Ukulelenboard > Andere Instrumente

Die Sopran Blockflöte - Auch für Jazz- und Klassikliebhaber interessant!

(1/10) > >>

allesUkeoderwas:
Blockflötenunterricht hatte ich nie - Die Lehrerin (8. Klasse Grundschule) hat mir das Ding in die Hand gedrückt, kurz erklärt und mich In die Obhut meiner vermutlich verzweifelten Eltern entlassen!...

Eine nachträgliche Feststellung zu meinem Membersound...
http://www.ukulelenclub.de/Forum/UseBB/topic.php?post=292331#post292331
Werden mit dieser Verlinkung eigentlich die verborgenen Membersounds sichtbar?  :roll:

Die Sopranblockflöte...

Echte deutsche Weihnachtslieder sind ohne eigentlich nichts wert!  :twisted:
Ich hab jedoch den Eindruck, daß dieses schöne und preiswerte Instrument heutzutage in den Schulen etwas in Vergessenheit geraten ist. Liegt das evtl. an traumatischen Kindheitserlebnissen der Musiklehrer?

Dabei ist sie ein tolles Anfängerinstrument! Kostet nicht die Welt, kann jedoch der Einstieg in die Welt des Jazz Solisten sein...
Untalentierte und wenig begeisterte Kinder können das Instrument (sofern aus Holz) bedenkenlos in einer Befreiungsorgie irgendwann zeremoniell verbrennen. Moderne Sopranblockflöten aus Plaste und Elaste lassen sich im Geschirrspüler reinigen, die verschent man dann an kinder von Eltern, die man nicht mag!

Zurück zur Sopranblockflöte:

Am Anfang quiekt es etwas, dann ergeben sich sehr schnell Fortschritte. Ist ja auch simpler als \'n Game Boy! Wenn die Finger wachsen, kommt die nächstgrößere Blockflöte, dabei lernt man, daß F-Dur nicht C-Dur ist und unbewußt ist man Wissender transponierender Instrumente.

Viele Instrumente, die mehr Anerkennung finden als eine Sopranblockflöte sind in Wirklichkeit nur Sopranblockflöten...

- Xaphoon, Chalumeo, Tulipan - Bei Ukulelenspielern sehr beliebt und hochgradig anerkannt!
- Klarinette, Oboe... - Die Sopranblockflöte für die Klassik Liebhaber
- Saxophon - Abersol kaufen und der Einstig in die Welt des Jazz ist geebnet..  :mrgreen:

Selbst die Urmelodica ist eigentlich nur eine Sopranblockflöte. Zu dieser Erkenntnis kam ich bereits im zarten Alter von 8 1/2 Jahren selbst! Sie ist zwar eigentlich ein Tasteninstrument, aber sie läßt sich zweihändig ganz simpel fast wie eine Sopranblockflöte spielen, die Töne liegen dann da, wo der letzte Finger das Flötenloch bedeckt! Mit dieser Erkenntnis ist auch der Einstieg in die Welt des Konzertpianisten denkbar!

Aber das sind nur Reflexionen eines Garagenrockers, der bis heute keine einzige Stunde Instrumentalunterricht genossen hat und sich sein Halbwissen über die Jahre  audiodidaktisch selbst angeeignet hat.

Meine Sopranblockflöte hab ich letztes Jahr für 6 € aus China bestellt. Ist sogar aus Holz! Inzwischen hab ich sie auch zeitgemäß modifiziert! Sie hat jetzt einen elektrischen Tonabnehmer und läßt sich mit Gitarreneffektgeräten, wie der Pandora Box spielen. Theoretisch wäre damit ein Einsatz in Rock, Pop und Jazz denkbar...

Mir fällt zwar grad kein Standard für Bläser in C-Dur ein, aber jazz definiert sich durch Improvisation und Experiment, also warum nicht...

