Langzeiterfahrungen mit Aquila Red?

Begonnen von HarryHirsch, 29. Dez 2014, 18:29:32

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. (47 Antworten, 17.482 Aufrufe)

TooOldForRockNRoll

#45
Zitat von: KarlOrlo am 26. Jul 2023, 09:09:08
Zitat von: barksist am 13. Mai 2023, 20:34:34Eine low G ist mal kaputt gegangen,
Nachdem mir die erste umwickelte Low-G gerade einmal nach 6 Wochen um die Ohren flog und die nächste nach 5 Wochen schon sehr deutliche Gebrauchsspuren zeigte, bin ich auf die nichtumwickelte 72U umgestiegen.
Der erste Eindruck auf meiner UKe: Wärmerer Klang, nicht so dumpf. Allerdings ist auch die beim Gleiten nicht ganz geräuschfrei. Mal sehen was die Langzeiterfahrung bringt.

Hast du schon mal polierte umwickelte Low-G-Saiten benutzt, die weniger Nebengeräusche von sich geben? Zum Beispiel die Pepe Romero Low G, die Fremont Soloist oder die La Bella Elite 908? Sind alle 3 die gleiche Saite, aber die La Bella Einzelsaite aus einem Gitarrensatz ist am preisgünstigsten. Ansonsten sind umwickelte Saiten oft die welche am schnellsten reissen bzw. abgenutzt sind. Da ist es gut immer Ersatz im Vorrat zu haben.
Music is my best friend

KarlOrlo

Zitat von: TooOldForRockNRoll am 26. Jul 2023, 13:21:06Hast du schon mal polierte umwickelte Low-G-Saiten benutzt, die weniger Nebengeräusche von sich geben?
Nein, hab ich nicht, ich bin ja noch im Anfangsstadium der Tests. Aber danke für den Hinweis, habs mir notiert. Das wäre dann die 4. (D) Gitarrensaite, nehm ich an.
Gruß

TooOldForRockNRoll

Zitat von: KarlOrlo am 26. Jul 2023, 14:02:34
Zitat von: TooOldForRockNRoll am 26. Jul 2023, 13:21:06Hast du schon mal polierte umwickelte Low-G-Saiten benutzt, die weniger Nebengeräusche von sich geben?
Nein, hab ich nicht, ich bin ja noch im Anfangsstadium der Tests. Aber danke für den Hinweis, habs mir notiert. Das wäre dann die 4. (D) Gitarrensaite, nehm ich an.
Gruß


Genau, eine D Gitarrensaite aus einem Nylonsaitensatz kannst du im Prinzip immer nehmen, aber diese polierte La Bella Saite hat sich halt bewährt. Wobei sie meist unter den anderen Namen verkauft wird, aber der Inhalt in den Packungen ist gleich. Die LaBella gibt es z.B. beim Musikhaus Sedlmeyr. Bei den nicht-umwickelten Low G Einzelsaiten empfehlen sie dort gern eine Fluorcarbon-Saite von Oasis.
Music is my best friend