Aluha Festival im schönen Bad Hindelang (Allgäu) 12. bis 14.5.2023

Begonnen von TooOldForRockNRoll, 13. Feb 2023, 10:57:19

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. (5 Antworten, 2.766 Aufrufe)

TooOldForRockNRoll

Gala-Konzert am 13.5.2023 - Einlass 18:30 Uhr

Das gibt es außerdem:

• Workshops mit Ukulelezaza, Patrick Ranft, Hardy Lugerth, Elisabeth Pfeiffer, Hans-Jörg Gehring (UBass), Bad Mouse Orchestra und Jan Haasler,
• Verkauf,
• Vintage Ukulelen ausprobieren,

• gemeinsames Spiel,
• wundervolle Umgebung,

• Verlosung der ALUHA Brüko Ukulele.

Ich bin schon angemeldet, bin aber nicht der Veranstalter sondern möchte nur mal Werbung für eine Veranstaltung im Süden machen.

Mehr hier:
https://aluhaukulelefestival.blogspot.com/
Music is my best friend

TooOldForRockNRoll

Nur eine kleine Erinnerung, vielleicht kommt ja auch jemand von den "Südländern" unter uns kurzfristig oder spontan.
Das Programm hört sich toll an.
Ich bin dabei, von euch auch jemand?

LG!
Music is my best friend

gerald

War jemand dabei und mag berichten?
Hat es sich gelohnt und wird es eine Wiederholung geben?

TooOldForRockNRoll

#3
Zitat von: gerald am 22. Jul 2023, 20:00:16War jemand dabei und mag berichten?
Hat es sich gelohnt und wird es eine Wiederholung geben?

Gerne, auch wenn es schon 'ne Weile her ist und sich manche Erinnerungen mit anderen Ukulele-Events vermischen. Wie z.B. dem UFO Ukulelefestival Obermörmoosen, das vergangenen Samstag stattfand und das ganz nach meinem Geschmack war: Nicht so groß! Ich mag es wenn die für mich familiäre Atmosphäre nicht durch zu viele Menschen gestört wird. Das ist aber mehr eine persönliche Sache. Andere empfinden sicher auch das Berliner Ukulelefestival als familiär, ich fühle mich da nicht ganz so wohl. Beim UFO waren es schätzungsweise insgesamt 100 Teilnehmer, ähnlich wie beim ALUHA. Nur um mal eine Zahl zu nennen, ich habe nicht gezählt und kann daher auch ziemlich daneben liegen.

Nun aber zum ALUHA:

Die Liste der vertretenden Künstler und Workshopleiter kann man auf der Webseite selbst nachlesen: https://aluhaukulelefestival.blogspot.com/
Da ich nicht weiß ob diese nächstes Jahr mit Aktuellem überschrieben wird, hier nochmal die kopierte und von mir ergänzte Liste:

Line-Up 2023:
BAD MOUSE ORCHESTRA mit Sage Harrington
UKULELEZAZA
ELISABETH PFEIFFER
JAN HAASLER
PATRICK RANFT
CHARLIE FISCHER
HARDY LUGERTH
HANSJÖRG GEHRING
Iso Herquist musste leider aus persönlichen Gründen absagen, Ersatz war Hansjörg Gehring, der den sehr guten (U)Bass-Workshop für Anfänger leitete obwohl er eigentlich Kontrabassist ist. Für ihn Anlass sich einen UBass vorher anzuschaffen.

Ein privater TV-Sender machte nach dem Festival mit einem der beiden Organisatoren, Armin Groß, einen sympathischen Filmbeitrag, der aber leider stellenweise vom Ton her etwas übersteuert daherkommt:
https://youtu.be/DNWCFA1pw-g

Unterkünfte in Bad Hindelang sind etwas teurer als in weniger touristischen Gegenden. Der Veranstaltungsort ist vmtl. das beste und damit preislich gehobenere Hotel, seit Ewigkeiten im Familienbesitz. Wer es sich gönnen möchte ist gut versorgt. Essen im Hotel ist mittags und abends möglich obwohl die Gastronomie sonst nur für Übernachtungsgäste gedacht ist. War alles sehr lecker!
Wer es billiger will findet viele Alternativen in anderen Hotels oder Pensionen. Ich selbst war mit meinem Kastenwagen auf dem örtlichen Wohnmobil-Stellplatz. Zum Veranstaltungsort war es etwas weiter und vor allem steiler als gedacht, aber mit Pedelec ist man doch schnell oben auf dem Berg. Vorreservieren kann man den Platz normalerweise nur wenn man etwas länger bleiben will. Aber auch kurzfristig Anreisende fanden alle dort Platz.
Beim Veranstaltungsort konnte ich über die Tage problemlos bei der Rezeption meine diversen Instrumente deponieren. Ich hatte wegen dem Bass-Workshop allein schon 2 U-Bässe dabei, und weil auch das Musikhaus Sedlmeyr einen Stand hatte brachte ich noch 2 Ukulelen zum Reparieren mit. Dazu noch mein Festivalinstrument und fürs WoMo eine massive "Silent-Uke". A bisserl viel um alles immer am Mann zu haben bzw. um es täglich mit dem Pedelec zu transportieren.
Bei den Workshops war vieles mit dabei was mich interessierte. Die Open Stage war schön und das Konzert, zu dem auch einige "Ukulelenfremde" kamen, war der Hammer.
Wer bei Facebook unterwegs ist kann megaviele Videos und Fotos finden welche einen viel besseren Eindruck geben als das was ich hier schreibe. Wer dort nicht ist muss sich halt mit dem begnügen was man sonst so findet oder was ich hier berichte. Was jetzt aber kein Aufruf sein soll darüber zu referieren warum man bei Facebook angemeldet ist oder warum nicht. Nur so nebenbei...
Erwähnen möchte ich noch dass man sich im Vorfeld als früher Vogel einen besonderen Wurm fangen konnte. In einem speziellen Package war neben dem Eintritt zum Konzert, dem Festival-T-Shirt und dem limitierten Festival-Notenbuch mit Stücken der teilnehmenden Künstler auch eine Fahrt hoch auf eine Almhütte am ersten Abend enthalten. Dort waren alle Künstler dabei sowie wenn ich mich richtig erinnere 10 Gäste. Oben gab es im ehemaligen, zünftigen Kuhstall der Alm Kässpätzla und Getränke all you can eat. Wir waren dort unter uns, es war eine Superstimmung und die Künstler musizierten und jammten ausgelassen. Der einheimische Multiinstrumentalist Hansjörg Gehring gab mit dem Akkordeon und Gesang auch ein paar bayrische musikalische Schmankerl zum Besten und brachte die Anwesenden zum Mitsingen und Schunkeln.

