Autor Thema: ... Suche Hilfe bei Guitarlele- bzw. Ukulelesaiten ...  (Gelesen 420 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline armin1964

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
... Suche Hilfe bei Guitarlele- bzw. Ukulelesaiten ...
« am: 06/01/20 ,Juni, 2020, 17:08:42 »
Hallo Uku- bzw. Guitarlele-Freunde,

sorry, ich hatte wohl in die falsche Rubrik gepostet, hier meine Hilfeanfrage hoffentlich in die richtige Rubrik.

Ich habe zu meinen Ukulelen eine Guitarlele (wie ich jetzte weis) gekauft.
Stimmung A - D - G - c - e - a (wie eine Gitarre am 5.Bund)

Fabrikat/Modell: LAG TKT 150e Tiki (Mensur +/- 53cm.)

Beim Kauf waren dort 3 silberne, umwickelte Bass-Saiten (A-D-G) und 3 "weiße" Saiten (c-e-a) drauf.

Der Klang lag m.E. recht nah an einer Ukulele.
Der Sound schön direkt, frech und punchy. ... ;o) ...
So wie ich es wollte.

Nun habe ich das Instrument neu bespannen müssen, habe Aquila C 93 Guitarlele-Saiten aufgezogen.

Klanglich ist der Spirit völlig weg ... nun klingt sie nur noch fad, oje.

Den Hersteller (LAG) habe ich schon um Hilfe gefragt.
(Auf deren Webseite hieß es Aquila-Saiten, aber von den Aquila-Saiten hat wohl keine Sorte die weißen Saiten die vorher drauf waren, die ich auch von meinen Ululelen kenne. Auf meine Mail-Anfrage habe ich bis heute noch keine Antwort.)

Nun Frage ich mich ob da nicht z.B. Bariton-Ukulelen-Saiten, oder irgend was anderes aus nem 6saitigen Ukulenbereich, drauf waren.

Ich suche nun schon länger im Internet. Finde aber keine Saiten die da passend erscheinen.
(Also 6 Saiten bei denen 3 Saiten "weiße" Ukulele (?) Saiten sind und trotzdem so gestimmt werden können wie es dieses Instrument benötigt)

Kann mir irgendjemand hier nen Tipp geben ob und wo es solche speziellen Saiten (Drei silberne, umwickelte Bass- drei weiße, hohe Saiten für Guitarlele mit 53cm Mensur) gibt?
(Ich hätte so gerne wieder den tollen, frechen Klang wie am Anfang ... ;o) ...)

Das wäre richtig toll ...

Grüße aus Karlsbad

Armin

Offline allesUkeoderwas

  • Mitglied
  • Beiträge: 7125
  • Jeder fängt mal klein an
Antw:... Suche Hilfe bei Guitarlele- bzw. Ukulelesaiten ...
« Antwort #1 am: 06/01/20 ,Juni, 2020, 22:35:21 »
Nun habe ich das Instrument neu bespannen müssen, habe Aquila C 93 Guitarlele-Saiten aufgezogen.

Aquila C 93 ist mir unbekannt.
Ich kenn nur die weißen Nylgut Saiten 96C und die Red's von Aquila, wobei mir die Red's besser gefallen. Als es noch keine Aquilas für Guitarlele gab, hab ich einen low G Ukulele Saitensatz aufgezogen und die restlichen 2 Bassaiten aus einem Gitarrensaitensatz mit silverplatet Copper on Silk Saiten ergänzt.
Ukulelen: Nur Schrott

Offline armin1964

  • Mitglied
  • Beiträge: 3
Antw:... Suche Hilfe bei Guitarlele- bzw. Ukulelesaiten ...
« Antwort #2 am: 06/01/20 ,Juni, 2020, 22:50:25 »
... danke für die erste Antwort

Die Angabe Aquila 93C war falsch von mir, ein Schreibfehler.
Es sind Aquila 96C die ich aufgezogen habe und die klingen richtig fad.

