Bezahlbare Ukulelen von EUROPÄISCHEN HERSTELLERN in guter Qualität

Begonnen von Ukulehrling, 13. Feb 2023, 09:08:52

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. (19 Antworten, 7.620 Aufrufe)

Ukulehrling

Hallo zusammen,

ZitatWelche [Hersteller] gibt's da überhaupt noch, die tatsächlich in Europa produzieren und fürs gemeine Volk bezahlbar sind?

ich dachte mir, ich mach aus der Nebendiskussion in ,,Music UK-21: Billig-Uke aus China — Wer billig kauft, kauft zweimal ... (Review)" einen eigenen Thread. — Hier, im ersten Beitrag werde ich dann jeweils die Liste aktualisieren, wenn's genehm ist.

Hier die Liste, zunächst übertragen von ,,Bezahlbare Ukulelen von europäischen Herstellern? (gute Qualität)" aus oben genanntem Thread:


Europäische Hersteller von Ukulelen
aus dem Segment "gut + bezahlbar"

Die ,,Kleinen, aber feinen" europäischen Importeure von Ukulelen, die also nicht selbst bzw. nicht in Europa produzieren, sind jetzt in einen eigenen Thread gewandert.

Hersteller1LandAnmerkungen
APC Instrumentos Musicais🇵🇹 PortugalGitarren, Ukulelen, und Verwandte mit massiver Decke oder vollmassiv, tauchen bei div. Händlern unter eigener Handelsmarke auf. — ,,APC" steht für ,,António Pinto Carvalho" (Danke, Hinnerk!)
Banjolele🇳🇱 NiederlandeWim van der Leden ist spezialisiert auf Banjolelen 🪕 — er bietet Einzelanfertigungen ab knappe 200 EUR aus Sellingen, Niederlande
Brüko🇩🇪 DeutschlandDie Firma Kollitz ist einer der traditionsreichsten und ältesten Hersteller von Ukulelen der Welt. Der Markenname Brüko steht für "Brüder Kollitz"; es wurden aber auch Instrumente für viele andere Marken produziert und unter deren Namen verkauft.

In Zeiten, in denen die Ukulele eher ein Nischendasein führte, gab es in Deutschland und Europa kaum andere Ukulelen. Also spielten Musiker wie Frank Baier Brüko-Ukulelen. Thomas Allander hat als Musiker und Händler die aktuelle Ukulelewelle in Schweden mit gestartet und dabei selbst Instrumente von Brüko gespielt und Ukulelenmodelle, die zunächst exklusiv für ihn produziert wurden, in Schweden verkauft.
In dieser Zusammenarbeit sind auch Innovationen entstanden, wie die beliebten Modelle mit halber Korpushöhe. Mit Einsetzen der Ukulelewelle in Deutschland hat z.B. Götz Alsmann Ukulelen von Brüko gespielt. Die ersten Rabigramme von Stefan Raab sind auf dem (aktuell nicht mehr erhältlichen) Standardmodell Brüko 4 entstanden. Das Modell Brüko 6 mit der ikonischen Kopfplatte ist sicherlich eine der bekanntesten Ukulelen in Deutschland.
Neben den Standardmodellen von Sopran-, Tenor- und Bariton-Ukulelen gibt es Oktavgitarren und eine Menge an Ukulelen mit Sopran-, Konzert-, Tenor- und Bariton-Mensur unterschiedlichsten Hölzern und Korpusgrößen. Die Firma Kollitz baut auch individuelle Instrumente nach Kundenwünschen.

(Text von Gerald; leicht von mir bearbeitet)
ChickenboneJohn🇬🇧 Vereinigtes KönigreichBezeichnet sich selbst als ,,The Godfather of Cigar Box Guitars", macht aber auch Cigar Box Ukulelen.
Zitat von: Bebopalula am 14. Feb 2023, 11:48:57Hier ein Info von ChickenboneJohn aus England über den Produktionsprozess seiner CigarBoxUkulelen:
https://www.youtube.com/watch?v=6RYlNxrylcc

Auch hier wieder Handarbeit zu einem vernünftigen Preis!
HORA🇷🇴 RumänienZupf- und Streichinstrumente von der Violine bis zum Contrabass, Ukulele, Gitarre, u.a. — Quellen in Deutschland?2
Zitat von: UkuWulf am 09. Feb 2023, 09:06:15"Massiv oder teilmassiv, ganz ordentlich verarbeitet, aber meiner Erfahrung nach immer mit zu hoher Saitenlage. Mit ein bisschen feilen am Steg waren meine dann ziemlich bundrein und hatten einen recht schönen, höhenbetonten Klang."
Kremona🇧🇬 BulgarienDer Mandolinenspieler Dimitar Georgiev hat nach dem Ende des 1. Weltkriegs in Markneukirchen das Handwerk des Instrumentenbauers gelernt und anschließend mit seinen Brüdern Kremona gegründet. Die Firma stellt — offensichtlich zusammen mit weiteren Instrumentenbauern — Gitarren und Ukulelen her, sowie Violinen her.
Zitat von: TooOldForRockNRoll am 13. Feb 2023, 11:16:36Kremona Ukulelen sind zwar etwas teurer, aber ich finde immer noch für einen europäischen Hersteller relativ preiswert. Vielleicht eher vergleichbar (vom Preis) mit Brüko Sondermodellen
Ukulélé Motu🇫🇷 FrankreichBaut hawaiianische und polynesische Ukulelen, letztere teils aus einem einzigen Stück Holz (wenn ich das Französisch richtig verstanden habe), Bei den hawaiianischen Ukulelen sind schöne travel size Instrumente dabei. (Dank an TooOldForRockNRoll)

——————
1. Der Herstellername ist, wo möglich, ein Link zur Homepage des Herstellers
2. Infos erbeten.
3. Dieser Hersteller passt möglicherweise nicht (mehr?) in die Liste. Prüfen!

𝄞 😎 Ewiger 🔰Anfänger mit UAS und viel zu wenigen 🍍Pineapple-Ukulelen ...

Ukulehrling

#1
Falls jemand noch mehr Hersteller kennt oder Infos hinzufügen kann, bitte her damit, ich füge sie dann oben ein!

Ich hätte da auch schon eine Frage: Weiß noch jemand, wofür "APC" steht? Das war doch irgend was mit dem Namen der Hersteller-Familie, oder?

Und wenn jemand eine Idee hat, wie ich der Tabelle eine sinnvolle Gestaltung geben kann — ich bin aus der Hifle vom Simple Machines Forum bisher nicht schlau geworden ...
𝄞 😎 Ewiger 🔰Anfänger mit UAS und viel zu wenigen 🍍Pineapple-Ukulelen ...

hinnerk

APC = António Pinto Carvalho, Firmengründer
LG hinnerk

Ukulehrling

#3
Prodipe scheint eher ein Importeur zu sein:

Habe dort meine erste ,,Chinesin" wiederentdeckt: die MeIdeal MUH-21, die ich damals für 33 Euronen aus dem großen Strom gefischt habe, gibt's hier als ,,BS1" oder als ,,BS1 EQ" mit eingebautem Equalizer. Schönes Instrument, die hat sogar Knochen-Sattel und -Stegeinlage, was sich im Klang sehr bemerkbar macht: glasklar und laut. Die Tenor-Variante ,,BT3" ist ebenfalls baugleich. Prodipe schreibt selbst:

ZitatPRODIPE GUITARS has set up a team of French luthiers which works together with top class Asian manufacturers.

We make our guitars the old-fashioned way, placing our technique, our French expertise, exclusively at the service of product quality and the natural sonority of the wood.
— Quelle: http://www.prodipeguitars.co.uk/our-history/

In der Tabelle behalten oder raus?
Was meint Ihr? Nur echte Hersteller, oder auch Importeure, die die Geräte (oder Rohlinge) überarbeiten und sauber einstellen?

PS: bei Prodipe kann man zu jedem Modell ein ZIP-Archiv mit Fotos in besserer Qualität herunterladen als das, was auf der Website so zu sehen ist.
𝄞 😎 Ewiger 🔰Anfänger mit UAS und viel zu wenigen 🍍Pineapple-Ukulelen ...

TooOldForRockNRoll

#4
Danke für die Idee eine Aufstellung zu machen!

Importeure wie Prodipe würde ich nicht unbedingt aufnehmen weil es ja sehr viele ähnliche gibt, wo soll da die Grenze gezogen werden? Zum Beispiel auch die in Europa ansässige Firma Flight, inzwischen für Ukulelemaßstäbe ein Global Player? Dann dürfte der kleine aber feine Musikalienhändler https://www.musikhaus-sedlmeyr.de/shop/ nicht fehlen, der auch eine Hausmarke namens Louie hat die er nach seinen Wünschen in Asien bauen lässt und alle anschließend noch in seiner Werkstatt optimiert. Peter Sedlmeyr ist ein richtiger Ukulelen-Enthusiast der auch selbst aus Angelschnüren nach langem Experimentieren tolle Fluorcarbon-Saitensätze zusammengestellt hat die man preiswert bei ihm kaufen kann.

Bei Risa würde ich überprüfen welche Modelle überhaupt noch in Europa hergestellt werden, die genannten Koki'o stammen ja meines Wissens aus Asien und werden auch von anderen Händlern vertrieben. Die Qualität von koki'o ist nach meiner subjektiven Erfahrung nicht zwangsläufig gut.

Motu passt auf jeden Fall in deine Liste: https://www.ukulele-motu.fr/23-modele-nui

Kremona Ukulelen sind zwar etwas teurer, aber ich finde immer noch für einen europäischen Hersteller relativ preiswert. Vielleicht eher vergleichbar (vom Preis) mit Brüko Sondermodellen: https://www.kremona.com/en/ukuleles
Music is my best friend

TooOldForRockNRoll

Ergänzen möchte ich noch die Hausmarke des gleichnamigen Händlers Thomann. Zumindest ein Teil dieser Ukulelen wird in Europa hergestellt, ich nehme an bei manchen der bereits genannten Hersteller.
Music is my best friend

Ukulehrling

#6
Zitat von: TooOldForRockNRoll am 13. Feb 2023, 11:16:36
Dann dürfte der kleine aber feine Musikalienhändler https://www.musikhaus-sedlmeyr.de/shop/ nicht fehlen, der auch eine Hausmarke namens Louie hat die er nach seinen Wünschen in Asien bauen lässt und alle anschließend noch in seiner Werkstatt optimiert. Peter Sedlmeyr ist ein richtiger Ukulelen-Enthusiast der auch selbst aus Angelschnüren nach langem Experimentieren tolle Fluorcarbon-Saitensätze zusammengestellt hat die man preiswert bei ihm kaufen kann.

Wow, die Louie-Ukus sehen ja obergeil aus. Massive Mahagoni-Decke, Sattel + Stegeinlage aus Knochen, String Through Bridge — wenn die so klingen, wie sie aussehen. mein UAS juckt schon wieder!

Danke für die umfangreichen Infos. Hab einen Teil schon mal oben eingebaut.

Vielleicht ist es ja sinnvoll, die Nicht-Instrumentenbauer in einem separaten Thread analog zu sammeln? Mal sehen ...

Aloha!

PS: Hast Du vielleicht so eine Louie? Vielleicht magst Du ja mal einen Kurz-Review mit Fotos machen, hast vielleicht sogar Audio dazu?
𝄞 😎 Ewiger 🔰Anfänger mit UAS und viel zu wenigen 🍍Pineapple-Ukulelen ...

Louis0815

Importeure würde ich rauslassen, schließlich geht es in der Überschrift ausdrücklich um Hersteller, also ganz klar "Made in Europe".

Allerdings könnte sich eine zweite Übersicht mit "klein aber fein" Importeuren lohnen, da darf dann gerne Peter Sedlmeyr mit rein und alle anderen, die vor der Auslieferung der "Asia-Ware" ihrer Hausmarke noch eine Qualitätskontrolle in Europa durchführen. Da gerne dann auch mit Produktionsland.

