Ukulelenboard > Bastlerecke

Standard-Ukulele und Bariton-Stimmung

(1/1)

UkeBarbara:
Aloha Frickler-Gemeinde,

ich hab meine Pepe Romero STC (das kleinste Modell der Tiny Tenor-Bauweise) mit den von Pepe Romero zusammengestellten Baby Bariton-Saiten erfolgreich auf eine Bariton-Stimmung getrimmt.

Wie ich lese, handelt es sich bei dem Saitensatz um Tenor-Saiten.

Weil mich das Gequietsche der umwundenen Saiten nervt, frage ich mich, ob ich nicht einfach einen Low-G-Tenor-Saitensatz aufziehen und ebenfalls auf Bariton-Stimmung bringen kann.
Hat jemand Erfahrung?
Wie ist das mit dem Zug, verbieg ich meine teure STC vielleicht damit und schade ihr?

TooOldForRockNRoll:
Hallo Barbara,
die STC hat Konzertgröße, oder? Wenn du die 5 Halbtöne tiefer wie eine Bariton stimmst ist der Zug egal bei welchen Saiten geringer als wenn du sie mit den gleichen Saiten in GCEA stimmst. Zumindest bei High G weiß ich dass manche wie z.B. ukemouse selbst auf einer Sopran den Tenor-Satz der Worth Brown für C-Stimmung spielen. Selbst habe ich vor kurzer Zeit auf einer Sopranino den Tenor-Satz der Martin Fluorcarbons montiert weil mir die originalen Saiten zu lasch waren. Auch hier in C-Stimmung.
Ich würde es einfach mal ganz vorsichtig probieren, ich finde dass man dann schon einigermaßen selbst beurteilen kann ob der Zug außergewöhnlich ist, zumindest grob. Wobei ich vermute dass die Spannung eher gering ist.
Gruß
Peter

UkeBarbara:
Danke Peter!

STC hat eine Konzertmensur, ja.
Prima, dann wage ich den Versuch mal.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln