Firefly-Banjo-Ukulele. Erbitte Saiten Tipps aus diversen Erfahrungen

Begonnen von skiffle, 09. Nov 2021, 13:11:53

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. (18 Antworten, 10.982 Aufrufe)

skiffle

Klingt verständlich.
Was ich noch erwähnen möchte, mein Ziel ist nicht  blechern
scheppernder  Banjosound. Dazu habe ich vor Zeiten Mal n normales Tenorbanjo mit Stahlsaiten von Pyramid umgerüstet, weil ich damals mit 3 Blechbläsern musizierte.
Da wäre die Firefly chancenlose gewesen.
Ich möchte schon den Sound der Original von der Firefly ausgeht, nur halt lauter ohne Tonabmehmersystem. ;-)
Da hab ich ja nu schon zwei prima Ideen bzw. konkrete Saitenempfehlungen bekommen.
Vielleicht komme ich später noch dazu mir Einzelsaiten zuzulegen.
Gäbs da Tipps? Bezüglich Länge, Dicke und Hersteller.
Das wäre bei mir ein Schritt, nachdem ich obige Hinweise probiert habe.
Nur weil gerade so einige Spezialisten hier den Thread aktiv/passiv verfolgen.
Ich hab ne Sopran Mensur Firefly.

skiffle

Ist es korrekt, dass ich Saiten(sätze) die für Concert-Mensur angeboten werden, auch für Sopran Ukulele(banjo) genommen werden können?
Warum die doofe Frage?
Alle Datensätze mit umwundene C- Saite finde ich nur in Concert Mensur siehe Aquila a la Tuke  oder gar nicht für Mensur beschrieben/Empfehlung a la DixiBanjoUkule.
Ich würde beide bestellen, wenn ich wüßte, dass ich die (beide )nehmen kann. Was ich vermute, hoffe aber nicht mehr so erinnere.
Prima wäre auch ne Idee für ne umwundene C- Einzelsaite Mal gut oder Carbon nur keine umwundene Stahlsaite.

skiffle wird älter und hirnkalkiger.

gerald

Man kann Saiten für Concert-Ukulele auf Sopran-Ukulelen aufziehen. Meist haben die dann eine etwas höhere Saitenspannung als die Saiten für Sopran-Ukulele.
Von manchen Herstellern gibt es auch nur einen Saitensatz, der für Sopran- und Concert-Ukulele gedacht ist. Das Extrem ist/war Risa, die Risa Fluor-Carbon-Saiten waren im Prinzip die Worth-Brown für Tenor.

Bei den alten Aquila Nylgut-Saiten wurde gern der Satz für Concert auch auf Sopran-Ukulelen genutzt.
Schwierig ist es mitunter nur umgekehrt, weil da die Länge nicht immer reicht.
Bei einer Banjolele würde ich sogar mitunter allein aufgrund der Länge zu einem Saitensatz raten, der eigentlich für eine längere Mensur gedacht ist. Die Art der Saitenbefestigung erfordert bei einen Banjolele ja meist etwas mehr Länge als bei Standard-Ukulelen.

skiffle

Moin mein Lieber, hab Dank für Deine guten Tipps. Ich werde mir alle ausdrucken. So hab ich sie parad und kann alle der Reihe nach ausprobieren.
Frohe und gesund zu verbringende Xmass Tage
wünscht Euch skiffle