Für die zweite Tabelle hätte ich auch gleich noch einen Eintrag: Noah Ukuleles. Sitzt in England und lässt in Vietnam produzieren; wenn der Transporteur richtig verzollt, sind die Instrumente dank Präferenzabkommen zollfrei (trotzdem fällt EUst auf Instrument + Versandkosten an). Seine 8-saitige Konzert gehört zu meinen am häufigsten gespielten Ukulelen...
::===( o ו )  ( ו o )===::
Sopranino: Antica Ukuleleria Allegro
Sopran: Makala MK-S, Kala SSTU-FMCP, Makala Waterman, Firefly Banjolele, Flight TUS-50, Flight WUS-3, Kala BMB-S, Brüko SL159FW
Konzert: Flea M-42, Blackbird Clara, ukuMele Akazie I (CGDA), Big Island KTO-CT, Noah 8string, Kiwaya KPC-5K, Risa Stick, Romero STC-X, Brüko K021
Tenor: Pono MTDX8, KoAloha KTM-25
Bass: Kala UBass EM-FS (Aquila Red)


(Jeder kann mitsegeln, auch ohne Vorkenntnisse: www.alex-2.de)

TooOldForRockNRoll

#8
Zitat von: Ukulehrling am 13. Feb 2023, 11:58:18
Zitat von: TooOldForRockNRoll am 13. Feb 2023, 11:16:36

PS: Hast Du vielleicht so eine Louie? Vielleicht magst Du ja mal einen Kurz-Review mit Fotos machen, hast vielleicht sogar Audio dazu?

Nein, aber ich weiß dass einige Leute aus "Ukulele Deutschland" von ihr begeistert sind. Und Peter Sedlmeyr hatte mal eine Vorstellung gemacht:

https://youtu.be/CvhUTSaBxNE

https://youtu.be/X7xJ8KgGrf8
Music is my best friend

Ukulehrling

Zitat von: TooOldForRockNRoll am 13. Feb 2023, 11:39:12
Ergänzen möchte ich noch die Hausmarke des gleichnamigen Händlers Thomann. Zumindest ein Teil dieser Ukulelen wird in Europa hergestellt, ich nehme an bei manchen der bereits genannten Hersteller.

Ein Teil der "Hausmarke"-Ukulelen wird sicher bei APC hergestellt, bei anderen weiß ich es nicht.
Vielleicht jemand in der Runde?
Da würde ich dann aber lieber beim jeweiligen Hersteller drauf hinweisen, oder?
𝄞 😎 Ewiger 🔰Anfänger mit UAS und viel zu wenigen 🍍Pineapple-Ukulelen ...

Ukulehrling

#10
Zitat von: louis0815 am 13. Feb 2023, 11:59:39
Importeure würde ich rauslassen, schließlich geht es in der Überschrift ausdrücklich um Hersteller, also ganz klar "Made in Europe".

Wo Du Recht hast, hast Du Recht. Die ,,Kleinen, aber feinen" europäischen Importeure von Ukulelen sind jetzt in einen eigenen Thread gewandert.

Hier also nur noch ,,echte" Hersteller!

Damit ist die Umfrage oben obsolet.
𝄞 😎 Ewiger 🔰Anfänger mit UAS und viel zu wenigen 🍍Pineapple-Ukulelen ...

Bebopalula

Hier ein Info von ChickenboneJohn aus England über den Produktionsprozess seiner CigarBoxUkulelen:
https://www.youtube.com/watch?v=6RYlNxrylcc

Auch hier wieder Handarbeit zu einem vernünftigen Preis! 8)
___________________________________________
https://www.youtube.com/user/BebopalulaUke/videos

Ukulehrling

Zitat von: Bebopalula am 14. Feb 2023, 11:48:57
ChickenboneJohn aus England [...] Auch hier wieder Handarbeit zu einem vernünftigen Preis! 8)
Danke, ist in die Tabelle oben eingefügt.
𝄞 😎 Ewiger 🔰Anfänger mit UAS und viel zu wenigen 🍍Pineapple-Ukulelen ...

Ukulehrling

Sind das tatsächlich schon alle Hersteller in Europa, die in die Liste passen?
Also: gute Qualität in bezahlbarer Preisklasse (s.o.)?
𝄞 😎 Ewiger 🔰Anfänger mit UAS und viel zu wenigen 🍍Pineapple-Ukulelen ...

TooOldForRockNRoll

Wim van der Leden, soweit er immer noch bauen sollte, fehlt noch mit seinen Banjo Ukulelen:
https://www.banjolele.org/
Music is my best friend