ist, ein alter Freund aus Studentenzeiten und ich haben beschlossen ein Partyduo zu gründen. Wohlwissen, dass wir beide eher Schrammler als Virtuosen sind, denen es von Natur aus nicht schnell genug gehen kann....
Er Waschbrett und Kazzo (wie in den Siebzigern) ich Ukulele/Harp/Kazzo wie seit einigen Jahren. Beide werden wir grölen was das Zeug hält. Banjolele bzw....ergänzend
 ne volle satte Ukulele ist der Hintergrund meiner Suche. Miniprogramm als kulturelle Einlage eigentlich nach Möglichkeit ohne Strom und bewusst ohne weitere Begleitinstrumente. Das wird eng, ist aber machbar, wenn wir Abwechslung ins Programm Instrumentierung ohne Bass bzw. Melodieinstrument kriegen.

Vielleicht ja sogar nur mit ner 6saitigen statt Ukebanjo+UKE.
Freu mich (wie immer) über Eure guten Hinweise!

LG & Happy strumming!
skiffle
« Letzte Änderung: 12/10/18 ,Dezember, 2018, 12:30:23 von skiffle »

Offline ukelmann

  • Mitglied
  • Beiträge: 1961
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #6 am: 12/10/18 ,Dezember, 2018, 17:49:26 »
Für die unverstärkte Beschallung von Freunden/Nachbarn/Arbeitskreis der BEVA auf Feten, Adventssingen usw. nehme ich fast immer die 8-saitige Lanikai oder die Banjo-Uke, je nach Transportgegebenheiten.
Fahrrad-> BanjoUke, wie letztens 3 km entfernt, Carport -> 8-Saiter.

Beide sind laut genug und dringen durch, die Lanikai angenehm voluminös/gitarren-ähnlich, die Banjo-Uke markant-bellend. Die billigste Lanikai (von Guchot gekauft) klingt dabei angenehmer, als die Lanikai-SOT, die ich zwischendurch hatte.

Klare Empfehlung meinerseits: die preiswerte 8-saitige Baton-Rouge einer langen Suche vorziehen.

Falls dir die längere Mensur nichts ausmacht: eine Bariton-Uke  oder die alternative Alternative einer Tenor-Gitarre. Auch die Bariton-Uke hat schon einen sehr fülligen/lauteren Sound.
https://www.youtube.com/watch?v=sn6m0oDhoLs  Bari
https://www.youtube.com/watch?v=zf1nkxp6P94   Bari
https://www.youtube.com/watch?v=_nCIU6VsJOo Tenor-Gitte


« Letzte Änderung: 12/10/18 ,Dezember, 2018, 17:57:37 von ukelmann »

Offline skiffle

  • Mitglied
  • Beiträge: 3926
    • ukulele-woodcut-edition
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #7 am: 12/10/18 ,Dezember, 2018, 18:27:02 »
Danke Ukelmann. Ich merke Du hast die genaue Checkung.
Vermutlich geht's sowieso bei Tenor erst los mit den mehrchörigen Teilen.
Bariton kommt mir allerdings nicht ins Haus. Allein schon wegen der Ersatzgitarrenanmutung. ;-)
Wobei es natürlich rein klanglich gut wäre, etwas Tieferes dabei zu haben...

Bebopalula hatte vor Jahren in WW mal eine schöne Sechssaitige im Angebot...
Sie gefiel mir damals, war aber überflüssig im Portfolio. Langsam merke ich auch, dass ich schöne gute Offerten nicht ausschlagen sollte und doch auch alle gekauften Ukululen behalten sollte.... ;-)

Mal schauen wie s wird. Vielleicht probier ich mal eine über den Clubukulelenverleih eine aus.
Geht ja nich um Leben und Tod. Gut Ding will Weile haben.

Offline allesUkeoderwas

  • Mitglied
  • Beiträge: 6585
  • Jeder fängt mal klein an
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #8 am: 12/10/18 ,Dezember, 2018, 18:58:42 »
Und ich nehme fast immer eine kleine Gitarre.  ;)
3/4tel Stahlsaiten (Western) mit kleinem Parlor Korpus.

Hab zwar auch 'ne 8-Saitige Taropatsch, aber wenn Ukulele, dann auch ukulelig - Ist einfach to much! Die preiswerte 6 Saitige Oscar Schmidt OU26T, hingegen klingt noch recht ukulelig. Hab ich mir mal billig (ca. 120 € incl. Versand + Steuer/Zoll) aus den Staaten eingeflogen. Bei dem Preis kann man sowas auch mal testen. Wenn man gitarrigen Klang sucht, dann sollte man auch zur Gitarre greifen (Sofern man sie spielen kann), Bariton Ukulele klingt dann doch ziemlich dünne.