2024 möchten Armin Gross und Hardy Lugerth wieder ein Festival auf die Beine stellen. Nach den diesjährigen Erfahrungen wollen sie es noch besser organisieren  ;) , aber weniger Künstler einladen damit es kein Zuschussgeschäft ist und sich einigermaßen selbst finanziell trägt. Ich würde auf jeden Fall wiederkommen wenn ich Zeit habe!

Viel mehr Videos dürfte es bei YT nicht geben, was ich fand folgt hier:

https://youtu.be/rRQIIhTwsf8

https://youtu.be/h4Yj5uTmgOc

https://youtu.be/SgbQfQGGMtk

https://youtu.be/Q5JAErls5-0

https://youtu.be/ziI8bW9CQ0E


Music is my best friend

hardy

Moin,

ich bin Hardy, einer der Verantwortlichen des ALUHA.
Peter hat das ganz richtig wiedergegeben. Insgesamt waren die Gäste, aber auch die Künstlerinnen und Künstler, sowie die Herren vom Musikhaus Sedlmeyr sehr zufrieden.

Wer nächstes Jahr kommen möchte, sollte sich, sobald wir einen Termin haben, unbedingt rechtzeitig um eine Unterkunft kümmern. Das Hotel böte sicher Platz für alle Gäste, aber ein Vier Sterne Hotel ist ein vier Sterne Hotel und bewegt sich dementsprechend preislich auf einem anderen Niveau als sich jeder "mal so nebenbei" leisten kann oder will. Es gibt aber im Ort Bad Hindelang eine Menge Ferienwohnungen und wer nicht mit der Bahn, sondern dem Auto anreist, kann auch in einem der Nachbarorte fündig werden.

Der Termin fürs nächste Mal steht auf Grund eines der Hauptacts noch nicht fest. Dieser hat noch Schwierigkeiten mit dem Visum - darum wissen wir noch immer nicht, ob wir im Winter oder Frühsommer loslegen.
Details zum Lineup gibt es noch nicht, aber es werden weniger Künstlerinnen und Künstler, die aber nicht weniger prominent sein werden. Wir sind mit weltweit bekannten und beliebten Leuten im Gespräch.

Ach so, ich selbst bin für die Künstleracquise zuständig und kann auf jeden Fall einige Schmankerl  versprechen und garantiere, dass die erste Reaktion aufs Lineup "Boah - wie sind die denn da rangekommen?!?" sein wird.  ;)

Wichtig ist uns die familiäre Atmosphäre: Kein abgetrennter Künstlerbereich, keine Autogrammstunden, keine Fotowand. Wer einem Künstler über den Weg läuft, kommt mit ihm ins Gespräch und ins Spiel. Augenhöhe ist unser wichtigstes Stichwort.

Wir hatten übrigens mit dem Musikhaus Sedlmeyr eine Möglichkeit, Instrumente sofort, vor Ort reparieren zu lassen. Es gab eine Vintage Ausstellung, auf der hauptsächlich meine und Armins Instrumente zum "Bestaunen" und Ausprobieren herum standen. Alles Vintage Martin, Gibson, National, Harmony und co. Instrumente.

Mehr fällt mir gerade nicht ein. Fragt gern spezifisch nach.

Hardy

Bebopalula

Dankeschön, Peter und Hardy,
für die Info über das Festival und die begleitenden YT-Videos, die alle einen guten Einblick vermitteln. Schön, dass es auch im Süden der Republik einige Ukulelen-Enthusiasten gibt, die Mut, Kraft und Zeit aufwenden, so etwas auf die Beine zu stellen, was heutzutage nicht selbstverständlich ist. Viel Erfolg bei den Planungen und für die Künstler-Liste für 2024! :)
___________________________________________
https://www.youtube.com/user/BebopalulaUke/videos