Autor Thema: Unboxing Bugles Restekiste  (Gelesen 198 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dedel

  • Mitglied
  • Beiträge: 172
Unboxing Bugles Restekiste
« am: 06/06/21 ,Juni, 2021, 23:06:36 »
Unboxing Bugles Restekiste

hallo Ihr Bastler,

gerade habe ich das dringende Bedürfnis mich offiziell und öffentlich zu bedanken. Und zwar bei Volker Grass von Bugle Ukulelen, der vor einiger Zeit seine Werkstatt aufgeräumt hat.
Er fragte an, ob ich evtl. einige Decken und Böden für Sopranukulelen im Stil der alten Martinukulelen gebrauchen könnte. Zargen und eine Form würden sich auch noch finden lassen.
Kosten: Übernahme des Portos und ein Kaffee beim nächsten Uketreffen in Essen.
Wer könnte da schon nein sagen? Also ich nicht.
Einige Zeit später kam dann ein Paket mit Inhalt – mein lieber Schwan, das müßt Ihr Euch mal ansehen. Deshalb also jetzt:

Unboxing Bugles Restekiste

Paket: echt riesig


Paket geöffnet: weich gepolstert



Luftpolsterfolie entfernt: Sieht vielversprechend aus


Inhalt ausgepackt: Sa-gen-haft!



Holz für Reifchen, Balken & Griffbretter habe ich noch. Und das allerschönste:
Ich wollte eh schon immer so eine kleine Martin Sopran haben. Nun kann ich mir selber eine bauen (bzw gleich mehrere).

Danke Volker! und weiterhin viel Erfolg mit "Bugle-Ukulele", damit sich Deine Ukulelen schön vermehren.

Offline Old Boy

  • Mitglied
  • Beiträge: 1024
  • BRÜKO-Pineapple: na klar KLOSTER-Ukulelen: sowieso
Antw:Unboxing Bugles Restekiste
« Antwort #1 am: 06/07/21 ,Juni, 2021, 12:03:42 »
Junge, da hast du aber ein echtes Care-Paket erhalten, beneidenswert ... und in deinen Händen genau richtig; bin schon gespannt auf deinen nächsten musikalischen Vortrag in Essen, auf einem flammneuen Bugle/Dedel-Sopran  :)

Ich hab doch immer schon gesagt: Der Volker ist ein "Pfundskerl"!

Übrigens, was die Vermehrung von Bugle-Ukulelen angeht: Zumindest bei mir ist vor einigen Wochen die "Dritte" eingetroffen.
Zwar aus dem Second-Hand-Bereich dieses Forums ... aber das tut dem tollen Klang und der erstklassigen Verarbeitung meines Longneck Sopran Nussbäumchens keinerlei Abbruch!
Bei mir hängen mehr Ukulelen am Haken, als ich Akkorde fehlerfrei beherrsche ... soeben ist schon wieder eine dazu gekommen!
Ich arbeite aber eifrig daran, das Verhältnis umzukehren ... und das nicht nur durch den Verkauf von Instrumenten ;)

Offline Bugle

  • Mitglied
  • Beiträge: 957
  • Construo ergo sum!
    • Bugle-Ukulele
Antw:Unboxing Bugles Restekiste
« Antwort #2 am: 06/07/21 ,Juni, 2021, 12:26:52 »
@Dedel
Es freut mich wenn Du Dich freust! Die "Nußbaumbrettchen" sind allerdings aus Platane.  ;D ;D ;D
Die hellen Sopranböden/-decken sind aus Ahorn.

@Oldboy
Schön zu hören das die Nußbaum-Longneck bei Dir ein neues Zuhause gefunden hat. Passt glaube ich auch gut zu den restlichen Rudelmitgliedern.
« Letzte Änderung: 06/07/21 ,Juni, 2021, 12:29:58 von Bugle »

Offline Dedel

  • Mitglied
  • Beiträge: 172
Antw:Unboxing Bugles Restekiste
« Antwort #3 am: 06/07/21 ,Juni, 2021, 23:14:44 »
Die "Nußbaumbrettchen" sind allerdings aus Platane.  ;D ;D ;D

@Volker
Die Platanebrettchen haben eine sehr schöne Maserung.
Ach ja, an unserer Straße stehen jede Menge Platanen - das fällt bestimmt nicht auf, wenn da eine fehlt. Jetzt muß ich nur noch eine Säge finden ;)

Junge, da hast du aber ein echtes Care-Paket erhalten, beneidenswert ... und in deinen Händen genau richtig; bin schon gespannt auf deinen nächsten musikalischen Vortrag in Essen, auf einem flammneuen Bugle/Dedel-Sopran  :)


@Old Boy
Die Treffen in Essen fehlen mir wohl. Ich hoffe aber, das die bald wieder möglich sind. Ob dann aber schon eine neue Selbstgebaute teilnehmen kann? Ich weiß es nicht.
Zur Zeit bin ich gerade sehr intensiv mit einem Wasserrohrbruch in unserem Heim beschäftigt, der alle Kapazitäten bindet und fürs Ukulelebauen einfach keine Zeit übrig läßt.