Für Eure skiffeligen Sachen würd ich persönlich dann aber doch eher bei der Banjolele bleiben.
Ukulelen: Nur Schrott

Offline ukelmann

  • Mitglied
  • Beiträge: 1961
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #9 am: 12/10/18 ,Dezember, 2018, 19:57:30 »
Da muss ich AUOW recht geben: Bariton ist zwar relativ tief, aber gegen eine Gitte ziemlich dünne. Die hat einfach zwei Basssaiten mehr.

Die 8-saitige ist auch deutlich weniger ukelig, die hat einfach was gitarriges. Ggf. könnte man ein 8-saitige halt ohne tiefen Chor besaiten, also jede Saite exakt doppelt, ohne das tiefe G bzw. tiefe C (wie an meiner Lanikai). Das wäre sicherlich voluminös _und_ noch ukelig.

Offline skiffle

  • Mitglied
  • Beiträge: 3926
    • ukulele-woodcut-edition
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #10 am: 12/10/18 ,Dezember, 2018, 20:14:33 »
Tatsächlich muß ich noch rausfinden, was am besten paßt. Klar will ich Ukulelesound. Am liebsten Sopranukulele laut. Und da liegt das Problem...
Klar könnte ich auch Gitarre wie einst spielen....Gitarre hab ich aber zwischenzeitlich abgewählt.  :-)

Zu zweit möchte ich den Spagat zwischen laut/leise und Verschiedenheit im Klang hinkriegen. Sonst klingt unser Miniprogarmm letztlich wie nur ein Titel mit kleinen Pausen und unterschiedlichem Tempo ect. :-)
Da erscheint mit die gesetzte Banjolele gepaart  mit ner 8seitigen oder eben Sopranukulele passend.
Aber letztlich wäre es gut auch nicht wieder s Auto voller Gelumpe zu haben....
Muß ja immer alles geschleppt auf und abgebaut werden.
Ihr ahnt die "Wollmilchsau" ist gesucht. ;-)

@ ukuelmann  Ja das ist ne gute Möglichkeit! Ich möchte ja den ukuligen sound. Notfalls muß ich dem Waschbrettmann ein Bitte-leiser-spielen-Signal geben...

Offline ibongo

  • Mitglied
  • Beiträge: 1045
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #11 am: 12/10/18 ,Dezember, 2018, 22:11:58 »
Mehr ukulelisch klingen 8 saitige Konzert Ukulelen (bin gerade auf der Suche). Leider ist die Auswahl nicht gerade üppig. Beispielsweise OHANA Taropatch CK-35-8, Pono ACT, Kiwaya KTC-TPmv.
Maluhia

Offline Bebopalula

  • Mitglied
  • Beiträge: 3322
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #12 am: 12/11/18 ,Dezember, 2018, 09:04:06 »
Zitat
Banjolele bzw....ergänzend
 ne volle satte Ukulele ist der Hintergrund meiner Suche.

Moin Skiffle,
ja die Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau, wer hätte das nicht auch schon mal versucht... :)
Für das was du suchst hilft dir wahrscheinlich keine 6-oder 8-Saitige. Ich würde eher nach ner durchdringenden Sopran oder ner spitz klingenden Concert suchen. Das klingt dann weg von G. und schöne Alternative zum Banjo. Mein Tipp: Laden mit großer Auswahl suchen und dort alle durchprobieren. Oder mal was Hochwertigeres, Handgemachtes (Bugle z.B.) ausprobieren. Tolle Sache übrigens, eure 2-Mann-Band-Idee! :)
___________________________________________
https://www.youtube.com/user/BebopalulaUke/videos

Offline ukelmann

  • Mitglied
  • Beiträge: 1961
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #13 am: 12/11/18 ,Dezember, 2018, 12:44:38 »
Na, einfach mal in den Ursprüngen suchen.
Das Cavaquinho ist 4-saitig, preiswert, klein und LAUT. Mit anderer Stimmung könnte man auch neue Griffe meiden, obwohl man ja auch den Horizont erweitern könnte  ::) :

https://www.youtube.com/watch?v=cILU9TpQwxA
https://www.youtube.com/watch?v=t-BDPrYq950
https://www.youtube.com/watch?v=fpxtRcpNG8A&t=0m26s
« Letzte Änderung: 12/11/18 ,Dezember, 2018, 12:53:12 von ukelmann »

Offline skiffle

  • Mitglied
  • Beiträge: 3926
    • ukulele-woodcut-edition
Antw:Sechssaitige Ukulele? Wo?
« Antwort #14 am: 12/11/18 ,Dezember, 2018, 21:22:30 »
Kann man auf die Cavaquinho gcea Saiten aufziehen? Oder ist ne Taropatch alternativlos? Auf jeden Fall Sopran oder Konzert und nix Tenor. Am Ende bringt's letztlich nix was zu kaufen mit ohne Sound gehört zu haben. Ob ich allerdings n Haus finde, dass was davon vorrätig hat.....?
 Hat ja auch alles noch etwas Zeit.

Ich finde es Klasse, dass ihr mir so prima Mitdenktipps gebt. Es bringt mich deffinitiv weiter. Danke schon mal  zwischendurch liebe Ukulelisten!