Autor Thema: Grüße aus Köln!  (Gelesen 338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lagerfeuerklampfer

  • Mitglied
  • Beiträge: 37
Grüße aus Köln!
« am: 01/29/19 ,Januar, 2019, 16:35:51 »
Hallo zusammen,

nach  längerer Nutzung des Boards als passiver Leser habe ich mich jetzt doch mal zur Registrierung entschlossen. Ich habe vor gut drei Jahren die Ukulele für  mich entdeckt und schrammel seitdem glücklich vor mich hin. Ich nutze die Ukulele ausschließlich als Begleitinstrument zu schiefem Gesang - Fingerpicking oder Melodiespiel kommen bisher nicht in Frage. Aber auch so spiele ich täglich und reize dabei die Toleranz meiner Familie komplett aus :-) Zur Zeit spiele ich fast ausschließlich eine Ortega FMH12 Tenor Ukulele mit LowG. Eines Tage kommt sicher eine Vollholz-Ukulele ins Haus. Bis dahin probiere ich mit verschiedenen Saiten und Austausch von Sattel und Stegeinlage aus, was mit der Ortega so geht. Ich hoffe, an der ein oder anderen Stelle etwas sinnvolles beitragen zu können.

Bis dahin!

Offline UkeDude

  • Mitglied
  • Beiträge: 9103
  • It's only a Ukulele,but I like it.
    • UkeShirt.de
Antw:Grüße aus Köln!
« Antwort #1 am: 01/29/19 ,Januar, 2019, 16:55:43 »
Willkommen

Offline Hummel

  • Mitglied
  • Beiträge: 1874
Antw:Grüße aus Köln!
« Antwort #2 am: 01/29/19 ,Januar, 2019, 22:44:43 »
Willkommen!  :)

Offline Siggi89

  • Mitglied
  • Beiträge: 32
Antw:Grüße aus Köln!
« Antwort #3 am: 01/29/19 ,Januar, 2019, 23:04:29 »
auch von mir ein herzliches Willkommen!

Offline Knasterbax

  • Mitglied
  • Beiträge: 3291
Antw:Grüße aus Köln!
« Antwort #4 am: 01/29/19 ,Januar, 2019, 23:06:19 »
Ooch willkommen aus Berlin!

Südstadt, Ehrenfeld, Deutz?
Bei Hört-Hört hatte ich zum ersten Mal eine Ukulele in der Hand... Der Gitarrist hat sie irritiert wieder weggelegt, ob der merkwürdigen Stimmung.

Ja, und die Sache mit der Familientoleranz ist mir wohl vertraut: "Kannst du bitte in den Anbau gehen? Das dringt hier durch alle Wände!"   ::) Friedliche Koexistenz ist das Stichwort...

Keep strumming und schönen Gruß!!
Matthias


Ich bin ja eher fürs Spielen als fürs Üben. (skiffle)