Die umwickelten Saiten von diesen Aquila 96C sind definitiv nicht weiß sondern transparent wie normale Nylon-Klassikgitarren Saiten.

Danke Mal für den ersten Tipp.


ukevas

  • Gast
Antw:... Suche Hilfe bei Guitarlele- bzw. Ukulelesaiten ...
« Antwort #3 am: 06/01/20 ,Juni, 2020, 23:16:49 »
Ich wollte gerade mal fragen ob mit weiss transparent gemeint ist, aber das hat sich ja jetzt erledigt.

Die Mensur von 53 cm ist ja für eine Guitarlele schon recht gross, da kann doch kein Ukulelen Klang bei rauskommen? Meine Cordoba Mini Gitarre hat 51 cm. Die habe ich auch in Standard A gestimmt (A ... a) und sie klingt wie eine Gitarre.

Für die Cordoba Mini gibt es spezielle Saiten von Aquila, die haben allerdings "Ball Ends", die man aber vermutlich einfach abknipsen könnte. Diese Saiten bekommt man bspw beim Händler T. (Cordoba Mini ins Suchfeld eingeben)

Offline Augustine

  • Mitglied
  • Beiträge: 499
  • Ukestine
Antw:... Suche Hilfe bei Guitarlele- bzw. Ukulelesaiten ...
« Antwort #4 am: 06/02/20 ,Juni, 2020, 15:16:27 »
Hallo Armin,

Du könntest Mal probieren, Gitarrensaiten für 3/4 Mensur aufzuziehen und auf A zu stimmen. Könnte klappen, keine Garantie. Auf meiner Cordoba Mini aber hat es funktioniert. Sind billiger, als die Original Cordoba Saiten. Und die geringere Spannung durch kürzere Mensur kompensierst du durch das höher stimmen.

Gruß
Augustine
« Letzte Änderung: 06/02/20 ,Juni, 2020, 17:24:00 von Augustine »

Offline ukemouse

  • Mitglied
  • Beiträge: 3164
Antw:... Suche Hilfe bei Guitarlele- bzw. Ukulelesaiten ...
« Antwort #5 am: 11/17/20 ,November, 2020, 20:09:51 »
Für normale Guitarlele (Tenorgröße, also so 43-45er Mensur) nehme ich immer normale Carbon 4/4 Konzertgitarren Saiten. Am liebsten mit High Tension bei den 3 tiefen Saiten und Low bis Medium Tension bei den 3 hohen Saiten. Die stimme ich dann auf ADGCEA. Passt perfekt, was aber auch normal ist bei der Mensurlänge.
Aquila finde ich übrigens fürchterlich.

53er Mensur ist ja normal Bariton Mensur, also eine Bariton Guitarlele. Welche Saiten man da nimmt um die auf ADGCEA zu stimmen weiß ich leider nicht. Ich hatte mal eine Bariton-Guitarlele, aber die hatte ich wie Bariton-Guitarlele gestimmt (Dazu hatte ich Savarez 500AXS PRODIGE Alliance 38/55).

3/4 Kindergitarrensaiten kann man nicht auf 53er Mensur auf ADGCEA stimmen. Es könnte evtl. auch mit 4/4 Konzertgitarrensaiten funktionieren, wenn man nicht grad High Tension nimmt.

Offline Hummel

  • Mitglied
  • Beiträge: 1917
Antw:... Suche Hilfe bei Guitarlele- bzw. Ukulelesaiten ...
« Antwort #6 am: 11/20/20 ,November, 2020, 21:40:05 »
Auf meiner Cordoba Mini habe ich Requintosaiten aufgezogen und damit das mit der Pinbridge klappt, die Enden von den Originalsaiten umgepfriemelt. Die Mini müsste ähnlich wie eine Guitarlele in Baritongröße sein. Die Mini hat eine 51ger Mensur und die Saiten sind oben etliche Male drumgewickelt.