Autor Thema: Weihnachtslieder Begleitung  (Gelesen 1691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Naseweis

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Weihnachtslieder Begleitung
« am: 11/08/19 ,November, 2019, 11:29:29 »
Hallo zusammen,

ich habe jetzt seit gut einer Woche eine Ukulele und wurschtel mich durch. Es klappt auch schon recht gut mit meinen 5 Akkorden (C,G,G7,F,Am). Vorrangig bastle ich an einer Begleitung für Happy Birthday, aber nur das in den nächsten 3 Wochen ist etwas langweilig. Also hab ich mich schon mal nach jahreszeitlich passender Literatur umgesehen ;D Aktuell besitze ich 3 Notenhefte mit Weihnachtsliedern (von denen ich weiß) und stelle fest, dass alle unterschiedlich sind und somit auch unterschiedliche Akkorde benötigen. Alternativ habe ich mir in Youtube ein paar Tutorials für Weihnachtslieder zusammengesucht für passende Schlagmuster. Mir geht es in dem Fall um die Begleitung auf einer Weihnachtsfeier. Ich muss niemanden beeindrucken, vielleicht spiele ich auch gar nicht dort, aber ich möchte doch vorbereitet sein. Ich würde mich jetzt spontan für die Version von Youtube entscheiden. Gleichzeitig frage ich mich wonach ich bei unterschiedlicher Bearbeitung die für meinen Zweck passende aussuchen sollte. Es ist eine Weihnachtsfeier eines Vereins und wir singen so 3,4 Lieder. Nun bin ich beileibe keine Nachtigall (eher ein Frosch) aber die anderen auch nicht. Was mache ich wenn mein Spiel einfach nicht zum Gesang passt? Ich bin totale Anfängerin auf Saiteninstrumenten und habe 5 Wochen Zeit. Von daher ist spontan anpassen meinerseits eher nicht drin.

Alternativ könnte ich auch einfach aus WWeltis Weihnachtsbuch (das ist soooo klasse!!) ein paar Stücke zum Solo-Vortrag raussuchen und mich aus dem Gesang raushalten. Da wäre ich ja auf der relativ sicheren Seite.

Hat jemand Tipps und/oder Vorschläge?

Offline allesUkeoderwas

  • Mitglied
  • Beiträge: 6624
  • Jeder fängt mal klein an
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #1 am: 11/08/19 ,November, 2019, 13:09:05 »
Das mit dem Solo-Vortrag ist ja schon mal eine gute Idee.

Ansonsten vergiß die ganzen Bücher und Videos!
Die meisten klassischen Weihnachtslieder kann man gut in C-Dur singen und mit C, Am, F und G/G7 begleiten.

Dazu muß man sich ein wenig mit dem Thema "Transponieren" beschäftigen.
Es lohnt auch etwas sein Gehör zu schulen/trainieren, um dann die Akkorde und Akkordwechsel selbst herauszuhören.
Das Schlagmuster kann man auch nach Gefühl (Wie das Trommeln auf dem Lenkrad zur Musik im Stau) selbst wählen.
Und selbst diesen Absatz kannst Du vergessen...

Geh einfach auf diese Seite...
http://www.volkslieder-songarchiv.de/weihnachtslieder.php
Such Dir ein Lied aus
Klick auf transponieren
Wähle C-Dur aus (Da passen Deine Akkorde)

Jetzt Schrammel einmal den ersten Akkord, um die richtige Tonhöhe für den Gesang zu erhalten.
Wenn andere Singen sollen, immer den Ton vorgeben, sonst klappt das mit der Begleitung nicht.
Und jetzt kannst Du loslegen!

Ukulelen: Nur Schrott

Offline Jos

  • Mitglied
  • Beiträge: 18
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #2 am: 11/08/19 ,November, 2019, 16:45:35 »
Sehr schöner Link, vielen Dank !

