Autor Thema: Gitarre zu Ukulele umbauen  (Gelesen 82 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dehe39

  • Mitglied
  • Beiträge: 4
Gitarre zu Ukulele umbauen
« am: 11/29/19 ,November, 2019, 17:14:50 »
Hallo Jos
Mit einem Saiterrechner aus dem Internet habe ich festgestellt, dass die Saiten einer 4/4-Gitarre (Mensur = 65 cm) zu meiner 3/4-Gitarre (Mensur = 60 cm) passen. Um die Saitenabstände etwas zu vergrößern, habe ich 2 neue Rillen in den Sattel gefeilt. Von einem neuen Satz Saiten einer 4/4-Gitarre  habe ich nun die Saiten E-A-D-G verwendet. Auf meinem Instrument wurden sie zu G-C-E-A, entsprechend dem unten beschriebenen Weg.

Saitenrechner:    https://musiksaitenrechner.de/einzelsaite/universal-saitenrechner.html

In die Felder des Saitenrechners gibt man die Werte des Instruments ein und setzt dort einen Punkt, welcher Wert ermittelt werden soll.
In deinem Fall gehe ich von folgenden Werten aus:
4/4-Gitarre mit Mensur = 65 cm
Spannung einer Saite = 6 kp   (mittlerer Wert)
Saiten  E2 - A2 - D3 - G3 - B3 (H3) - E4
Material = Nylgut = 1260 kp (mittlerer Wert)
----------------------
1/2-Gitarre mit Mensur = 55 cm

In den Saitenrechner setze ich den Punkt bei "Durchmesser" und gebe die Werte der 4/4-Gitarre 65 cm, Sp. Gewicht für Nylgut = 1260, Zug = 6 kp und für die Tonhöhe = E2 ein und erhalte einen Saiten-Durchmesser von etwa 2,2 mm.
Für deine 1/2-Gitarre setze ich jetzt den Punkt bei "Zug" und trage die Werte Länge = 55 cm und Tonhöhe = G2 ein. Für die weiteren Saiten der gleiche Weg. 
Ergebnis:  G2 = 6 kp --- C3 = 6 kp ---E3 = 5,4 kp --- A3 = 5,4 kp
D.h. G2 und C2 passen genau, E3 und A3 haben etwas weniger Spannung. Du gebrauchst also einen Satz Saiten einer 4/4-Gitarre und verwendest die dicksten Saiten. Bei mir hat es so gepasst. Vielleicht versuchst du, bei ebay-Kleinanzeigen eine gebrauchte 1/2-Gitarre (wird oft Kindergitarre genannt) zu kaufen und den Umbau zu testen.

LG Bernd