Haidburg (Süderlügum) 2024 - Save the Date 23.-25.08.2024

Begonnen von Caruso, 23. Apr 2023, 22:38:34

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. (38 Antworten, 6.227 Aufrufe)

Verlinkte Ereignisse

Caruso

Hallo zusammen!
Nach langer Haidburgabstinenz plane ich, im nächsten Jahr wieder mal ein Ukulelentreffen in der Haidburg zu veranstalten.
Und zwar am vom 23.-25.08.24
Hier der Link zur Seite des Jugendheims: www.haidburg.de

Dieses Mal bin ich sehr früh dran mit der Planung, was verschiedene Gründe hat. Neben dem Umstand, dass ich allen Interessierten Zeit zur Planung und Terminsicherung geben will, möchte ich dieses Mal noch ein paar Sachen umsetzen, die Vorlauf brauchen. So möchte ich am Sonnabendabend ein Konzert in Süderlügum (evt. auch woanders) veranstalten, ein halbwegs geordnetes Markplatzkonzert in Niebüll am Sonnabendvormittag auf die Beine stellen und vielleicht ergibt sich sonst noch was.
Hilli2 ist dankenswerter bei der Orga mit dabei und kümmert sich, nicht zuletzt, um das gemeinsame Lärmen in der Öffentlichkeit, sprich Straßenauftritte, Konzerte u.ä.

Prinzipiell soll es wieder so ablaufen wie bei den vorherigen Veranstaltungen, dass heißt:
- Frühstück nach Winterswijker-Art (Brötchen, Aufschnitt, Käse, Marmelade...)
- Warmes Essen: Würstchen (fleischlich & vegetarisch) -und-Kartoffelsalat (Freitag)  bzw. Gulaschsuppe & Brokkolisuppe (Sonnabend).
-Edit: Sonnabend wird gemeinschaftlich gekocht von Leuten, die dazu Bock haben. Wer keine Lust dazu hat ( z.B. ich), darf sich allein auf's Essen konzentrieren.
- Sonnabend- und Sonntagmorgen Frühstück.
- Es gibt Freitag- und Sonnabendabend warmes Essen.
Zudem sorge ich für Kaffee, Bier, Saft, Cola, Fanta, Sprite und Wasser.

Ich bin noch nicht mit der Preiskalkulation fertig, aber ich denke, auf unter 70€ pro Nase für das Wochenende zu kommen. Die Anmeldung wird dieses Mal online möglich sein und startet erst in einigen Monaten. Die genauen Modalitäten kommen dann noch bzw. werden in diesem Thread nachgereicht.
Ein paar Infos, die noch immer gelten, finden sich im Thread von 2019: https://www.ukulelenboard.de/index.php?topic=23329.0

Natürlich kann man auch wieder extern nächtigen oder in WoMo, WoWa oder Zelt an der Haidburg unterkommen. Der Preis ist immer der gleiche.

Wer hätte denn Lust zu kommen? Fragen? Ideen?

barksist

Ach, das wäre doch was. Wenn da nix dramatisch anderes bei mir dazwischen kommt, würde ich gern kommen.

Fischkopp

https://www.youtube.com/user/BerndDombrowski (Eigene Lieder, Traditional, Ärztelieder usw.  170 Videos)
https://www.youtube.com/user/RollinUke#g/u (Gecoverte Lieder 291 Videos)

fitzi

Wenn wir fit sind, gerne wieder :-\
fitzi & ghostplayer

IngeG

#4
... wir auch, immer wieder sehr gerne
Inge & Reiner

Tuke

Hach, es wäre richtig toll, wenn das klappt!
Wir (Angela & Thomas) wären sehr gerne dabei.

Danke, lieber Caruso, dass Du wieder aktiv wirst!!!
"Die Normalität ist eine gepflasterte Straße: Sie ist bequem zu gehen, aber auf ihr wachsen keine Blumen." - Vincent van Gogh

Caruso


peanut


Kat

Das nenne ich mal eine vorausschauende Planung! Da gibt's dann ja keine Ausrede mehr....

Ich bin dabei!

Sag mal, Michael, wollten wir nicht am Samstag Abend selbst kochen? Spaghetti Bollo mit und ohne vegetarisch? Frag mal Deine bessere Hälfte, die erinnert sich bestimmt. Ich übernehme auch einen Teil des Kochdienstes. Zu zweit/dritt ist das kein Thema.

Ich freu' mich jedenfalls jetzt schon!

Caruso

#9
Schön, dass ihr kommen wollt!
@Kat: Also, wenn die Frage so schnell aufkommt, erstmal die schnelle Antwort: Klar, sehr gerne.
Ich hatte mich in den letzten Tagen mit meiner, wie Du schriebst: besseren Hälfte, über die Essengestaltung ausgetauscht. Sie erinnerte mich an die Unterhaltungen beim letzten Mal, dass es ausreichend Leute gäbe, die viel Freude daran hätten, an mindestens einem Tag das warme Essen zu zubereiten. Natürlich in Form einer lukullischen Sensation in ausreichender Menge. Und meine Gattin will sich der Sache sogar organisatorisch unterstützend annehmen!
Da ich ein Freund einfacher Lösungen bin und es auch leichter ist, nachträglich aufzurüsten, als abzustocken, kommen wir zu dem schönen Ergebnis: Super, dann macht mal! Eine Sorge weniger!

Wenn ich mich weder darum kümmern, noch dabei sein muss (- wozu ist man verheiratet?)? Super Idee!

Solange ich es nicht bin, darf jede*r beim Kochen mitmachen, die/den es nicht stört, zusammen mit 5 Leuten, die sie/er kaum kennt, in einem gekachelten Raum zu sein, in dem sich ca. 20 lange, scharfe, spitze Messer befinden. Erinnert mich athmosphärisch ein bisschen an "SAW" - in einem hundert Jahre alten Jugendheim, das in einem einsamen Wäldchen in der Heide der Inlanddünen liegt.
Wer hat sonst noch Lust zu kochen?

IngeG

ich bin beim Kochen dabei  :D

... und die Messer brauchen wir zum Schnippeln eines rieeeeeeesigen Bauernsalates.

Falls die Teilnehmer noch - wie letztes Mal überlegt - eine gesunde Nahrungsergänzung statt der Brokkolisuppe mit Markklößchen wünschen.

fitzi

#11
....ich schnippel gerne mit ;)

Kat

Ein bisschen Zeit ist ja noch. Ich übernehme gern für das Abendessen am Samstag die Koordination und Organisation und auch den Einkauf und so.

Damit dürfte ich ja auch entscheiden, was es gibt: Spaghetti Bollo & Bauernsalat.

Ich nehme das längste Messer, damit das auch geklärt ist.

Wenn wir wissen, wieviele wir sein werden, können wir hier nochmal fragen, wer in Kochteam mit einsteigt. (Fitzi und IngeG sind gesetzt.)

Und Deine Frau (wann habt Ihr geheiratet? Große Glückwünsche nachträglich!) darf die Gesamtleitung übernehmen, wenn sie mag. Sie macht das total gut.

Ach, ich freu mich schon so!


barksist

Falls noch jemand für Küchenhilfsdienste gebraucht wird, wäre ich auch gern mit dabei.

Caruso

@Kat: Wir haben 2020 geheiratet - unter schärfsten Corona-Beschränkungen; eine Standesbeamtin und die zukünftigen Eheleute. Danach was vom Griechen geholt und Zuhause auf der Terrasse mit'm Piccolo angestoßen. Ganz nach meinem Geschmack.

Zum Thema Essen: Läuft.