Vorstellung des Buches "Ukulele Jazz" von Kiyoshi Kobayashi

Begonnen von TooOldForRockNRoll, 23. Jan 2021, 15:03:53

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. (13 Antworten, 4.471 Aufrufe)

TooOldForRockNRoll

Hier stelle ich in einem eigentlich für eine Facebookgruppe aufgenommenen Video das Buch "Ukulele Jazz" von Kiyoshi Kobayashi vor. Kobayashi ist wohl so etwas wie der "Hoflehrer" des japanischen Ukuleleherstellers Kiwaya, zumindest gibt er lt. einem Firmenprospekt bei Kiwaya Unterricht und Workshops.

Im Buch ist eine Heft-CD dabei, aber es gibt auch sehr detailgetreue YouTube Videos der Arrangements durch die südkoreanische Musikerin Garam Jeon:
https://www.youtube.com/watch?v=AZYXi8Fvk3o&list=PL2zdHBxI1tKdFViBW2Lzpwb_6WRuUBwj_&fbclid=IwAR3erd2gwpoKw1WknIJ3igrajwbEiMNTw5HK3a0qVh8f0NhvaVSnxL3PNxQ

Für das in meinem Video kurz angesprochene Buch "Ukulele Bossa Nova" hat sie ebenfalls die Arrangements aufgenommen:
https://www.youtube.com/watch?v=pY9avj6kUyE&list=PL2zdHBxI1tKfDmWri6OdegO00Wr1rXEBk&fbclid=IwAR3erd2gwpoKw1WknIJ3igrajwbEiMNTw5HK3a0qVh8f0NhvaVSnxL3PNxQ

Ein weiteres Buch von Kobayashi mit dem Titel "Ukulele Modern Jazz" scheint mir auch so interessant zu sein, dass ich es in Japan bestellt habe. Es ist allerdings momentan noch unterwegs.



https://www.youtube.com/watch?v=ST4O07wO5GY
Music is my best friend

isso

Hab mir gerade völlig unkrawattiert Dein Video angeschaut. Ist es beabsichtigt, dass es mitten im Satz abbricht? Deine Vorstellung gibt trotzdem einen ganz guten Eindruck der Heftchen. Vielleicht hätte man mal eine Seite in die Kamera halten können, um eine Vorstellung des Layouts zu geben. Bin jetzt gespannt auf Deine Einspielungen diverser Titel aus diesen Bearbeitungen.

TooOldForRockNRoll

#2
Hallo Isso,
der Schnitt zum Schluss ist etwas abrupt, da habe ich mich im Schlusswort arg verhaspelt.  ;D
Das Buch von innen zu zeigen kann ich noch nachholen, vielleicht bekomme ich es heute Abend hin es ans Video anzuhängen. Ich finde die Stücke sehr gut gesetzt, sie passen immer auf eine Doppelseite, Wiederholungszeichen wie Coda etc. wurden gut eingesetzt. Zwischen den Stücken kommen Doppelseiten mit kleinen Spielanweisungen bzw. Tipps. Was in diesen mit Symbolen dargestellt ist kann man nachvollziehen, beim Lesen des japanischen Texts tu ich mich allerdings schwer.

Fürs Erste aber mal noch ein Video von Garam in dem sie zeilenweise Ausschnitte aus dem Buch einblendet. Die Bilder hat sie wohl etwas bearbeitet weil die Schrift etwas fetter ausschaut, aber sie scheint es aus dem Buch kopiert zu haben.



https://youtu.be/h6QcK30V148
Music is my best friend

isso

Hallo OldEnoughForJazz,

hab Dank für die Mühe. Ja, man kann sich dank Deiner Antwort und den Videoeinblendungen das Layout in etwa vorstellen. Vielleicht gehe ich ja mal ran an die "sunny side".

Ukestefan

Die Jazz Bücher hab' ich auch und bin begeistert. Gut notiert und mit Übung auch spielbar. Mit welchem Anbieter ahst due denn den Bossanova gekauft? Ich wollt mir das zu Weihnachten schenken, aber es war nirgends lieferbar (oder nur zu Preisen, die... naja, meh).