Offline Bebopalula

  • Mitglied
  • Beiträge: 3426
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #3 am: 11/08/19 ,November, 2019, 17:52:08 »
Moin @naseweis: Das soll jetzt eine Ermutigung sein, denn wenn du das in 5 Wochen nicht schaffen solltest, ist es gar nicht schlimm. Meistens dauert es bei richtigen Anfängern doch erheblich länger, Akkorde sicher zu greifen, angemessen zu strummen und gleichzeitig zu singen bzw. Singende zu begleiten. Halte dich an den Tipp von allesukeoderwas; wichtig ist auf jeden Fall, dass alle über die gleichen Blätter mit den Texten und Akkorden verfügen und ihr es auf jeden Fall vor dem Auftritt mehrmals gemeinsam durchgeht und übt. Wenn das nicht geht, keine Zeit ist etc., dann lieber nur gemeinsam singen, ohne Ukulelenbegleitung, da ist man auf der sicheren Seite. Viel Erfolg jedenfalls für euer Vohaben. :)
___________________________________________
https://www.youtube.com/user/BebopalulaUke/videos

Offline Dada

  • Mitglied
  • Beiträge: 85
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #4 am: 11/08/19 ,November, 2019, 18:02:42 »
Bezüglich Schlagmuster möchte ich den einfachen Tipp geben: Ganz einfach halten, auf jeder Schlagzeit einmal ein Strum nach unten; bei Vier-Vierteltakt also 4 Schläge. Wenn das zu einfach ist, könntest du auch den Schlag nach oben auf der „und“-Zeit machen. Aber ich denke, das könnte im Zuge des ersten „Auftritts“ wegen der Aufregung vielleicht zu Verhaspelungen führen. 4 Schläge tuns m.E. für den Anfang auch, und man kann damit ebenso Erfolge erzielen.
( o ) == ::

Offline Naseweis

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #5 am: 11/08/19 ,November, 2019, 19:06:46 »
Baaaahhhh, jetzt hab ich einen Riesentext geschrieben und jetzt ist alles weg!!!

Vorn vorne ... Danke erstmal für eure Antworten :) Und für den Link, der spart mir einiges Kopfzerbrechen.

Aber sch... auf die Begleitung, DA will ich hin!
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=nnuBKxxlS30" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=nnuBKxxlS30</a>

Bevor jetzt jemand in Tränen ausbricht, die Augen rollt oder dergleichen: Nein, nicht in 5 Wochen zu Weihnachten :D

Also Liedbegleitung ist gestrichen, ich habe mir 3 Lieder aus WWeltis Buch ausgesucht die ich schön üben werde. Ich denke das ist auch für mein neues, erhofftes Ziel sinnvoller als Begleitung. Singen ist sowieso nicht wirklich meins.

Was ich jetzt bräuchte ist ein Wegweiser wie ich da hinkomme. Mir schwirrt gerade der Kopf :-\

Offline Old Boy

  • Mitglied
  • Beiträge: 992
  • BRÜKO-Pineapple Na klar! KLOSTER-UKULELE My love!
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #6 am: 11/09/19 ,November, 2019, 16:19:18 »
Schrei doch WS64 hier im Forum per PN einfach mal an ... vielleicht könnt ihr euch ja mal auf ein Gespräch zusammensetzen ... und du zahlst die Getränke ;)
Momentan hängen bei mir deutlich mehr Ukulelen am Haken, als ich Akkorde fehlerfrei beherrsche! Und soeben ist schon wieder eine dazu gekommen!
Ich arbeite aber eifrig daran, das Verhältnis umzukehren ... und das nicht nur durch den Verkauf von Instrumenten ;)

Offline Naseweis

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #7 am: 11/10/19 ,November, 2019, 17:05:52 »
Ich weiß nicht ob anschreien der richtige Weg ist ;D

Ich fürchte über 200km einfacher Weg plus Getränke ist in nächster Zeit nicht drin.

Offline Dada

  • Mitglied
  • Beiträge: 85
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #8 am: 11/11/19 ,November, 2019, 02:46:38 »
Ja, so weit kann eh keiner schreien!
( o ) == ::

Offline allesUkeoderwas

  • Mitglied
  • Beiträge: 6624
  • Jeder fängt mal klein an
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #9 am: 11/11/19 ,November, 2019, 14:58:36 »
Nun bin ich beileibe keine Nachtigall (eher ein Frosch) aber die anderen auch nicht. Was mache ich wenn mein Spiel einfach nicht zum Gesang passt?