Noten brauchte ich im zarten Alter von 8 auch nicht! Ich hab nach Gehör Lieder nachgespielt, mir Nummern auf die Finger geschrieben und diese dann notiert! Wenn man die Notenzeilen dann durchnummeriert, hat man auch den Einstieg in die Notenwelt kapiert! Die Griffsymbole finde/fand ich unübersichtlich - Wissenschaftlich verbrämter Unsinn, der einen in Bezug auf Noten nicht weiterbringt und eigendlich komplizierter ist, als Notenlesen!

Würd mich mal interessieren, was Pädagogen und richtige Musiker zur Sopranblockflöte zu sagen haben!

howein:

--- Zitat von: allesUkeoderwas ---
Sie hat jetzt einen elektrischen Tonabnehmer und läßt sich mit Gitarreneffektgeräten, wie der Pandora Box spielen. Theoretisch wäre damit ein Einsatz in Rock, Pop und Jazz denkbar... Naja, Jazz klammer ich mal aus, z.Z. fällt mir kein Standard in C-Dur ein...  :roll:
--- Ende Zitat ---

Eine Blockflöte kann nicht nur C-Dur ...  :D

Eine Blockflöte war das einzige Instrument, das mir meine Eltern als Kind erlaubt haben. Und das auch nur weil ich sie geschenkt bekommen hatte und inoffiziell in einem Kindergarten am kostenlosen Unterricht teilnehmen durfte (ich war schon 8 oder 9 zu der Zeit). Musik war für sie \"verlorene Zeit\" ...
Ich habe sie geliebt, dann bald alleine weitergelernt und neben den übliche Liedern auch Klassisches, Schlager, Tanzmusik und die ersten aufkommenden \"Beat\"-Songs darauf gespielt ...

allesUkeoderwas:
Ohh, Bruder im Geiste und Leidensgenosse!...

Obwohl, wir haben ja nie gelitten, auch ich hatte stets meinen Spaß damit!

Nicht wundern, den Zitat-Absatz hatte ich zwischenzeitlich etwas modifiziert, aber es geht ja um die Sopranblockflöte und da man als Anfänger noch nicht so bewandert in der Welt der Gabelgriffe ist und der Tonumfang ohne Überblasen anfänglich auch recht begrenzt ist, wäre ein einfacher Standard in C schon ganz nett. Transponieren will ja auch erst gelernt sein. Soviel als Appell an die Jazzer - Vielleicht kennt hier im Forum ja auch jemand einen derartigen Zonk?  :roll:

Und dann fällt mir noch was Positives zur Sopranblockflöte ein:

Hat man sie im Mund, kann/muß man nicht singen!
Ersparte mir damals den Chor!  :mrgreen:

Ja, ...
Und die Ukulele...
Eigentlich auch nur so \'ne Art Sopranblockflöte, nur kann/sollte man da singen können!   :evil:

wwelti:
Blockflöten sind nicht zuletzt auch in moderner, populärer Musik geschätzt:

http://youtu.be/Vrhgk8Fa_QE?t=1m6s

Ok, ist keine Sopran, aber dafür aus Plastik (glaube ich). Und ähnlich preisgünstig... Die Blockflöte ist ein sehr anspruchsvolles Instrument. Das ist eine Sache, die leider von den meisten Anwendern dieses Instruments mißverstanden wird.

Viele Grüße
  Wilfried

hilli2:

--- Zitat von: allesUkeoderwas ---


Viele Instrumente, die mehr Anerkennung finden als eine Sopranblockflöte sind in Wirklichkeit nur Sopranblockflöten...

- Xaphoon, Chalumeo, Tulipan - Bei Ukulelenspielern sehr beliebt und hochgradig anerkannt!
- Klarinette, Oboe... - Die Sopranblockflöte für die Klassik Liebhaber
- Saxophon - Abersol kaufen und der Einstig in die Welt des Jazz ist geebnet..  :mrgreen:


--- Ende Zitat ---


Du hast die Ocarinas und die Tin Whistle vergessen!  ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln