Autor Thema: Barré Akkorde Tips?  (Gelesen 1269 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Knasterbax

  • Mitglied
  • Beiträge: 3323
Antw:Barré Akkorde Tips?
« Antwort #15 am: 01/22/19 ,Januar, 2019, 13:11:27 »
"Ich bin ja eher fürs Spielen als fürs Üben." (skiffle)
 ;)
Ich bin ja eher fürs Spielen als fürs Üben. (skiffle)

Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 721
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Barré Akkorde Tips?
« Antwort #16 am: 01/22/19 ,Januar, 2019, 19:41:31 »
Gerade ein Barré ist wesentlich leichter zu greifen, WENN man die Uke diagonal hält, eben weil das Handgelenk dann weniger geknickt ist.
Ja diagonal sagte ich doch!
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"

Offline allesUkeoderwas

  • Mitglied
  • Beiträge: 6722
  • Jeder fängt mal klein an
Antw:Barré Akkorde Tips?
« Antwort #17 am: 01/23/19 ,Januar, 2019, 08:25:02 »
Wer übt, der kann nicht.  ::)
Ukulelen: Nur Schrott

Offline dhenksero

  • Mitglied
  • Beiträge: 448
Antw:Barré Akkorde Tips?
« Antwort #18 am: 01/23/19 ,Januar, 2019, 21:09:56 »
Hallo Micha,

spiel doch einfach mal nur mit dem Zeigefinger quer übers Griffbrett - z.B. D6 / 2222 und dann jeweils einen Bund "höher", also Richtung Schalloch.

Schiebe den Zeigefinger hin und her bzw. rauf und runter bis du saubere Töne hörst.

Dann mach das noch mal ohne Daumen, das ist hart, stärkt aber die Muskeln.

Probiere auch verschiedene Haltungen der Ukulele - steil, weniger steil, immer mit der Rückseite des Halses bzw. der ganzen Ukulele zu deinem Körper.

Wenn du die beste Haltung für dich gefunden hast dann übe mal weiter mit einfachen Griffen, z.B. A, Am oder A7.

Danach kannst du dann die anderen Akkorde, für die sich Barreé anbietet, üben.
Viel Erfolg !

Christian