Die vermeindlich so simplen Weihnachtslieder sind vom Rhythmus her oft garnicht so einfach.
Ein Lied fällt mir ein, wo es auf Gesang und Spiel nicht so genau ankommt...
Kommet Ihr Hirten als (ziemlich heavy) Rockversion, d.h. :
Schnelles Rauf-runter-geschrammel im Rhythmus des Textes..
C, F und G reichen für das Lied.
Das macht selbst gröhlenden Fußballmännern Spaß.  :D
Hat allerdings nichts mehr mit Nachtigallen und besinnlicher Weihnacht gemein.

Als Einsteiger alleine und mit gutgemeinten Ratschlägen aus dem WWW rumzuwursteln kostet viel Zeit und bringt recht wenig, viel schneller kommt man voran, wenn man mal einen Ukulele Stammtisch besucht, oder sich mit jemandem zusammensetzt, der schon Gitarre, oder Ukulele spielen kann.
Ukulelen: Nur Schrott

Offline SUPUli

  • Mitglied
  • Beiträge: 8
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #10 am: 11/11/19 ,November, 2019, 21:59:31 »
Hi,
wenn es um ein einfaches Lied geht was fast jeder mitsingen kann empfehle ich Feliz Navidad von Jose Feliciano.
Das sind nur 3 Akkorde und ein einfacher Text.
Zu der Version von Cynthia Lin gibt es auch passende Tabs zum Download
https://www.youtube.com/watch?v=oH6X4cfqk2s

Sie bietet übrigens auch ein Heft mit mehreren Weihnachtssongs (Modern und Oldies) zum kostenlosen Download an.

Servus
Uli

Offline Naseweis

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #11 am: 11/13/19 ,November, 2019, 11:56:16 »

Die vermeindlich so simplen Weihnachtslieder sind vom Rhythmus her oft garnicht so einfach.
Ein Lied fällt mir ein, wo es auf Gesang und Spiel nicht so genau ankommt...
Kommet Ihr Hirten als (ziemlich heavy) Rockversion, d.h. :
Schnelles Rauf-runter-geschrammel im Rhythmus des Textes..
C, F und G reichen für das Lied.
Das macht selbst gröhlenden Fußballmännern Spaß.  :D
Hat allerdings nichts mehr mit Nachtigallen und besinnlicher Weihnacht gemein.

Als Einsteiger alleine und mit gutgemeinten Ratschlägen aus dem WWW rumzuwursteln kostet viel Zeit und bringt recht wenig, viel schneller kommt man voran, wenn man mal einen Ukulele Stammtisch besucht, oder sich mit jemandem zusammensetzt, der schon Gitarre, oder Ukulele spielen kann.

Also ich bin kein Fan von kompliziert. D DuDu für z.B. Stille Nacht (oder für den Anfang generell 3/4 Takt) finde ich auch nicht wirklich kompliziert ... Aber wie gesagt, Begleitung ist erstmal raus. Wenn ich erst gegen Ende des Liedes einigermaßen im Gleichklang singen kann wird das mit ner Gruppe eh nix. Von daher nehm ich mein Solo. Auch Stille Nacht ;D Kommet ihr Hirten bei deinem Link auf C eingestellt sieht aber recht kompliziert aus. Akkordwechsel bei fast jedem Wort. Zwar nur C,F,G7, aber ich fürchte da scheitere ich an der Geschwindigkeit. Wir wollen ja nicht einschlafen.

Schrammeln üb ich auch weiterhin, Akkordwechsel kommen nicht von allein. Bin da eine Schnecke. Bis ich meine Finger von C zu G oder G7 sortiert hab ... Aber es geht schon schneller als am Anfang. Wäre auch irgendwie schlimm wenn nicht. Weihnachtslieder sind da auch ein dankbares Feld.

Eine kurze Google-Suche hat einen Stammtisch einen Stadtteil weiter offenbart, gehört zu einem Gesangsverein. Nennt sich zwar Ukulele-Stammtisch, es sind aber alle Musikbegeisterten willkommen. Ist allerdings zu einem ungünstigen Zeitpunkt, am nächsten hat meine Mutter Geburtstag. Das wird vermutlich der Letzte dieses Jahr sein. Story of my life. Ich weiß nicht ob ich dieses Jahr noch zu einem Stammtisch komme. Die hier im Forum angekündigten sind mir zu weit weg. Ich bin in meinem Bekanntenkreis die einzige die Instrumente spielt. Alle anderen hören nur Musik. Von daher ist es auch nicht schlimm, wenn ich nicht zu sehr daneben liege hab ich ein dankbares Publikum ;D Aber ich werde das auf jeden Fall weiter beobachten, ich habe nämlich Probleme mit der E-Saite im 1. Bund. Die lässt sich nur mit "Gewalt" unten halten. Da wäre es gut wenn jemand mal ein Auge drauf wirft und mir sagen kann ob ich mich einfach nur dämlich anstelle oder ob Modifikationen angeraten sind. Ist halt einfach ein ungünstiger Zeitpunkt gerade.

Aber wenn ich so drüber nachdenke ... fällt mir gerade ein Arbeitskollege ein, der erzählt immer wie er früher in ner Band gespielt hat. Ich weiß nur nicht mehr welches Instrument. Wenn ich dran denke frag ich ihn das nächste Mal wenn ich ihn sehe. Vielleicht hab ich Glück und er spielt Gitarre ;)  Bis es so weit ist werde ich mich wohl weiterhin mit gutgemeinten Ratschlägen und YouTube über Wasser halten müssen.

Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 715
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #12 am: 11/13/19 ,November, 2019, 14:36:30 »
Mein Rat; Setze dir kleinere Ziele.
Fingerstyle bis Weihnachten ist schon heftig.

Lieber ein einfach gespieltes Lied das alle mitsingen. Und nächstes Jahr dann 3 oder so
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"

Offline Naseweis

  • Mitglied
  • Beiträge: 9
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #13 am: 11/13/19 ,November, 2019, 18:34:29 »
Außer mir weiß eh keiner dass es eventuell ein Vorspiel geben könnte. Wenn ich also weder Lust noch genug "Können" angesammelt habe geh ich einfach ohne Ukulele.

Vielleicht reden wir auch aneinander vorbei, aber so schwer find ich die Stille Nacht jetzt auch nicht.
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=6W7W3Z4wd_w" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=6W7W3Z4wd_w</a>

Bin halt ziemlich langsam unterwegs und teste noch die beste Haltung aus. Halte ich für die 2 Wochen auch legitim. Bei mir sieht das nicht so elegant und entspannt aus und klingt noch eeetwas ungeschliffen:)
Ich weiß nicht wie es anderen geht, aber ich kann nicht stundenlang das selbe Lied üben. Daher hab ich noch Am Weihnachtsbaume und Kommet ihr Hirten aus WWeltis Buch aufm Tisch liegen. Wenn ich die so nebeneinander lege finde ich die Stille Nacht am anspruchvollsten. Danach der Weihnachtsbaum. Und die 2 zu greifenden Saiten bei Kommet ihr Hirten (wenn mans ganz genau nimmt sogar nur 1 in verschiedenen Bünden) find ich eigentlich in ca. 4 1/2 Wochen auch machbar.

Wie gesagt, ich hab es nicht angekündigt und bin daher völlig frei 3, 2, 1 oder keins zu spielen. Bei der Familienweihnacht sieht die Sache anders aus, aber da kann ich auch alle meine Entchen zum Besten geben und würde Jubelstürme ernten. Und da sinds noch 2 Wochen mehr zum üben.

Falls du auf das Video weiter oben anspielst, dieses Können wäre ein Träumchen ;D Aber nicht für dieses Weihnachten. Vermutlich auch nicht für nächstes.

Offline Andreas Fischer

  • Mitglied
  • Beiträge: 715
  • Lernt Gitarre, Flöte, Piano, Dulcimer und UKULELE
    • Andreas Fischers Websites
Antw:Weihnachtslieder Begleitung
« Antwort #14 am: 11/13/19 ,November, 2019, 19:38:34 »
Also wenn Akkorde wechseln noch nicht flüssig klappt. Wie willst du dann gleichzeitiog Akkorde flüssig wechseln und mit der anderen Hand auch noch anspruchsoll zupfen?
Akkorde schrammeln und singen/lassen ist wesentlich einfacher als Fingerstyle.
Und üben, üben, üben ist in jedem Fall angesagt. Es muss nicht stundenlang sein aber immerhin möglichst viel und täglich.

Eventuell verstehe ich dich falsch oder du bist da auf dem Holzweg.
Andreas Fischer
"Niveau ist keine Creme"