Autor Thema: Urlaub mit dem Mountainbike?  (Gelesen 346 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Knasterbax

  • Mitglied
  • Beiträge: 3715
Urlaub mit dem Mountainbike?
« am: 06/10/21 ,Juni, 2021, 11:04:02 »
Hallo zusammen,

wieder mal eine ukefreie Fahrradfrage...

Vater und Sohn (11) würden sich gerne in den Herbstferien für ein paar Tage in einer netten (bergigen) Gegend einmieten, zwei MTBs ausleihen und durchs Gelände cruisen. Hat jemand da vielleicht einen Tipp für mich?

Sollte nicht ganz so weit weg von Berlin sein, also eher so was wie Harz, sächsische Schweiz...

Dank&Gruß vom
Knasterbax
"Ich bin ja eher fürs Spielen als fürs Üben." (skiffle)

Offline ukelmann

  • Mitglied
  • Beiträge: 2368
Antw:Urlaub mit dem Mountainbike?
« Antwort #1 am: 06/10/21 ,Juni, 2021, 18:15:45 »
Anbieter gibt's diverse.

Grundsätzlich:
- der nördliche Teil des Harzes ist höher/steiler (nördl. Linie Ballenstedt/östl. - Bad Sachsa/westl.)
- gut ausgebauter Tourismus existiert rund um den Harzrand (Uhrzeigersinn) z. B. Bad Sachsa, Osterode, Goslar, Bad Harzburg, Ilsenburg, Wernigerode, Blankenburg, Thale, auch mitten im Harz (Clausthal-Zellerfeld 600 m üNN, Torfhaus 800 m üNN, Braunlage 600 m üNN)

- Mit einem 11-jährigen würde ich ja nicht unbedingt von Ilsenburg auf den Brocken fahren (15 km gut befahrbare Wege in ca. 2 h, davon ca. 1/3 mit 10% bis 15 %, 900 hm. Das für einen alle Tage radelnden 55 jährigen, der mit dem Treckingbike im zweitkleinsten Gang hochgekurbelt ist. Runter ging es dann wie von allein in ca. 30 min... ).

- Wege finden sich massig, aber sind die nicht ggf. zu schwierig/steil/lang? Auf der Webseite von Komoot.de kannst du massig Wege/Empfehlungen finden, und insbesondere die Höhenmeter sehen. Die App ist sowieso zu empfehlen, da sie alle kleinen Wege kennt.

Spontan/pragmatisch würde ich Goslar, Wernigerode oder Clausthal-Zellerfeld empfehlen und dort suchen:
1. nördliche Seite vom Harz, kürzere Anfahrt von Berlin.
2. Da gibt es auch Historisches zu begucken/bestaunen, z. B. Kaiserpfalz/Bergwerk Rammelsberg (super!)/Altstadt in GS, Schloss/Altstadt in WR, Bergbaumuseum in CLZ.
3. Es gibt ausreichend Unterkünfte und Gaststätten




Offline Bebopalula

  • Mitglied
  • Beiträge: 4037
Antw:Urlaub mit dem Mountainbike?
« Antwort #2 am: 06/10/21 ,Juni, 2021, 18:24:04 »
Urlaub mit Kids und mit dem MTB – Klasse Matthias. 8)
Ich empfehle immer gerne den Harz mit den JH Goslar oder Hahnenklee/Bockswiese, grundsätzlich auch Hahnenklee mit vielen Ferienappartements oder Pensionen/Hotels. Der Harz verfügt über unendlich viele Forstwege, die alle gut befahrbar sind und alle Steigungen/Abfahrten aufweisen, die man sucht. @ukelmann hats ja auch schon empfohlen. Ein besonderes Erlebnis für Kids (und Erwachsene) ist natürlich der Bikepark Hahnenklee, wo man Bikes und Ausrüstung leihen, aber auch geführte Touren buchen kann. Hochpedalieren oder mit der Seilbahn hoch und dann die je nach Abfahrtsstärke unterschiedlich gestalteten Abfahrten runter – ein tolles Erlebnis, Kids sind begeistert! Viel Spaß bei deinen Planungen! :)
___________________________________________
https://www.youtube.com/user/BebopalulaUke/videos

Offline sofatiger

  • Mitglied
  • Beiträge: 50
Antw:Urlaub mit dem Mountainbike?
« Antwort #3 am: 06/10/21 ,Juni, 2021, 23:43:31 »
Thüringer Wald, Rennsteig. Z.B. in Oberhof einmieten. Aber bitte nicht in der ersten Oktoberwoche, wenn ich in dieser Gegend wandere ;-)

Offline Knasterbax

  • Mitglied
  • Beiträge: 3715
Antw:Urlaub mit dem Mountainbike?
« Antwort #4 am: 06/11/21 ,Juni, 2021, 18:15:00 »
Danke, Ihr drei, für die ausführlichen Tipps! Jetzt geht's ans Detailrecherchieren...
"Ich bin ja eher fürs Spielen als fürs Üben." (skiffle)