Danke für die Review!
Gruß,
Stefan

TooOldForRockNRoll

#5
Zitat von: Ukestefan am 25. Jan 2021, 08:40:02
Die Jazz Bücher hab' ich auch und bin begeistert. Gut notiert und mit Übung auch spielbar. Mit welchem Anbieter ahst due denn den Bossanova gekauft? Ich wollt mir das zu Weihnachten schenken, aber es war nirgends lieferbar (oder nur zu Preisen, die... naja, meh).


Hallo Stefan, das Bossa Nova Buch gibt es beim unten verlinkten Händler momentan vmtl. am günstigsten, mit DHL-Versand bezahlte ich ca. 40€. Es gibt aber auch noch günstigere Versandoptionen. Der Versand dauerte ein paar Wochen weil der Händler die Ware selbst beim Verlag bestellen muss. Aber alles funktionierte vorbildlich, incl. regelmäßiger Info über den Fortschritt meiner Bestellung. Zollgebühren musste ich keine bezahlen. 

https://www.cdjapan.co.jp/product/NEOBK-1565085?s_ssid=e33696600e6188679

Ich habe mich ja immer gewundert dass die Bücher von keinem deutschen Händler angeboten werden, aber das dürfte Copyrightgründe haben. Bei einigen der Stücke gilt das Copyright der Autoren offenbar nur für den Verkauf des Arrangements in Japan.
Music is my best friend

Baphomet

Moin

nur zur info, falls das Buch jemand bestellen möchte.

Ich hab es am Wochenende bei Amazon.com gefunden und dort bestellt. Rondabout 69 € mit Versand/Zoll. Warum es jetzt as "nicht verfügbar" angezeigt wird, ist mir nicht klar...na mal sehen, was wann kommt ;-)

https://www.amazon.com/-/de/dp/4865710663/ref=pd_lpo_15_t_0/141-2930859-4516012?_encoding=UTF8&pd_rd_i=4865710663&pd_rd_r=93754dd4-2786-4fd9-9a80-bcfef6f46dc3&pd_rd_w=7ekxM&pd_rd_wg=mgwbc&pf_rd_p=16b28406-aa34-451d-8a2e-b3930ada000c&pf_rd_r=JMPHCTEAGNH1NM7502AM&psc=1&refRID=JMPHCTEAGNH1NM7502AM


Kommt gut in die Woche

Micha

TooOldForRockNRoll

#7
Bei Ebay habe ich "Ukulele Jazz" gerade für ca. 43 € incl. Versand gesehen. Andere Bücher von Kobayashi habe ich hier noch etwas günstiger gekauft:
https://www.cdjapan.co.jp/person/700000215
Dort war "Ukulele Jazz" einige Zeit vergriffen, jetzt bekommt man es wieder.
Beim Kauf eines Buches fiel bei mir hier bisher nie Zoll an. Bei mehreren Büchern ist es aber wahrscheinlich dass man nicht darum herumkommt.

Einen "Blick ins Buch" wollte ich auch noch per Video liefern, das habe ich jetzt endlich nachgeholt, und zwar für alle drei Bücher die ich habe. "Modern Jazz" finde ich auch sehr gut. Die meisten Titel dieses Buches waren mir nicht bekannt, aber wenn ich sie höre kommen mir die Riffs oft bekannt vor. So wie z.B. bei "Moanin", das im Hintergrund von der Heft-CD abgespielt wird.



https://youtu.be/JJtdpVpUYac
Music is my best friend

TooOldForRockNRoll

Falls jemand Interesse an Kobayashis Arrangements hat, hier ein kleiner Tipp. Bei eBay Kleinanzeigen verkauft gerade jemand relativ günstig (gemessen an Eigenimporten) Notenhefte aus Japan, darunter auch welche von Kobayashi, z. B. Bossa Nova, Ukulele Jazz und Modern Jazz. Ihr findet die Anzeige mit dem Suchbegriff "Ukulele Jazz Collection". Den Anbieter müsst ihr anschreiben, dann teilt er euch mit welche Hefte er noch hat. Ich habe bei ihm auch eingekauft, aber die genannten Hefte hatte ich ja schon.
Music is my best friend

Nicksen

Hallo zusammen.
Da hänge ich mich direkt mal rein. Die Bücher sind allesamt wieder verfügbar, zu mehr oder weniger unterschiedlichen Preisen.
Die Tipps mit den Youtube Usern, welche die Stücke nahezu komplett vorspielen, habe ich auch verfolgt und bemerkt, dass gerade bei den Bossa Nova Stücken eigentlich alle für Low G geschrieben sind. Meine Frage nun hierzu: Ist das bei "Ukulele Jazz" und "Modern Jazz" auch so? Zu letzterem finde ich keine Videos. Jedoch interessieren mich genau diese beiden Bücher.
Ich hoffe, dass @TooOldForRockNRoll das hier liest und ein paar Infos teilt.
Natürlich viele Grüße an diesem recht verregneten Tag!
Nicksen

TooOldForRockNRoll

Zitat von: Nicksen am 04. Nov 2021, 12:47:48
Die Tipps mit den Youtube Usern, welche die Stücke nahezu komplett vorspielen, habe ich auch verfolgt und bemerkt, dass gerade bei den Bossa Nova Stücken eigentlich alle für Low G geschrieben sind. Meine Frage nun hierzu: Ist das bei "Ukulele Jazz" und "Modern Jazz" auch so? Zu letzterem finde ich keine Videos. Jedoch interessieren mich genau diese beiden Bücher.


Mit dem Bossa Nova Buch beschäftige ich mich gerade selbst nachdem ich mich lange wegen des Rhythmus nicht drangewagt habe. Geschrieben ist alles für High G, das siehst du an den Noten über der Tabulatur. Bei den anderen Büchern (ich habe einige von ihm, nicht nur Jazz) ist es auch so, zumindest wäre mir das nie aufgefallen. Beim Buch "Ukulele Jazz" habe ich auch extra noch mal nachgeschaut. Die meisten Stücke können aber je nach persönlichen Präferenzen mit Low G gespielt werden, eher selten sieht Kobayashi Melodietöne auf der G-Saite vor. Dann muss man halt entsprechend anders greifen.
Beim Bossa Nova hört es sich z.B. mit linearer Stimmung gespielt ganz gut an, ich übe gerade etwas mit meiner Bariton. Ich spiele dabei nach der Tabulatur ohne Berücksichtigung der Tonhöhe im Notensystem, also 5 Halbtöne tiefer. Allerdings muss ich da aufpassen dass die tiefe D-Saite nicht zu dominant klingt. Wobei ich das gleiche auch mit einer reentrant gestimmten Sopranino spiele, macht auch Spaß.
Music is my best friend

TooOldForRockNRoll

#11
Hallo Nicksen, wenn die Kobayashi-Arrangenents gefallen lohnt es sich auch mal Blicke auf Christoper Davis-Shannon und Ukulele-Nick zu werfen. Arrangements von ihnen bekommst du z.B. (nicht nur) über ihre Patreon-Seiten, teils auch über andere Webseiten.

https://www.thetinman.co/smile/smile-five-pieces-for-solo-ukulele

https://www.buymeacoffee.com/ukulelenick
Music is my best friend

Nicksen

@TooOldForRockNRoll
Danke für die Tipps und Infos. Die letztgenannten Quellen werde ich mir auch mal anschauen. Neben dem Buch von James Hill "Duets for one" gibt's in der Reihe von "Jumpin Jim's Ukulele Masters" ja auch noch einige Perlen.
Frage zu Kobayashi: hast du das Buch "Modern Jazz"? Ich finde nirgends eine Titelliste. Wäre es möglich, mir die Rückseite zu fotografieren? Das wäre ungemein hilfreich und ziemlich nett.

TooOldForRockNRoll

@Nicksen Fotos hier einzustellen ist etwas kompliziert. Ich habe dir über das Board wegen der Titelliste von Modern Jazz eine Nachricht geschickt.
Music is my best friend